Information ausblenden

Anschlussprobleme

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Dom86, 15.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dom86

    Dom86 Themenersteller

    Registriert seit:
    15.10.08
    Punkte:
    8
    8
    Hey, ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage, hier gibts so viele foren... ok, zu meinem Problem, normalerweise stehe ich nur hinter meiner Gitarre aber für unsere Band wollte ich mich als hobbyrecordingtechniker sozusagen mal versuchen, ich hab auch ein recht gutes programm auf dem laptop mein Problem ist sobald ich mein Laptop an den Powermixer anschließen will bekomm ich ein mega ätzendes Störgeräusch, ich hab auch schon drei verschiedene Kabel ausprobiert... Mit dem Laptop eines kumpels allerdings funktioniert es komischerweise... Wäre genial wenn ihr mir helfen könntet. Gruß Dom
     
    Dom86, 15.10.08
    #1
  2. djsky

    djsky

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Hast du ein Audiointerface oder gehst du direkt in den Laptop.
    Kann nämlich durchaus sein, dass so kleine Klinkenanschlüsse Geräusche verursachen.
     
    djsky, 15.10.08
    #2
  3. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.896
    1896
    Hallo,

    hmm, mega ätzendes Störgeräusch (?)... Ist es denn ein brummen?
     
    Woodstock, 15.10.08
    #3
  4. Dom86

    Dom86 Themenersteller

    Registriert seit:
    15.10.08
    Punkte:
    8
    8
    @ djsky ne, ich geh direkt in den Laptop, mich wundert nur, dass es bei meinem Kollege geht... ich hab auch ein Live POD von Line six, um kleine Gitarrenparts aufzunehmen geh ich damit auch direkt in den Laptop und klappt wunderbar.

    @woodstock ja, ein Brummen wie wenn man ein klinkenkabel in einen vollaufgedrehten verstärker steckt und an die andere seite einfach dran greift so ungefähr nur ätzender...^^
     
    Dom86, 15.10.08
    #4
  5. Rizzi

    Rizzi

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    109
    109
    Hi!

    Probier mal das Laptop im Akkubetrieb zu verwenden und du wirst sehen bzw. hören brumm ist weg.

    Wenn nicht dann kann es nur noch sein das du am Mic Eingang bist und nicht im LineIn oder das der Stecker keine guter Verbindung mit der Buchse hat.

    Das Problem liegt meist am Netzteil der Notebooks .... manche sind besser manche nicht.

    Und bei deinem Kumpel seinem Notebook.... war es im Akkubetrieb oder mit Netzteil in Verwendung?

    mfg
    Rizzi
     
    Rizzi, 15.10.08
    #5
  6. Dom86

    Dom86 Themenersteller

    Registriert seit:
    15.10.08
    Punkte:
    8
    8
    Im Akkubetrieb!? Das wäre noch eine idde, da bin ich noch nicht drauf gekommen... Das von meinem Kumpel war auch mit Netzteil... Wie gesagt, ich finds halt komisch, dass es mit meinem POD funktioniert.... Aber die Buchsen hab ich nicht vertauscht, hab nur zwei und sicherheitshalber beide ausprobiert^^
     
    Dom86, 15.10.08
    #6
  7. Rizzi

    Rizzi

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    109
    109
    Ahmmm erzähl jetzt nochmal genau das Szenario wann der Brumm da ist.
    Und wie sieht deine Signalkette aus?

    Du schreibst ja einmal von Powermischer und einmal von POD.

    mfg
    Rizzi
     
    Rizzi, 15.10.08
    #7
  8. Dom86

    Dom86 Themenersteller

    Registriert seit:
    15.10.08
    Punkte:
    8
    8
    ja ok also, wenn ich meinen Laptop mit dem Powermixer verbinde mittels eines klinkekabels, dann bekomme ich das störgeräusch. Wenn ich mit dem selben kabel meinen Laptop mit dem POD verbinde, habe ich kein störgeräusch.
     
    Dom86, 15.10.08
    #8
  9. Rizzi

    Rizzi

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    109
    109
    Ja alles klar.

    Es liegt an den Massen der beiden Geräten (PC und Mischer)
    Was du brauchst ist ein Trennübertrager der die die Massen der beiden Geräte galvanisch trennt.
    Das bedeutet das keine direkte elektrische Verbindung zwischen PC und Mischer vorhanden ist.

    So ein Teil gibt es von billig bis teuer.

    Ich hab einstweilen nur das hier gefunden.
    http://www.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=3873


    Sag mir bitte noch genau welchen POD oder PODs und welchen Mischer du hast.

    mfg
    Rizzi
     
    Rizzi, 15.10.08
    #9
  10. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    Genau so wirds mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sein.

    Und bezüglich des anderen Laptops:
    Der Grund ist nicht generell die Verwendung des Netzteils sondern dieses spezifische Netzteil (deins).
     
    kickback, 15.10.08
    #10
  11. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.896
    1896
    Hallo,

    dann mache ich mal einen Schuss ins Blaue: Du brauchst einen Masseentkoppler.

    Oder alternativ ein anderes Netzteil für deinen Laptop. Ich hatte das selbe Problem mit meinem Laptop. Mit diesem Netzteil hab' ich keine Probleme mehr.
     
    Woodstock, 15.10.08
    #11
  12. Dom86

    Dom86 Themenersteller

    Registriert seit:
    15.10.08
    Punkte:
    8
    8
    Ich hätte nie gedacht, dass es so kompliziert sein könnte mein pc mit einem powermixer zu verbinden...^^ Also die erste und billigste Lösung ist die mit dem akku betrieb das werde ich am freitag gleich ausprobieren. Soweit schonmal danke für eure Unterstützung. Das mit dem Trennverstärker würde mir auch einleuchten aber 40 euro nur dafür!? Ich mein gut, anders wirds dann wohl nicht gehn... Ist aber ein Massenentkoppler vom Prinzip her nicht das selbe? achja @ Rizzi der Powemixer ist einer von Thomann, t.mix irgendwas genauer kann ichs leider nicht sagen, der steht im Proberaum und ich hab von line 6 das pod xt live.
     
    Dom86, 15.10.08
    #12
  13. Rizzi

    Rizzi

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    109
    109
    Ja ja... willkommen in der Welt der Tontechnik ;-)

    Also sry. das ich dir so ein 40 Euro Teil verlinkt hab ich wusste es gibt so etwas noch billiger habs aber auf anhieb nicht gefunden. Aber Woodstock hat dir schon so ein Teil verlinkt. 9Euro ist OK.

    So meine Idee war noch... (aber dank POD HP bekomm ich nicht die richtige Anleitung runter geladen)
    Ich erklär es dir wie es bei meinem BOSS GT-Pro funktioniert, vielleicht gehts bei deinem Teil auch!?

    Und zwar kann ich mit meinen GT-Pro Teil in zb. Cubase direkt per USB aufnehmen und wiedergeben. Die Ausgänge des GT-Pro hab ich direkt an mein Mischpult gehängt.

    Danach hab ich meine Aufnahme in Cuabse abgespeilt und eine neue Spur dazu aufgenommen.

    Mein GT-Pro dient quasi als Audio Interface.

    Vielleicht geht es mit deinem Teil auch?

    mfg
    Rizzi
     
    Rizzi, 15.10.08
    #13
  14. Dom86

    Dom86 Themenersteller

    Registriert seit:
    15.10.08
    Punkte:
    8
    8
    Jaha jetzt kommts, ich hab einen usb anschluss an meinem pod, ich hab mal ein bild mit hochgeladen, hoffe es geht aber ich kann damit nicht aufnehmen, es gibt da ein spezielles programm, riffworks, damit geht es ich hab die demo davon aber das auch eigentlich nur für eine person wo man dann seine spuren einspielen kann... ich hab cubase sx, da bekomm ich aber kein signal wenn ich nur über usb anschliesse... nur kann ich dann auch nur mich aufnehmen, bei uns läuft ja aber alles in den powermixer um probemäßig aufzunehmen.
     

    Anhänge:

    Dom86, 15.10.08
    #14
  15. Rizzi

    Rizzi

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    109
    109
    Alles klar,

    ne dann kannst es vergessen.

    Also ertsmal Akkubetrieb, dann den "Brummkiller" nei machen wenn du ihn hast und dann fertig :)

    mfg
    Rizzi
     
    Rizzi, 15.10.08
    #15
  16. Dom86

    Dom86 Themenersteller

    Registriert seit:
    15.10.08
    Punkte:
    8
    8
    Alles klar, ich werde es versuchen...^^ Also vielen dank, auch dass ihr euch die Mühe gemacht habt mir das aus dem internet zu suchen, ich hoffe es funktioniert.^^
     
    Dom86, 15.10.08
    #16
  17. hydra99

    hydra99

    Registriert seit:
    07.01.08
    Punkte:
    109
    109
    Das stimmt so auf keinen Fall. Das POD XT Live kannst Du natürlich zum Aufnehmen über USB in Cubase verwenden. Wenn alle Treiber richtig installiert sind kannst Du den POD in Cubase dann als entsprechenden Input auswählen.
    Zur Not über Systemsteuerung, AUDIO/MIDI-Einstellungen als Standard Ein/Ausgabegerät konfigurieren.
    Allerdings ist die Frage wie das Mixer-Signal in den POD gelangt. Ich weiß jetzt nicht, ob der AUX-Input über USB geroutet wird. Wenn Du ne Variax besitzt, geht natürlich der Instrumenten-Eingang (Mono, Pegel?).

    Aber ich denke auch, dass Dir ein gutes Netzteil weiterhilft.

    Gruß
    Karsten
     
    hydra99, 15.10.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.