Information ausblenden

808 tiefer Sepultura drum Bass ???

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von Wronfandfucked, 11.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Wronfandfucked

    Wronfandfucked Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.08
    Punkte:
    49
    49
    Hi,

    ihr wisst bestimmt was ich meine, wie in vielen Liedern von Soulfly zu hören ist, benutzen die gerne diesen (ich glaube) 808 bass der von einer hohen Frequenz schnell zu einer tiefen wechselt. (Falldown)

    Ja, diesen suche ich und find ihn nicht, könnte mir da jemand n Sample hochladen mp3, wav, wie auch immer ??

    Wäre genial !!


    Danke !
     
    Wronfandfucked, 11.08.08
    #1
  2. RalphBonowski

    RalphBonowski

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    198
    198
    sepultura benutzen eine tr-808??? :O
     
    RalphBonowski, 11.08.08
    #2
  3. Wronfandfucked

    Wronfandfucked Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.08
    Punkte:
    49
    49
    Ja, keine Ahnung, mit der Bassdrum macht der das nicht.
     
    Wronfandfucked, 11.08.08
    #3
  4. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Ein Verwirrspiel. 808 ist ein Bassdrum Sound und kein Bass- Sound aber Du schreibst "mit der Bassdrum macht er das nicht". Wenn Du da sowas ähnliches hörst, dann probier mal den Trick "Bassdrum Sound anfetten" von http://cubeaudio.podspot.de/ Ich denke, Du hörst einen Sinus- Ton, der evtl. nach freien Bassdrum- Schlägen nachschwingt und der evtl. den Eindruck macht, als ginge der Bassdrum- Sound "nach unten" ?
     
    zehnvorsechs, 11.08.08
    #4
  5. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Vielleicht mal einen konkreten Song und die Spielzeit benennen, wo der Sound vorkommt. Ansonsten denke ich, daß hier mindestens 2 Intrumente zu einem "gehört" werden...
     
    HippieGriller, 13.08.08
    #5
  6. Wronfandfucked

    Wronfandfucked Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.08
    Punkte:
    49
    49
    Hi also bestes Beispiel ist Jumpdafuckup feat. Corey Taylor ist auf dem Album Primitive.
    Da kommt es ständig vor. Das kann man nicht überhören.

    Kann mir einer sagen was das is oder n Sample geben ?
     
    Wronfandfucked, 13.08.08
    #6
  7. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Am Anfang höre ich eine Bassdrum und ein China Becken.

    Dann höre ich eine Bassdrum und eine Artificial Harmony (auch: Flageolette) von der Gitarre.

    Dann höre ich viel Sprechgesang. Dann ist der Song zu Ende.

    Möchtest du das Geräusch anhand dieses Links

    einmal zeitlich genau einkreisen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    HippieGriller, 13.08.08
    #7
  8. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.910
    17910
    er meint diese subbässe die im metal gerne auf die 1 von moshparts abgefeuert werden:

    das kriegste hin mit nem 808-sample oder auch einem sinuston und der entsprechenden pitch-hüllkurve.

    such mal nach subkick oder subbass, das wirste schon samples finden, oder wie gesagt: du schraubst es selber, ist wirklich absolut simpelst.

    live legen die drummer sich diese samples z.b. auf ein drumpad.

    mfg SOS
     
    SOS, 13.08.08
    #8
  9. Daemion

    Daemion

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    1.681
    1681
    Habs mal gehoert aber selbst noch nicht ausprobiert:

    Man nehme ne Standtom + Bassdrum im unbearbeitetem Zustand.
    Dann exportieren,
    wieder importieren und auf ne oktave runterpitchen.....

    Ob's gut anhoert...kein plan
     
    Daemion, 13.08.08
    #9
  10. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Aaah, ein solches Sample ist auch bei dem Song "Shock" von Fear Factory auf dem Album Obsolete zu hören. Da der Kollege ja auch was "hohes" gehört zu haben meinte, ging er von einem Gesamtkunstwerk aus.

    In der Tat kann man u.a. auch ne 808er Bassdrum runterpitchen und die entsprechend sequenzieren. Ist aber eigentlich alt... oder?

    Allerdings auf der neuen Anaal Nathrakh CD gibts auch einen Titel, wo die ein entsprechendes Sample auch noch derbe verzerrt haben.
     
    HippieGriller, 13.08.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.