Information ausblenden

30 Jahre Samplitude

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von hybridmax, 28.05.20.

  1. hybridmax

    hybridmax Themenersteller

    Registriert seit:
    19.04.15
    Punkte:
    557
    557
  2. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.106
    4106
    Das hatten wir schon an anderer Stelle, trotzdem danke.
    Ich verstehe das aber überhaupt nicht. Da ist schon die Version 5 draussen und man bietet noch die alte Version als Jubiläumsangebot an. Bei dem Preis grundsätzlich natürlich ok, aber so ganz verstehen tut ich das nicht.
     
    sas bedankt sich.
  3. hybridmax

    hybridmax Themenersteller

    Registriert seit:
    19.04.15
    Punkte:
    557
    557
    ..sorry für den Doppelpost, ich hab das bisher nicht so verfolgt, ich finde es auch wegen Soundforge und der Beigabe von SteinbergSpectral Layers interessant
     
  4. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.106
    4106
    Absolut. Nur wegen der Beigaben ist das eigentlich noch interessant. Schließlich gibt es ja schon die V5 und dafür wird es auch wahrscheinlich bald wieder Angebote geben. Das Angebot wurde übrigens irgendwo in einem anderen Beitrag meines Wissens nur erwähnt, war aber kein eigenes Thema. Daher ist doch alles ok. ;)
     
    sas bedankt sich.
  5. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    5.845
    5845
    Besser ist Sam Musicstudio kaufen und dann upgraden auf Suite 5. Da haste Soundforge eine Version höher und Spectral Layers auch dabei.
     
    sas und hybridmax bedanken sich.
  6. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.106
    4106
  7. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.511
    26511
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.20
  8. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    6.437
    6437
    in dem Thread, den @musikertimo eröffnet und oben verlinkt hat, habe ich ja auch schon was zu dem Angebot geschrieben.
    Verstehe auch gar nichts und was das soll. Nun ja.
    @dhinda, wo gibt es denn Infos zu dem Upgrade vom MusicStudio auf X5?

    Ich finde dazu nichts. Magix hat da auch was geändert, man muss sich direkt einloggen, um überhaupt zu sehen, ob man Upgrade berechtigt ist. Blöd, weil ich sowohl ein MusicStudio habe, wie auch X4. Da sehe ich nicht, auf was sich das Upgrade bezieht.

    Wer Interesse hat, und wenn @dhinda das Angebot bestätigt und postet, kann hier günstig das MusicStudio 2019 kaufen, um dann auf X5 upzugraden.
    https://www.pearl.de/a-SA5316-2214.shtml?query=samplitude
    www.amazon.de/MAGIX-Samplitude-Music-Studio-Komponieren/dp/B07DTCKVZL

    Kurze Info, ich nenne es nur noch X5. Das Pro lasse ich so lange weg, bis Magix Samplitude wieder auf Pro Niveau gebracht hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.20
    dhinda bedankt sich.
  9. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    5.845
    5845
    Vielleicht war ich ein wenig voreilig mit meinem Post. Ich habe es damals gemacht und mir fällt es nun wieder ein: Ich habe eine von den berühmten Mails bekommen, ein Upgrade von musicstudio zu X1. Sorry, ich glaube,das könnt Ihr vergessen. Die werden nur ein Upgrade auf X (ohne Suite) gewähren.
    Also Rechnen wir noch einmal: X4 Suite für 149,00 €
    Upgrade auf X5 199,00 €
    Das sind unterm Strich 348,00 €, inkl. Soundforce 13 und Spectral Layers und beide Zugaben garantiert nicht Update berechtigt.

    Vergleiche ich das mal mit der Steinberg Kirche, zahlen die Gläubigen locker 600 - 1000 €uronen. Ob die Steinberg Prudukte besser sind, lasse ich mal dahin gestellt. Ich weiß aber, dass man mit Magix mindestens genau so gute Professionelle Ergebnisse erzielen kann.
     
    sas bedankt sich.
  10. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    3.425
    3425
    Ich warte auf die X6 Suite für 149 EUR :)
     
    sas und dhinda bedanken sich.
  11. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    6.437
    6437
    ich poste das dann in ein paar Jahren. :)

    Aber scheinbar ist der Upgradezyklus kürzer geworden. Von X4 bis X5 hatten wir jetzt nur noch 1,5 statt 2 Jahre.
    Vielleicht kommt die X6 dann in einem Jahr.

    Obwohl, ich warte eher auf den Post, wo jemand SAM mal wieder für tot erklärt. :p
    Dann wird das nix mit der X6. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.20
    dhinda bedankt sich.
  12. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    5.845
    5845
    Wenn das passiert, dann werde ich auch wieder am Weinachtsmann glauben..:erschreck:
    :victory:
     
  13. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.511
    26511
    Da würde ich mich ggf. auch erweichen lassen, oder ich migirere endlich mal die Sam Projekte nach Cubase ;)
    Ich drücke mich vor dem Riesenact das rüber zu wuppen.
     
  14. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    6.437
    6437
    kann Cubase das EDL Format lesen?

    Man kann in SAM das Projekt/das VIP als EDL exportieren und z.B. Reaper kann das interpretieren = also (einigermaßen) lesen und zuordnen.
    Habe jetzt keine Riesenprojekte damit bearbeitet, sondern nur mal aus Neugier zum Testen. Das ging ganz gut bei Audio mit ein wenig Nacharbeit. Aber besser, als alles anpassen zu müssen.

    Wie es da aber mit der Übernahme von Plugin Einstellungen aussieht, weiß ich nicht mehr. Und wenn man das ein und andere interne in SAM benutzt hat, ist das natürlich nicht übertragbar, weil es das Plugin in einer anderen DAW nicht gibt.

    Mit Midi geht das aber nicht, zumindest soweit ich mich damit befasst habe = nur kurz. Aber man kann sich die Midispuren ja als Files exportieren und dann ins Projekt laden und einbinden.
    Und um es ganz einfach zu machen, am besten alle Spuren von vorne, vom gleichen Punkt aus, starten lassen, wie man es sonst ja auch gerne macht beim portieren.

    Portiert oder migriert man eigentlich?
    Hm, muss ich mal nachlesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.20
  15. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    799
    799
    Music Studio ist nach wie vor Upgrade berechtigt (wird online geprüft, wenn man eingeloggt ist.)
    Hab gerade testhalber gemacht (besitze Music Studio 2016, damals für 20€ bei Pearl gekauft.)
    Upgrade.jpg

    ergo:
    219€ für X5 Pro Neu-User (Music Studio und Upgrade).
     
    mjmueller, dhinda und sas bedanken sich.
  16. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    6.437
    6437
    danke für die Info @Ragu.

    Ich konnte es nicht sehen bzw. unterscheiden, da ich beides habe, SAM X + Music Studio.
    Ich sehe nach dem Login nur, dass ich Upgrade-berechtigt bin, was ich aber schon vor dem Login wusste.
    Nur, ob mich auch das MusicStudio berechtigt, sehe ich nicht, da auch schon X2, X3, X4 im Account vorhanden sind.

    Superplan, ich verkaufe die ganzen Xse und hole mir davon das Upgrade auf die X5 Suite aufgrund des Musicstudios.
    Dann komme ich gesamt auf 249,-.
    Bei Verkauf der anderen X-Versionen spiele ich dann ungefähr, hm, mal rechnen, überlegen :doh:äh nix ein, kauft ja kein Mensch.
    Ja Mist, dann doch blöd, der Plan. :bang: