Information ausblenden

2xDI = Phasenschweinerei?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von pitsieben, 02.06.20.

  1. pitsieben

    pitsieben Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.335
    12335
    Moin,
    nachdem ich das alles viele Jahre nicht gebraucht habe, musste ich mir im Rahmen von Covidkacke wieder Möglichkeiten zur Aufnahme von Bass und Schlagzeug auf die Hütte tun.
    Beim Bass passiert Lustiges, was ich mir irgendwann vielleicht selbst hätte erklären können...ich hab's aber vergessen:
    Bass > Boss LS2 (Split auf zwei Kanäle) > Mackie Minimixer >
    Kanal 1 > EBS Multicomp und Subway Preamp im Insert > DAW
    Kanal 2 > Zerrstufen und anderer Subway Pre im Insert > DAW

    Jetzt muss ich beim Abhören bei einem Signal die Phase drehen, um in den vollen Genuss zu kommen.
    Hä?

    Ist wahrscheinlich eine einfache Frage, aber ich komm' nicht drauf.
     
  2. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    3.425
    3425
    Naja, wenn zwei gegenphasige identische Signale anliegen, löschen die sich (fast) aus. Durch die Preamps werden sich die Signale etwas unterscheiden, also nicht vollständig auslöschen. Also eine leichte Phasenverschiebung ist vermutlich hilfreich. Ob das wirklich klingt, muss sich zeigen.
     
    pitsieben bedankt sich.
  3. pitsieben

    pitsieben Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.335
    12335
    Hatte schon befürchtet, dass das so einfach ist. Ich hatte diesen Phasenkack bei mikrofonierten Signalen auf dem Schirm, aber bei zwei nach der Geburt getrennten DI-Signalen auf zwei verschiedenen Spuren eben nicht.
    Kann man das auch vor der DAW auf der Hardwareseite regeln, oder ist das die offizielle Herangehensweise, eine Spur erst im Rechner zu drehen?
    Danke!
     
  4. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.192
    17192
    na, irgendwas dreht dir die phase... kann auch ein kabel sein
     
    mikroguenni und pitsieben bedanken sich.
  5. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.502
    4502
    Genau.
    Hätte jetzt auch tatsächlich unterschiedliche Kabel-polung im Verdacht...
     
    pitsieben bedankt sich.
  6. pitsieben

    pitsieben Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.335
    12335
    Ist durch die Bank unsymmetrisch verkabelt...kurze Wege.
    Kann das der Boss LS2 sein? Das wäre das Einzige, was ich nicht durch Versuch ausschließen könnte. Ist der einzige Splitter, den ich habe.
     
  7. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    460
    460
    Kenne die genannten Pedale nicht. Aber wenn die Zerre aus unterschiedlichen Tretern kommt, würde es mich nicht wundern wenn einer davon die Phase dreht.
     
  8. pitsieben

    pitsieben Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.335
    12335
    Das LS2 ist ein Splitter/Looper, der mir das Signal vor dem Mischer trennt. Zerre habe ich nur auf einer Spur, die Cleanspur hat lediglich einen Multiband Kompressor im Insert.
     
  9. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    460
    460
    Mach doch mal ne Aufnahme ohne die Zerre im Signalweg und eine ohne Compressor. Dann wirst schon raus finden wer der Übeltäter ist. Ich tippe immer noch auf die Zerre.
     
  10. pitsieben

    pitsieben Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.335
    12335
    Teste ich.
    Pedale drehen Phasen? Wieso machen die das?
     
  11. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    460
    460
    pitsieben, sts und CFR bedanken sich.
  12. pitsieben

    pitsieben Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.335
    12335
    Kurze Rückmeldung. Der Preamp aus dem Subway 800+ war‘s. Ich hab den für eine Probe aus der Kette genommen und die Spur nur mit dem Pumpernickel genutzt. Phasenmist weg. Seltsam.
     
    Mit Senf und holgi bedanken sich.
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.133
    30133
    Interessant. Nicht, dass ich mir jemals Gedanken darüber gemacht hätte, aber in der Liste ist tatsächlich ein Pedal, das ich besitze. Vielleicht benutze ich ja irgendwann mal ein Setup, bei dem das relevant ist. Wahrscheinlich ist das nicht. Trotzdem interessant, was es so alles gibt.
     
  14. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.179
    6179
    Ist nicht ungewöhnlich dass Effektpedale ab und zu mal das Signal invertieren.
    Liegt meistens an den Transistor Verstärkerstufen, die gerne mal als Emitterschaltung ausgelegt werden und dabei die Polarität umkehren. Könnte man im Pedal relativ einfach mit ner weiteren Umkehrung ausgleichen, aber viele Pedalhersteller ist das egal.
     
    pitsieben und sts bedanken sich.
  15. SteKrae

    SteKrae Gainstager

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.661
    1661
    Je nach Bass Recording Setup habe ich das auch (z.B. der DI meines Ashdown Amps). Wenn man es weiß, dreht man einfach im entsprechenden Aufnahmekanal die Phase und es wird dann phasenkorrigiert aufgenommen.

    Grundsätzlich haben die einzelnen Aufnahmequellen je nach Gear welches Sie durchlaufen natürlich Laufzeitunterschiede (z.B. DI zu abgenommenem Amp oder auch andere Pedalkette) die anzupassen / zu alignen sind. Sonst gibt es Phasenprobleme. Da sind eigentlich 140 Samples Versatz (bei 44,1 kHz) "normal".
     
  16. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.133
    30133
    Danke für die Erläuterung. So etwas (weitere Umkehrung im Pedal selbst vornehmen) habe ich mir schon gedacht.
     
  17. pitsieben

    pitsieben Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.335
    12335
    Absolut krass...ich hab vorhin mal etwas Reggae gezupft und dafür beim Subway Preamp den Deep eingeschaltet. Selbst einzelne winzige Schalter drehen an der Phase rum.
    Läuft der Subway alleine, bekommt der Ton einen schönen Bassschub, läuft der Cleankanal mit, bricht der Ton bei Betätigung des Deep sofort zusammen. Irre. Das muss man auf dem Schirm haben.