Information ausblenden

EQing von Toms, Basedrum, Ride u. Overhead

EQing, HiHat, Ride, Toms, Overheads – Tipps zur Post-Produktion

Im sechsten und letzten Teil des Drum-Recording-Workshops werden die verbleibenden Spuren mittels Equalizer zum Klingen gebracht ¬ und für die Post-Produktion gibt Ulli Pallemanns noch wertvolle Tipps.

Beim EQing von HiHat, Ride, Hänge- und Stand-Tom ist – wie bei der Snare -  darauf zu achten, dass das Panning der einzeln abgenommenen Trommeln und Becken entsprechend des Drum-Aufbaus gleicht mit erledigt wird. Bei den Overheads wird durch die A-B-Mikrofonierung gleich das perfekte Raumgefühl aufkommen.
Zum Ende des Tutorials gibt Ulli Pallemanns noch ein paar nützliche Tipps zur Postproduktion. So erfahrt ihr zum Beispiel, wie und was man am besten komprimiert, welche Spuren in der DAW beschnitten werden sollten, und dass man zum Schluss einer Recording-Session noch einmal alle Teile eines Schlagzeugs einzeln aufnehmen sollte.
Und ja: Endlich darf Nicolas zum Abschluss auch einmal richtig aufspielen.

(16:03)