Information ausblenden

Abhörmonitore...nur welche???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von LuyZ, 01.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. LuyZ

    LuyZ Themenersteller

    Registriert seit:
    21.09.06
    Punkte:
    127
    127
    Hey Leute...
    Ich bastle seit einiger Zeit am PC beats (mit FL). Bis jetzt hatte ich an meinem Audioausgang über ein auxiliary-Kkabel eine normale DVD-Surroundanlage-kombination angeschlossen. Nicht wirklich das optmimum in Sachen Ton. Erst recht nicht wenn man versucht seine beats zu mastern etc.
    Jetzt möchte ich mir ein Paar Abhörmonitore zulegen. Werde aber von der großen Auswahl regelrecht erschlagen!
    "passive Nahfeldmonitore", "Aktive Nahfeldmonitore" ... Schon da bin ich überfragt. Was ist für meine Amateur-arbeit gut. Und welches Model würdet ihr mir empfählen.
    Mein Budgetmaximum läge bei ca. 200€ Nicht viel..allerdings wird auch darunter schon einiges Angeboten. Doch ich kann nicht einschätzen was davon zu halten ist. Was wäre das beste in meiner Preislage?
    Mir wurde schon oft gesagt dass ich für 100€ pro Stück nur Sch**** kriegen würde. Aber ich kann mir vorstellen dass auch diese Modelle, obwohl nicht optimal, um einiges besser als herrkömmliche Boxen sind!
    Ich würde mich freuen wenn Ihr mir weiterhelfwen könnt. Wie gesagt: es soll kein Profiequipement sein. Ich brauche einfach klaren Ton ^^
    Danke schoneinmal im Voraus
     
    LuyZ, 01.09.08
    #1
  2. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.168
    35168
    In dem Preisrahmen würde ich evtl. über die Esi Near 05 Experience nachdenken. Ansonsten sollen die Fame 1060 wohl auch ganz brauchbar sein, hab die aber selbst nicht gehört...
    Daß Du keine wirklich tollen Monitore im Einsteigersegment bekommst dürfte Dir eh klar sein, besser als Satelliten und Subwoofer aus der Surround-Anlage ist das aber m.E. auf jeden Fall.
     
    tomric, 01.09.08
    #2
  3. sender83

    sender83

    Registriert seit:
    14.07.03
    Punkte:
    680
    680
    Hi,

    ich hatte ein ähnliches Problem. Ich hatte nur 20€ Hifiboxen, und hab mich dann für die Esi nEar 05 entschieden. Mehr als 200€ konnte ich auch nicht ausgeben. Die Exp. Variante soll wohl besser sein, trotzdem bereue ich meinen Kauf nicht. Bin sehr zufrieden mit den Teilen.
    Mein Tipp: Schau hier in die Produktbewertung und geh in einen Musikerfachhandel in deiner Nähe, und teste einfach mal ein paar Monitore. Gerne auch deutlich teuerere.
    Ich hab mich da spontan in die kleinen Klein&Hummel verliebt, aber sowas könnte ich nie bezahlen.

    Gruß
     
    sender83, 01.09.08
    #3
  4. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.918
    16918
    Jepp, ich schließe mich meinen Vorschreibern an: Esi nEar 05 Experience. Wichtig, unbedingt die Experience nehmen, nicht die ohne. Die sind zwar noch eine Ecke billiger, aber der Aufpreis lohnt sich! Das paar dürfte neu um die 240 kosten, gebraucht entsprechend weniger.
     
    Grummelrocker, 01.09.08
    #4
  5. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Hast du denn schon eine halbwegs vernünftige Audiokarte, oder benutzt du SoundOnBoard?

    SoB kannst du für's Mixing/Mastering vollkommen knicken. Von daher müsste in dem Fall auch noch ne vernünftige Karte ran. Und 200€ sind meiner Meinung nach zu wenig für vernünftige Monitore. Besser als eine billige Desktop-Surround-Anlage wird's wohl schon, aber das Ganze bleibt ziemlich kompromissbehaftet.

    Selber hören ist hierbei so oder so Pflicht. Gerade in dem LowPrice-Segment, wo jede Box einen anderen Fehler hat.
     
    Kuno, 01.09.08
    #5
  6. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    fas1piano, 01.09.08
    #6
  7. LuyZ

    LuyZ Themenersteller

    Registriert seit:
    21.09.06
    Punkte:
    127
    127
    Vielen Dank
    Esi hatte ich mir auch schon rausgesucht. Das ganze ist ja auch nur für den Einstieg gedacht. WIe gesagt: ich bin Amateur. Wenn mir die Qualität irgendwann nichtmehr reicht werde ich ja auch über bessere nachdenken =)
    Was die SOundkarte angeht; da habe ich eine ganz gute aureon terratec..also nicht onboard
    Vielen Dank für die zahlreichen Tips!
     
    LuyZ, 02.09.08
    #7
  8. cRUSh

    cRUSh

    Registriert seit:
    08.02.07
    Punkte:
    1.109
    1109
    Hi!

    Jo, ich glaube mit den ESI nEar05 Exp. fährst Du, was Preis/Leistung betrifft ganz gut. Die standen bei mir damals auch zur Wahl, allerdings gefielen mir die 5" nicht wirklich, weil die mir "unten rum" zu wenig brachten. Dann kamen die ESI nEar08 in betracht. Die haben allerdings bei manchen Tests recht schlecht abgeschnitten. Ich bin dann halt wirklich mal in ein großes Musikgeschäft gegangen um die Boxen dort mal zu hören (bestimmte Modelle hatte ich bereits vorsortiert) und bin bei den Prodipe Pro 8 hängen geblieben. Und mit denen bin ich auch heute noch voll zufrieden.

    Davon gibt es auch eine 5" Version welche sich evtl auch anzuhören lohnt. Wobei es echt anzuraten ist sich Monitore vor dem Kauf anzuhören! Wenn kein großer Store in der Nähe ist, dann vielleicht einfach mal zur "Probe" bestellen...

    Grüße
    cRUSh
     
    cRUSh, 02.09.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.