Information ausblenden

Akustikballade - Die Fliege

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Heelie, 09.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Heelie

    Heelie Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    Hallo Gemeinde!

    Dem pfiffigen Beobachter ist vielleicht schon aufgefallen, dass ich jeden Monat einmal eure Ohren strapazieren muss ^^

    Ein Song pro Monat heisst es für mich seit ...äh Februar?.... damit einfach was entsteht. Das faule Tier Mensch braucht Deadlines um in die Gänge zu kommen. Die Fliege braucht das nicht. Sie hat ihren 2 wöchigen Lebensplan. Sie denkt nicht drüber nach sie macht es einfach. Ihre Motivation bleibt uns allen verschlossen. Gibt es denn eine? Braucht sie überhaupt eine......puuhh keine Ahnung....

    Ein paar Interessante Fakten über Fliegen:

    - Fliegen Leben nur wenige Wochen oder Tage
    - Um den Fortbestand ihrer Art zu sichern muss sie in dieser Zeit ein große Anzahl an Eiern legen (das it quasi ihre Lebensaufgabe)
    - Einige Fliegenarten verbringen Teile ihres Lebenszyklus in Fleisch, Kot oder verwesendem organischen Material
    - Bei entsprechenden Windverhältnissen werden sie weit hinauf in den Himmel getragen



    Wie immer sind Feedback und Verbesserungsvorschläge gern willkommen.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    So die neue Version mit VanJarres wundervollem Streicherarrangement. Nochmal riesen Dank dafür. Ein paar kleine Änderungen bzgl. Zischlaute in der Stimme. Klingt schon ganz gut denke ich. Ein bisschen finetuning werd ich wohl noch betreiben, auch am Klavier. Wenn euch noch was auffällt immer raus damit



    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Auf meinem Schreibtisch sitzt eine Fliege,
    Sie wirkt fast wie hypnotisiert,
    Ich wüsst gern was Sie denkt, ob sie mich wohl erkennt,
    Was in Ihrem Köpflein passiert

    Dieses kleine, fragile Wesen,
    So hässlich und lästig dazu,
    Mit Bakterien und Keimen und Kot an den Beinen,
    Ich ziehe die Klatsche schlag zu

    Ruhm und Erfolg sind vergänglich,
    Auch das Leben bricht sehr schnell entzwei,
    Die Fliege hat keine Not,
    Sie sitzt auf dem Kot,
    Und denkt sich rein gar nichts dabei

    Sie hebt ab und schwebt Richtung Fenster,
    So schnell, ich kann es kaum sehn,
    Zielstrebig hinfort, in die Freiheit doch dort,
    bläst der Wind ziemlich unagenehm

    Sie fliegt durch die Städte und Dörfer,
    An Wiesen und Feldern vorbei,
    keiner weiss was sie spührt wenn sie den Himmel berührt,
    Der Ausblick muss wundervoll sein

    Schönheit und Macht sind vergänglich,
    Liebeskummer geht auch mal vorbei,
    Die Fliege stört sich nicht dran, sie folgt ihrem Plan,
    Und denkt sich rein gar nichts dabei

    Auf ner Parkbank lässt sie sich nieder,
    Sie wärmt sich und putzt ihr Gebein,
    Ein Penner zerquetscht ihr die Glieder,
    Für diesen Tag war die Parkbank sein Heim.


    .
     
    Heelie, 09.06.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Irgendwie mag ich die Kontroverse zwischen Song und Stimme/Text. Ich hab nur momentan noch nicht die geringste Ahnung wieso ^^
     
    stefangeidel, 10.06.12
    #2
    PM-Record bedankt sich.
  3. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    oh mein gott....ist die stimme genial
     
    Ishido, 10.06.12
    #3
  4. Heelie

    Heelie Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    Danke. Ich hoffe du findest bald eine Antwort darauf ^^


    Nach all den hoffnungslosen Homerecording Jahren in denen meine Stimme heftig kritisiert wurde (und sie polarisiert natürlich immer noch) geht das runter wie ÖL :D

    Danke fürs reinhören.
     
    Heelie, 10.06.12
    #4
  5. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Die Stimme polarisiert mit Recht. Sie ist eben schon sehr speziell und definitiv nicht für "normale" Musik geeignet.

    Du hast aber inzwischen den Bogen ganz gut 'raus, indem Du parodistische oder/und progressiv angehauchte Musik dazu schreibst (und, das muss auch mal gesagt werden, Deine Kompositionen können sich alle hören lassen).

    Ein bisschen erinnert mich Deine Stimme immer an den Herrn Stoppok, allerdings ist dessen Gesangsorgan einfach nur "dreckig", während bei Dir dieses zerbrechliche, "kaputte" Element dazu kommt. Auf jeden Fall ist das ein Alleinstellungsmerkmal.

    Langer Rede kurzer Unsinn: Ich find's ziemlich gut gelungen. Der Gesang ist allerdings deutlich zu laut für meine 70er-Rock-gewöhnten Ohren.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 10.06.12
    #5
  6. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    wenn du lust hast, würde ich da gerne ein kleines streicher arrangement schreiben
     
    Ishido, 10.06.12
    #6
  7. Heelie

    Heelie Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    @Steffen

    Danke fürs Feedback. Stimme werd ich nochmal etwas runter fahren. Ich hatte das Gefühl sie geht an manchen Stellen etwas unter deswegen hab ich sie wohl zu laut gedreht. Automation sollte Abhilfe schaffen. Stoppok kannte ich noch gar nicht aber stimmt, irgendwie erkenne ich da meine Gesangstechnik ein bisschen wieder :D

    @VanJarre

    Gerne! :) Aber bitte nicht zuuuuu pompös...also nicht unbedingt ein großes Orchesterarrangement. Es soll halt noch ein bisschen heimelig wirken. Ich hoffe du verstehst was ich meine?
     
    Heelie, 10.06.12
    #7
  8. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Ich würde an der Stimme auch nix ändern, die ist sehr speziell aber hat seinen Platz hier in der Welt. Auf jeden Fall singst du die Töne sauber und erkennbar aus, das Timing ist auch sehr gut gesetzt.

    Irgendwie passen für meine Ohren das recht geschmeidige Playback und die ziemlich störrische Stimme/Playback nicht zusammen.

    Ich würde die Streicher nochmal spartanischer aufziehen, irgendwas in einem kleinen Raum, so ein trauriges, einsames Cello. VanJarre hat sich ja angeboten. Aber das sind nur meine 50 cent.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 10.06.12
    #8
  9. Heelie

    Heelie Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    @bird

    Danke fürs reinhören! Was du da mit den Streichern beschreibst war eigentlich genau meine Intention. Das Problem ist, dass man dann den VST Betrug ziemlich raushört. Da fehlen mir gute Samples bzw. natürlich ein echtes Cello. Deshalb hab ichs am Ende mehrstimmig gehalten um das etwas zu kaschieren.
     
    Heelie, 10.06.12
    #9
  10. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    magst du mir mal ein wav schicken? komplett mit ohne streicher [​IMG]

    duesenbergmusic@gmail.com

    ...und ja, ich halte das klein, intim und heimelig
     
    Ishido, 10.06.12
    #10
  11. Heelie

    Heelie Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433

    Super! Du hast Post.
     
    Heelie, 10.06.12
    #11
  12. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    Ishido, 11.06.12
    #12
    Heelie bedankt sich.
  13. djcalibar

    djcalibar

    Registriert seit:
    02.11.10
    Punkte:
    638
    638
    ist verdammt nett geworden
     
    djcalibar, 12.06.12
    #13
  14. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    So, nach dem 10ten mal hören weiß ich immer noch nicht, wieso mir der Song gefällt. Ich muss ihm vermutlich einfch den Stempel "gelungenes Gesamtkunstwerk" aufdrücken.

    Und an VanJarre: Danke für den Beweis, dass du dem Arrangement orchestraler Musik weiterhin mächtig bist ;)
     
    stefangeidel, 12.06.12
    #14
  15. Heelie

    Heelie Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    @Van Jarre

    Klingt super. Ich danke dir wie verrückt!! :)

    schickst du mir mal die Spuren damit ich sie einarbeiten kann?
     
    Heelie, 12.06.12
    #15
  16. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.897
    27897
    Toll!

    So ein Dreier-Takt hat einfach was. Und diese Stimme . . .

    Wenn, wenn, wenn überhaupt man etwas kritisieren möchte - und das auf hohem Niveau - dann klingt das Piano noch etwas "gehackt", das dürfte etwas mehr perlen, aber das braucht dann wohl einen sehr sehr guten Pianist (Lang Lang oder so).

    Aber toll, auch die Instrumentierung, die dezenten Streicher von vanJarre. Klasse!
     
    Dodo_I, 12.06.12
    #16
  17. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    @heelie

    ich danke dir ;)

    pass noch ein, zwei dinge an und schick dir dann die stems
     
    Ishido, 12.06.12
    #17
  18. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    sehr geil! Hat nochmal tüchtig gewonnen durch VanJarre's Arrangement. Das hat eine besondere Qualität, deshalb kriegt es mich, obwohl's überhaupt nicht in mein Schema passt. Text und Stimme harmonieren genial.
     
    DerGipfel, 12.06.12
    #18
  19. Heelie

    Heelie Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    @Dodo

    Danke fürs Feedback. Jetzt wo dus sagst fällt mir das mit dem Piano auch auf. Ich glaube aber da kann ich nochwas machen. Ich probiers mal.

    @Der Gipfel

    Mit VanJarres Streichern hat das ganze nochmal ziemlich gewonnen da stimme ich zu.
    Schön das es gefällt.
     
    Heelie, 12.06.12
    #19
  20. slideede

    slideede

    Registriert seit:
    02.04.11
    Punkte:
    6.137
    6137
    Sehr schön mit den Strings - ein wunderbares Stück Musik - ja und er Gesang hat ein Timbre, das Spaß macht (manchmal klingt es, mit diesem Schalk im Nacken, fast schon ein wenig nach Heinz Rühmann). Sehr gelungene Nummer.
     
    slideede, 12.06.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.