Information ausblenden

Alchemy Pro und das iPad3

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Bassy, 28.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Bassy

    Bassy Themenersteller

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    1.587
    1587
    Hallo liebe Recordler!

    Ich komm mit einem Problem nicht weiter und hoffe auf eure Hilfe:

    Auf meinem iPad 3 läuft unter anderen der Synthesizer Alchemy Pro. Während alle anderen Synthis auf dem iPad (z.B. Animoog, Sample Tank, Garageband etc.) problemlos von meinem Roland Juno-G per Midi angesteuert werden können, schweigt sich der Alchemy aus, kein Ton zu hören, wenn ich auf dem Roland die Tasten drücke. Auf dem iPad die Tasten funktionieren aber!
    Verbunden ist der Roland mit dem iPad über das iRig Midiinterface. Am Roland habe ich keinerlei Funktionen per Midi eingestellt, alles ist auf Werkseinstellung geblieben. Ich nehme an, der sendet auf Kanal 1.
    Muss ich im Alchemy etwas einstellen, damit der die Midisignale empfängt??? Ich habe keinen entsprechenden Menüpunkt gefunden.

    Hoffentlich weiss einer von euch die Lösung!

    Danke und viele Grüße
    Bassy
     
    Bassy, 28.07.12
    #1
  2. Bassy

    Bassy Themenersteller

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    1.587
    1587
    push
     
    Bassy, 11.08.12
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.