Information ausblenden

1 Jahr nach meinem ersten Track

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von MORBH, 14.09.19 um 01:10 Uhr.

  1. MORBH

    MORBH Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    09.10.18
    Punkte:
    13
    13
    Hallo Leute,

    Knapp ein Jahr später traue ich mich dann doch wieder einen Track hier zu uppen.

    Feedback erwünscht und viel Spaß beim hören.

    grüße
    MORBH
     

    Anhänge:

  2. samdabam

    samdabam

    Registriert seit:
    03.11.06
    Punkte:
    752
    752
    Hm. Irgendwie scheine ich da ein Problem zu haben. Es bricht ab...kann es nicht anhören...
     
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.914
    12914
    Gehörst du auch zu den Usern, die sich in Foren alles von anderen durchhören (egal welcher Stil, ob nun Metal oder Schlager), und daher keine Stilangabe im Threadtitel brauchen... Und nimmst auch an, dass alle anderen Nutzer genauso vorgehen? ;)

    Ich finde die Kluft zu groß zwischen dem eingeworfenen Lead-Instrument, das Akzente setzen will, und dem allzu beiläufig plätschernden Rest. Diese beiden "Parteien" bewegen sich in zu unterschiedlichen Ausdruckswelten. Der Lead-Synth dürfte auch variabel moduliert werden im Verlauf (z.B. sich wandelnder Delay- oder Hall-Effekt). Und weiß nicht, ob das tonal / harmonisch die treffendsten Noten sind, die da für den gewünschten Ausdruck gespielt werden.
     
  4. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.650
    7650
    Geht mir jetzt auch so. Es bricht ab. Hab das Problem mit hier hochgeladenen Dateien aber schon öfter gehabt. Scheint nicht nur hier so zu sein.

    @MORBH Hast Du vielleicht einen Soundcloud-Account o.ä., dass du einen Player hier einbetten kannst? Das funktioniert zweifelsohne.
    Oder hast du eine DropBox in die du ein mp3 lädst? (siehe Beschreibung im Feedbackforum oben angepinnt).

    Empfehlenswert wäre auch, dass Du das Genre und den Titel deines Tracks im Themenkopf nachträgst (man kann ihn nachträglich ändern). Wenn die Angabe des Genres dabei ist, dann interessieren sich bestimmt noch einige für deinen Track!