Information ausblenden

192khz wandler..wofür?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von jdahme, 23.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    mal ne frage:
    wozu gibts es 24/192 wandler! also mein cubase sx 3 geht nur bis höchstens 96khz..mal abgesehen davon das man 192 imho nicht braucht! aber warum das wenn die sequenzer so hoch gar nicht arbeiten? oder wird sx4 mit 192khz arbeiten können?
     
    jdahme, 23.04.06
    #1
  2. Blablub

    Blablub

    Registriert seit:
    02.08.05
    Punkte:
    474
    474
    Nuendo 3 arbeitet mit 192khz wenn man will ....
    wofür? keine ahnung nutze auch nur 96khz bei 24bit
     
    Blablub, 23.04.06
    #2
  3. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    hat sonst einer eine ahnung?:)
     
    jdahme, 23.04.06
    #3
  4. djatzmo

    djatzmo

    Registriert seit:
    07.01.06
    Punkte:
    239
    239
    djatzmo, 23.04.06
    #4
  5. tERMoBLUe

    tERMoBLUe

    Registriert seit:
    18.02.05
    Punkte:
    859
    859
    probier doch mal nen "stecknadelfallgeräusch" zu sampeln und entsprechende "nebengeräusche" exakt zu filtern *gröhl*...cu

    tro
     
    tERMoBLUe, 23.04.06
    #5
  6. Erdie

    Erdie

    Registriert seit:
    03.12.04
    Punkte:
    548
    548
    Ich vermute mal, man braucht diese Karte wenn man etwas mit 192 kHz sampeln möchte, oder? :D
     
    Erdie, 24.04.06
    #6
  7. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    je mehr man spezifikationen und tests von Audiointerfaces liest, desto mehr kommt man zu folgender Erkenntnis:

    1. Die Wandler, die einen grossen Dynamikumfang haben, sind oftmals die mit der höheren Sampling Rate. (So wie z.B. die 192Khz Wandler in ner Emu, die knapp 120db Dynamikumfang haben.)

    Also unabhängig davon, ob du diese 192Khz nutzt, sind meistens die "geilen Wandler mit viel Dynamikumfang" eben die, die auch 192 können - unabhängig davon, ob du 192Khz nutzt - der grosse Dynamikumfang ist in den RMAA Tests dann auch in 48Khz vorhanden.

    2. Je neuer die Wandler, desto häufiger sieht man 192Khz Wandler - die "können das einfach" die neuesten AKMs. Unabhängig davon ob man das nutzen will / muss.
     
    bensummerfield, 24.04.06
    #7
  8. walaby

    walaby

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    322
    322
    Hab's so gelesen :

    mit 44.1 kHz aufnehmen und so belassen tönt besser als 48 kHz aufnemen und auf 44.1 konvertieren.

    Wenn das Endprodukt CD (44.1kHz) ist, dann soll man mit 44.1 oder 88.2 aufnehmen.
    Wenn es eine DVD (96kHz) dann soll man mit 48, 96 (besser) oder 192 kHz aufnehmen.

    Allerdings muss man ja erstmal die Umgebung auf 192 ausrichten bis das Sinn macht.
    Sequenzer, Plugins, Externe Effekte welche digital eingebunden werden, müssen demnach auch 192 verarbeiten können.

    Mein Eventide Harmonizer hat zB die meisten Effects nur für 44.1 (oder auch noch für 48 ? weiss gar nicht) bereitgestellt.
    Deshalb bleibe ich vorläufig bei 44.1 kHz sampling Frequenz.
    Und das tönt super, für meinen Geschmack.

    cheers
     
    walaby, 24.04.06
    #8
  9. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    hört man da denn wirklich einen unterschied zu 96khz wandlern?
     
    jdahme, 24.04.06
    #9
  10. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Also zwischen ner Audiophile 2496 und nem amtlichen RME ADI-2 Wandler hörst nen Unterschied, definitiv. Aber jetzt nicht weil er 192 Khz kann - sondern weils einfach ein besserer Wandler ist.
     
    bensummerfield, 24.04.06
    #10
  11. dreem

    dreem

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    910
    910
    Das Schaltungdesign drumherum macht auch viel aus. Einstreuungen, Filterung bla bla blub. Aber ich kanns auch nur bestätigen, man hört den Unterschied. Selbst zwischen RME und z.B. Weiss oder Lavry.
     
    dreem, 28.04.06
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.