Information ausblenden

Alesis RA-300 vs Behringer A-500

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Chaos5150, 26.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Chaos5150

    Chaos5150 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.05
    Punkte:
    142
    142
    Hallo,

    ich bin kurz davor meinen HiFi Verstärker in den Ruhestand zu schicken und mir endlich eine Studioendstufe zu bestellen. Die Wahl fällt (schon aus preislicher Sicht) auf Alesis (RA-300 für 185,- Euro) oder Behringer (A-500 für 199,- Euro).

    Die Leistung der [p=4]Alesis RA-300[/p] ist mehr als ausreichend. Die "Mehrleistung" der Behringer Endstufe ist also nicht ausschlaggebend.

    Angesteuert werden passive Studiomonitore (Eigenbau), die unter dem Aspekt der Linearität von meinem Schwager zusammengebaut wurden.

    Hat jemand Erfahrungen mit einem (oder gar beiden) dieser Geräte?

    Gibt es noch andere Empfehlungen in vergleichbarer Preisregion?
     
    Chaos5150, 26.04.06
    #1
  2. chaos

    chaos

    Registriert seit:
    16.02.03
    Punkte:
    498
    498
    Hab die Samson Servo´s schon gehört, klangen mir noch ne Stufe besser im Öhrchen..

    Für dein Budget gibt´s die Samson Servo 260 mit 2 mal 130 Watt..
     
    chaos, 26.04.06
    #2
  3. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.768
    7768
    Habe die Alesis und bin zufrieden.
    Ich würde immer ein Markenprodukt nehmen, da wird es in der Preisklasse kaum nennenswerte Unterschiede geben.
    Die Samson scheint auch nicht schlecht zu sein, das Kopfhörer Feature finde ich gut, wenn ich denn einen hätte:D.

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
    BLUE-S-MAN, 26.04.06
    #3
  4. robomix

    robomix

    Registriert seit:
    22.09.04
    Punkte:
    479
    479
    was hast du denn fürn hifi-verstärker?

    -robomix
     
    robomix, 27.04.06
    #4
  5. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    "unter dem Aspekt der Linearität" ... :D

    WAS FÜR EINE GEILE FORMULIERUNG! Ich hatte übrigens gestern unter dem Aspekt des gegenseitigen Liebhabens Sex mit meiner Freundin! Und unter dem Aspekt des Selbstbewusstseins habe ich dann gefragt: "Hey, Baby... Wie war ich?".

    Unter dem Aspekt des eigentlichen Themas kann ich Dir sagen, dass ich Besitzer der RA-300 Endstufe bin und unter dem Aspekt der Zufriedenheit Dir zum Kauf nur raten kann!

    LG
    Pansen
     
    NULL, 28.04.06
    #5
  6. Chaos5150

    Chaos5150 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.05
    Punkte:
    142
    142
    Schön, daß Dir meine Formulierung so viel Freude bereitet, Hans. ;)

    Mein alter "Hi-Fi" Verstärker war ein etwas besseres Kennwood Gerät aus der Mitte der 90er Jahre. Allerdings hat der seinen Dienst nur ohne Loudness und auf Source Direct verrichten dürfen, so ging es halbwegs, ohne daß ich mich total im Frequenznirvana verirrt habe...

    An dieser Stelle nochmal Danke für die netten Antworten (unter dem Aspekt der Höflichkeit versteht sich). Habe gestern die [p=4]Alesis RA-300[/p] bei Thomann bestellt und bin schon sehr gespannt darauf, meine Lieblings CDs mal darüber zu hören. ;)
     
    Chaos5150, 28.04.06
    #6
  7. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Jau, ich denke, das ist keine schlechte Wahl, die Du da getroffen hast. Du kannst ja mal einen Erfahrungsbericht posten, natürlich unter dem Aspekt des etwaigen Klangunterschiedes... :D

    LG P.
     
    NULL, 29.04.06
    #7
  8. Fjiell

    Fjiell

    Registriert seit:
    19.04.06
    Punkte:
    386
    386
    Habe vorher auch mit "HIFI-Verstärker" gemixt... Nun da ich die [p=4]Alesis RA-300[/p] in Betrieb genommen habe, habe ich das gefühl wie "Gnadenlos" diese endstufe Fehler aufdeckt, was vorher durch den "HIFI-Verstärker" schön verdeckt wurde... Diese anschaffung hat sich jedendalls mehr als gelohnt...

    Und so wünsche ich viel Spaß mit der Endstufe :D
     
    Fjiell, 29.04.06
    #8
  9. Chaos5150

    Chaos5150 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.08.05
    Punkte:
    142
    142
    So... zum Abschluß des Threads (wie unter dem Aspekt des eventuellen Klangunterschiedes gewünscht ;) ) ein kurzes Feedback zur Alesis A-300:

    Bestellt bei Thomann für 185,- Euro, prompt geliefert und mittels symmetrischen XLR Kabeln (die waren natürlich nicht im Lieferumfang) an mein [p=254]Yamaha 01V[/p] Pult und die selbstkonstruierten Nahfeldmonitore angeschlossen. Alternativ gibts an der RA-300 auch noch unsymmetrische Cinch- und symmetrische Stereoklinkeneingänge.

    Klanglich unterscheidet die Alesis sich deutlich von meinem Kennwood HiFi Verstärker und zwar äußerst positiv! Der Klang läßt sich meiner Meinung nach am ehesten mit den Begriffen "satt" und "trocken" bezeichnen. Im Vergleich zur HiFi Endstufe sind die Mitten deutlich transparenter. Dafür "fehlen" natürlich ein wenig Bass und Höhen, was das Gesamtklangbild in meinen Ohren aber nicht steril erscheinen läßt.

    Beim ersten Durchhören einiger CDs klang es zwar ein wenig ungewohnt, aber dennoch sehr angenehm. Zudem habe ich (zumindest bilde ich mir das ein) bei vielen Songs einige Details deutlicher herausgehört, als das mit der HiFi Endstufe der Fall war. Das betrifft vor allem die kleinen unterschwellige "Make-Ups", knapp oberhalb der Hörgrenze, wie sie in modernen Produktionen gerne eingebaut werden, um den Song ein wenig "aufzupeppen".

    Nahdem im Handbuch auf den ersten vier Seiten ca. 10 mal betont wird, daß die Endstufe gefälligst an einem Ort mit guter Luftzirkulation aufzustellen ist und von Überhitzungsschaltungen und zu ersetzenden Sicherungen gesprochen wird, hatte ich zunächst einige Bedenken, das Teil in einen Einschub meines Tisches (Schubladengröße mit nur ca. 3 cm Platz rund um das Gerät) zu stellen. Nachdem ich sie aber ca. 4 Stunden bei "gesunder Mixlautstärke" (und gelegentlich Kette zum "Lauthören") im Dauerbetrieb hatte, waren die Kühlrippen an den Seiten gerade mal handwarm - also alles halb so wild.

    Insgesamt bin ich bislang sehr zufrieden mit dem Kauf. Sollte sich daran etwas ändern, lasse ich es Euch wissen.
     
    Chaos5150, 05.05.06
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.