L

Whales and Dolphins

  • Autor Lennan
  • songvote_creation_date
Ein Song, den ich(17) mit einer Freundin(16) in Cubase aufgenommen habe.
Autor
Lennan
Song-Veröffentlichung
Artist
Lennan
Kategorie
Pop
Aufrufe
269
Bewertung
7,47 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Dodo_I
popnapp und mofox kann man sich nur anschließen, um schreibfaul bleiben zu können :)
  • Danke
Reaktionen: Lennan
popnapp
Hier tauchen ab und zu solche U-20 Supertalente auf. Da bedanke ich mich für den schönen Song, lad ihn in meine Playliste und winke sie durch ins Profilager, wo die Millionen, ausverkaufte Häuser und endlose Tourneen warten. Gesang finde ich jedenfalls erste Sahne. Auch das eigenwillige "a ha a " immer, sehr schön. So ganz ausproduziert ist es wohl nicht und das Ende ist noch nicht so ganz glatt, aber ein Hit ist es so oder so.
  • Danke
Reaktionen: Lennan
M
Stimmung toll, Stimmen toll. Das muss gewürdigt werden. Bei U20-ern gibt es eh viel Kulanz bei Mix-Defiziten. Unterm Strich: 9 Punkte, gern vergeben. ;)
  • Danke
Reaktionen: Lennan
derheld
Wow, bei so vielen guten Bewertungen müssen Euch doch die Ohren klngeln, oder? Für die klangfarblich schönen Stimmen 7 Sterne. Bei "ihm" vielleicht ein wenig weniger Hall. Güßle
  • Danke
Reaktionen: Lennan
Nightfly
Ich finde den Song sehr schön und mag auch eure Stimmen (und zwar beide). Es ist gefällig, aber nicht 08/15. Ja, der Mix ist sicherlich verbesserungswürdig, man kann es sich dennoch gut anhören. Würde mich über weitere Songs von euch freuen. 7 Sterne für lyrische 2.17 Minuten.
  • Danke
Reaktionen: Lennan
helge1973
Auch für euch gilt: erst im Feedback-Forum harte und unfaire Kritik einstecken :-D von uns Besserwissern die Vorschläge akzeptieren und umsetzen (jedenfalls teilweise) und dann erst ab dafür hierhin :) denn - das Lied hört sich eher wie eine Demo-Version an, die defintiv nicht fertig ist. - der Misch ist zu unausgegoren aber - die Stimme der Sängerin ist sooooooo toll weil durchdringend und erinnert mich - in den hohen Lagen - an die wunderbare Amy Lee :jawohl: - die Komposition zieht einen mit und man bleibt (trotz Balladen-Allergie meinerseits) am Ball Ich würde weiter daran arbeiten, es lohnt sich.
  • Danke
Reaktionen: Lennan
Schafpauls
Vieles wurde schon geschrieben! Der Song ist euch gut gelungen!
  • Danke
Reaktionen: Lennan
stonyroad
Stimmt was die Jungs unter mir (ja, unter mir, harharhar) schreiben. Der Fehler, wenn man so sagen will, liegt Hauptsächlich am Mix, greift euch da jemanden mit nohau :D Der Song an sich, die Idee, die Komposition empfinde ich als hervorragend. Ausser den Schluß, denn solltest aber noch überdenken, der ist "unwürdig" Find das ist besser als Pop, das verdient ein eigene Kategorie Noch viel Luft bez. Mix (und Schluß) nach oben, trotzdem 8 von mir, weil mich das DIng fasziniert.
  • Danke
Reaktionen: Lennan
asli
Yep, gut gemacht! Klingt für mich noch nicht fertigkomponiert. Herausragend die Stimme der Sängerin, wirklich klasse! Würde ich unbedingt noch weiterbasteln, Arrangement etwas verfeinern.
  • Danke
Reaktionen: Lennan
hopoh
Habt ihr richtig gut gemacht ! Auch wenn es im Arrangement manchmal etwas holpert so steht doch das Grundgerüst richtig fest und gut ! Die Stimmen, Euer Gesang kommen gut ( die weibliche Stimme erinnert mich etwas an Cranberrries oder wie die heissen "Zombie" ) ...toll gemacht :)
  • Danke
Reaktionen: Lennan
Barto
Normalerweise jucken mich die "Popsongs" hier im Forum überhaupt nicht. Und ich werfe auch nur mit Lob um mich wenns dafür nen wirklichen Grund gibt. Habe anhand der Beschreibung echt nicht viel erwartet. Dachte erste Gehversuche, ist vielleicht ganz nett. Aber ihr habt es stimmlich beide extrem drauf. Handwerklich auch top aufgenommen. Wie Beyolie schon sagte, die Claps finde ich auch etwas unpassend. Und länger + Höhepunkt wäre auf jeden Fall noch geiler. Die Melodie + Komposition finde ich auch absolut Top und individuell. Überlege die ganze Zeit an wen mich die Stimme der Freundin erinnert... komm nicht drauf... Habt mich echt überzeugt und überrascht. Macht weiter!
  • Danke
Reaktionen: Lennan
M
Ich finde das Stück gut. Es wurde eigentlich schon alles geschrieben, ja die Claps braucht`s nicht, vielleicht doch aber dann im Panorama abwechselnd rechts - links mit Reverb, so als kleiner Aufwecker (soll nicht heissen, dass ich die Nummer zum einpennen finde) so ein kleiner schlag in die Fresse hat noch keinem Musikhörer geschadet ;) (ich hoffe Ihr versteht was ich meine) ein kleiner stilistischer Bruch halt :) Also, weitermachen!
  • Danke
Reaktionen: Lennan
U
Ihr habt für mich alles richtig gemacht. Vor langer, kanger Zeit begann ich auch, als ich so ca. 16 war, mit der Gitarre und dem Singen. Ich hätte das damals nie im leben so wie ihr zusammengebracht - darum Gratulation und unbedingt dranbleiben !
  • Danke
Reaktionen: Lennan
Beyolie
Jawoll, nur Mut, haut rein! Jetzt meine ganz subjektive Meinung: Der Beginn wirkt für mich ein wenig hölzern trocken, die männlichen Lead Vocals sind stärker bearbeitet als als die Backings, das hätte ich am Anfang evtl. umgkehrt angelegt ... Die Claps braucht es nicht, vielleicht irgendwas anderes Percussives anstatt ....? Orgel is jut, der Bass evtl. ersetzbar .... Freundin (16 ?) macht ihren Job subba, am Ende kommt sie nicht mehr ganz runter ... hehe ... und das bekritel gerade ich (Stimmumfang nicht mal eine Oktave). Butcher unten fehlt Steigerung / Höhepunkt nicht ... mir ein bisschen. ich finds auch schade, dass es so kurz ist. Insgesamt hat es mir auch gefallen, würde mich freuen, mehr von Euch zu hören ...
  • Danke
Reaktionen: Lennan
TheButcher
Hallo; Man kann über das "Thema" bestimmt streiten - aber ehrlich gesagt find ich das schon...schön? Ja, echt, ihr habt das toll eingesungen. zu kurz? kein echter Höhepunkt? Hmm - nee, ich find es passt - gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: Lennan
Oben