Information ausblenden

advance midi device

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von sabler, 24.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sabler

    sabler Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.07
    Punkte:
    565
    565
    hallo,
    ist bestimmt ne blöde frage aber nunja...
    was kann man man mit dem ,,advanced midi device''?
    mfG
    Mike
     
    sabler, 24.12.08
    #1
  2. Abgeda

    Abgeda

    Registriert seit:
    05.08.08
    Punkte:
    134
    134
    ?????????????





    MfG
     
    Abgeda, 24.12.08
    #2
  3. TechnoFM

    TechnoFM

    Registriert seit:
    03.10.07
    Punkte:
    1.106
    1106
    Das Advanced Midi Device ist ein "standart" Device.

    Es existiert seit ich Reason kenne & hat meines Wissens nur einen Zweck:
    Wird ein Gerät NICHT von Reason unterstützt (Belegung also nicht vorhanden & integriert) reduziert der Advanced MIDI Controller Treiber aus Reason das ganze auf die Grundlegensten Basics welche so gut wie jeder Midi Controller besitzt.

    Zb. Klaviatur und Wheelrad.

    Bei vielen Midi Controllern weicht es aber von dem Standart ab - ergo werden dann nur teilweise die Belegungen übertragen. Sehr schön sieht man das wenn Devices mehrere Zonen (Groups) besitzen ala Axiom49.

    Es hört zb. auf allen Kanälen ab (meine ich mich zu erinnern.. is ne Weile her). Was auch der Grund ist weshalb es bei nicht unterstützten Geräten installiert werden soll (Handbuch). ERST DANACH kann man via Midi learn diverse Umbelegungen durchführen.

    Was es kann ? Nun es ist ein StandartTreiber und ist zb. nicht ultra tief konfigurierbar. Mehr kann ich dazu nicht sagen.. hoffe ich hab nich wiedermal was falsch verstanden.
     
    TechnoFM, 24.12.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.