Information ausblenden

ADAT versus Firewire

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von friko, 23.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. friko

    friko Themenersteller

    Registriert seit:
    07.02.03
    Punkte:
    65
    65
    Hi,

    Ich möchte möglich günstig und simpel 4 Kanäle gleichzeitig im Proberaum aufnehmen und auf 4 Spuren in Cubase ziehen.

    Früher hatte ich ein großer kompliziertes Mischpult von Yamaha (ausgeliehen01v) und bin damit via ADAT in die Soundkarte. Jedoch ist dieses Equiptment zu teuer.

    Mittlerweile sehe ich viele kleine Mischpulte mit Firewire Ausgang. Kann ich damit auch gleichzeitig mehrere Kanäle Aufnehmen wie mit ADAT?

    Thanks!
    Daniel
     
    friko, 23.08.08
    #1
  2. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.435
    35435
    Bei den Kleinmixern gibt es welche, die nur die Summe ausspielen und welche die alle Kanäle übertragen, d.h. Du kannst dann gleichzeitig z.B. 8 oder 16 Spuren aufnehmen. Damit die Aufnahmen unabhängig vom Proberaummix (Anlage) passieren solltest Du darauf achten, daß das betreffende Pult die Signale vor den Fadern abgreift (wie z.B. das Helix-Board, bei dem man das so schalten kann)
     
    tomric, 23.08.08
    #2
  3. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Wenn Deine Soundkarte ADAT-Anschlüsse hat, verstehe ich nicht ganz, was Du da mit Frirewire anstellen willst; Firewire ist kein spezielles Protokoll um digitale Audiodaten zu übertragen (auch wenn ein paar Firmen dafür Sonderlösungen anbieten), sonden eine allgemeine Computer-Schnittstelle die z.B. die Verbindung zwischen Deinem PC und einer externen Soundkarte herstellt.

    Hat Deine Soundkarte keine analogen Eingangskanäle? Wenn Du eine (recht teure) Soundkarte hast, die ADAT-Eingänge hat (wie Du oben schreibst), solltest Du Dir ruhig ein Pult leihen, was auch ADAT-Ausgänge hat. Oder Du leihst Dir ein anderes simples mehrkanaliges Audiointerface was Du dann per USB oder auch per Firewire anschließen kannst.

    Micha
     
    micha255, 23.08.08
    #3
  4. Burkie

    Burkie Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    5.632
    5632
    Hallo,

    Du kennst wahrscheinlich schon die Geräte vom Namen her: Phonic Helix-Board-Firewire, Alesis Multimix-Firewire.
    Auf den Homepages der Hersteller oder der deutschen Vertreiber kannst Du Dir die Bedienungsanleitungen herunterladen.

    Jedenfalls bei diesen beiden Firmen kannst Du einige Kanäle (etwa 8 bis 24, je nach Gerät) gleichzeitig per Firewire in den PC bekommen.

    Zum Aufnehmen ist unter Windows eine ASIO-kompatible Software nötig, etwa Cubase oder vergleichbares.

    Die Kleinmixer, die bloß die Stereo-Summe ausspielen, sind meist die USB-Versionen dieser Geräte.

    Mittlerweile gibt es anscheinend auch USB-Kleinmixer, die mehrere Kanäle gleichzeitig ausspielen (mit USB-2.0-Schnittstellen, "Fast-USB").

    Beste Grüße
     
    Burkie, 23.08.08
    #4
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    - muss es zwingend ein mixer sein oder reichen preamps?
    - welche soundkarte nennst du dein eigen?

    lg
    flox
     
    floxe, 23.08.08
    #5
  6. friko

    friko Themenersteller

    Registriert seit:
    07.02.03
    Punkte:
    65
    65
    HEy Jungs,

    Danke für die Antworten.
    Ich habe "nur" eine M-Audio 24/96. Aber bin flexibel mit eine andere zu kaufen. Eigentlich kann es auch ein PreAmp sein.

    Was ich ich letztendlich wissen will (vielleich habe ich mich schlecht ausgedrückt) :
    Ich möchte nicht nur EINE Stereo Summe der Signale anschließen, sondern gleichzeitig 4 seperate Spuren aufnehmen. Geht das mit Firewire Ausgängen von kleinen Mischpulten? Oder ist ADAT die einzige Möglichkeit das zu realisieren?

    Thanks!
     
    friko, 23.08.08
    #6
  7. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    dafür gibts viele möglichkeiten.

    pci soundkarten mit demensprechend vielen inputs.
    usb-interfaces mit demensprechend vielen inputs.
    firewire-interfaces mit demensprechend vielen inputs (dazu gehören auch die mischpulte)
    und eben interfaces/soundkarten mit adat-schnittstelle.

    eine firewire-racklösung wäre z.b. das presonus firepod.

    gilt halt vorher abzuklären welche variante du bevorzugst, welches budget du hast und welche features das gerät liefern muss (preamps, direct monitoring,...).

    lg
    flox
     
    floxe, 23.08.08
    #7
  8. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.435
    35435
    Wie Floxe schon richtig geschrieben hat gibt es da etliche Varianten. Die Lösung über so ein Pult ist dann interessant, wenn man das Pult auch gleich für den Proberaum brauchen kann und ggf. auch Live einsetzen möcht (z.B. Livemitschnitte). Das kleine Phonic das ich oben verlinkt habe ist eher die Proberaumvariante, für Live bieten sich dann größere Versionen an...
     
    tomric, 23.08.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.