Adam A3X knacken und vibrieren unkontrolliert

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von buggl, 24.12.17.

  1. buggl

    buggl Themenersteller

    Registriert seit:
    05.05.16
    Punkte:
    84
    84
    Hallo zusammen,
    bin nicht sicher, ob ich hier im richtigen Forum bzw. Unterforum bin, bei Bedarf bitte korrigiert mich,
    Habe ein Paar Adam A3X, von denen die siche eine seit meinem Umzug vor ein paar Tagen so verhält:
    (Video dazu gibts hier: https://c.web.de/@337144905413432362/Pn_G0VGIRg-_m2F4xyUf0w)
    1. Box ist nur an Strom angeschlossen: knacken und brummen beim Einschalten für ein paar Sekunden
    2. Boxenlautstärke und Quellenlautstärke=0. Anschluss an Quelle (in diesem Fall ein BOSS GT001): wieder starkes Brummen, Vibrieren den Tieftöners
    3. Boxen- u Quellenlautstärke LEICHT erhöht: Tieftöner "dreht durch": unkontrolliertes, lautes Vibrieren.
    Kann jemand aufgrund der Beschreibung und des Videos evtl. analysieren, wo das Problem ist, und was man tun könnte?
     
  2. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    5.729
    5729
    Hört sich nach defekter Endstufe an. Könnte natürlich ein Transportschaden sein. Ein Riss in einer Leiterplatte oder vielleicht hat sich nur intern ein Kabel oder Stecker gelöst. Auf jeden Fall würde ich die Box so nicht weiter betreiben sonst ruinierst Du dir noch den Lautsprecher.
     
    LM18 bedankt sich.
  3. buggl

    buggl Themenersteller

    Registriert seit:
    05.05.16
    Punkte:
    84
    84
    Danke für die Antwort...ja, ich denke auch, dass beim Transport was passiert ist. Ich habe das Video auch mal an Adam geschickt, mal sehen, was die sagen.
     
  4. buggl

    buggl Themenersteller

    Registriert seit:
    05.05.16
    Punkte:
    84
    84
    Habe den Lautsprecher nun selbst mal aufgeschraubt, war zu ungeduldig. Und tatsächlich, es hatte sich nur ein Stecker auf der Platine gelöst. Nun funktiniert er wieder einwandfrei! Vielen Dank nochma an HarrySH.