chrisch

Was ist hinter dem Vorhang

  • Autor chrisch
  • songvote_creation_date
Hallo Zusammen, im letzten Jahr, ist eine gute Freundin von mir, leider viel zu früh mit 48 Jahren an Krebs verstorben. Daraufhin habe ich den folgenden Song geschrieben. Vielen Dank an Mathew, er hat die Gitarren eingespielt, und mir beim abmischen geholfen. Danke schon mal für Eure Beiträge./~michael/osterei.gif
Autor
chrisch
Song-Veröffentlichung
Artist
Chrisch
Kategorie
Pop
Aufrufe
743
Bewertung
9,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

Plaudy
ohne Worte....
Y
Schööööön!!! :) Viele liebe Grüße...
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 0,00 Stern(e)
Nach Diskussion mit Nutzern hier und eigenem Nachdenken habe ich mich dazu entschlossen, meine Bewertungen hier zu neutralisieren. Sorry, falls jemand seine (hier meist fabelhaften Leistungen) herabgewürdigt fand durch das, was ich schrieb.
K
Sorry, wenn ich mit einer schnöden 9 deinen Schnitt herunterziehe... Der Refrain geht mir nicht mehr aus dem Kopf, der Mix ist sehr gut, der Text auch, nur - jedes Mal, wenn ich den Song höre, stoße ich mich an einem Teil, nämlich dem "niii-iii-iiicht" am Ende des Refrains. Hättest du einfach gerade gesungen (auf einem Ton bleiben und ausklingen lassen), wär's 'ne 10 geworden.
RalfundHenry
Tja.... was soll man dazu sagen? Mir fällt da nur das Prädikat "perfekt" ein. Auch wenn hier so mancher was zu kritisieren hat, ein aalglatter Song ist meißt nicht perfekt. Gerade winzige "Fehler" machen einen Song unverwechselbar und Deiner ist ein solcher. Ich kann hier nur den Hut ziehen und sagen: Du verstehst Dein Handwerk. ...die Hammond ist außerdem hammermäßig.
P
Alter Schwede...da stimmt ja so ziemlich alles und was für ein geiler Sound. Jo....besser geht es nicht für dieses Genre...deswegen vollepunktzahl :) MfG Chris
KleckaGandalf
K
Die Melodie ist zwar einfach, aber insgesamt ist alles prima gemacht. Schön arrangiert. Der Text handelt von einem Thema, mit dem sich jeder früher oder später mal beschäftigt.
U
salzerm
Sehr persönlicher und schöner Text. Tolle und überraschende Hammond am Ende, sehr gefühlvolle und spartanische Gitarre! Ich danke dafür!
Good4u
......
J
Sehr guter Song und guter Text. Guter Mix.
R
Gefällt mir sehr gut. Berührt richtig und ist sehr gut gemacht. Ab und zu fällt etwas "nicht 100%ige" Intonation auf. Ich könnts auch nicht besser :) daher --> 10 Punkte! Lg, raabi
Leopold
Sehr schöner gefühlvoller Song!"
C
Der Song rührt am Gemüt, da kommt viel rüber. Was das Technische angeht gibt´s Kleinigkeiten, die nicht optimal umgesetzt wurden (Gesang in den hohen Lagen stellenweise etwas unsauber intoniert, HiHat zu weit links gepanned, Verzerrungen bei Übergang des Orgelteils zum Outro, Gitarre beim finalen "Schlusseufzer" nicht ganz in Tune). Sei´s drum, gefällt mir in der Summe aber gut. Grüße Cos
telepath
Hi Der Bass bummst. Anhöre im Auto u. auf kleiner Anlage nicht oder weniger im grünen Bereich. Das meine / te ich. Technisch. Gruss, tele
EarlGrey
Mal eine sehr seltene 10 von mir. Ich finde, da stimmt alles. Sehr schönes Stück. Gruß Rainer
Instrumentenfreak
  • Instrumentenfreak
  • 10,00 Stern(e)
Genialer Klang, super solos, sehr gut eingespielt, guter Text und absolut geil gemixt! Zwar finde ich, dass die Gesangsstimme nicht 100% zu dem Song passt, aber das macht für mich nur nen halben Punkt aus (dafür kann man ja nix^^) Hier kann ich nur 10 Punkte geben (passiert selten ;) )
B
super Song, tiefgreifender Text... geniales Songwriting stimmlich würde glaube ich eine andere Tonlage noch etwas besser zur stimme und zum Song passen aber echt klasse
ThinK
ein Hammer wunderschöner Song Ich denke bei der leicht gepressten Aussprache und der ersten Strophe sehr stark an Grönemeyer Wunderbarer Song Da kann ich nur 10 geben.. vorallem bei der Vorgeschichte! glg
Saxmax72
Hi Chrisch! -Wunderschöne Hook ( Ohrwurm bei mir garantiert!) -Tolles Arrangement -Gelungene Soundauswahl -passender und gefühlvoller Text, der bei diesem schwierigen Thema nicht ins "kitschige" abdriftet Mehr als 10 geht leider nicht! Christian
popnapp
Die Abmischung und die Instrumente sind absolut erstklassig. 10 Punkte für diesen Teil! Deutscher Text und der Gesang so in Richtung Xavier Naidoo, da muss ich passen, ist einfach nicht meine Richtung. Der Übergang in den Refrain hat tatsächlich was, sehr schön gelungen. Aber die Komposition hätte im Refrain selber und auch in den Versen vielleicht noch die eine oder andere Wendung, irgendwas Überraschendes vertragen können. Unterm Strich insgesamt sehr solide 9 Punkte von mir!
mad
Toll, wie der Song im Refrain aufgeht. Toll, die Silbenrhythmik in der Strophe. Super Solos. Klasse arrangiert alles. Und ein ehrlicher, schöner Text (mir gehts da wie Frank bezüglich persönlichem Bezug).
BLUE-S-MAN
Ein sehr gefühlvoller Song, der genau das ausdrückt was Du fühlst, wunderbar auf den Punkt gebracht. Nach Schmetterlinge , ein neuer nachdenklicher Song von Dir, der in den Chrischan-Ordner wandert, Danke. Gerd
M
Es ist sind die dahinterstehenden Gefühle, die den Song heben - es sind Trauer, Schmerz, Vermissen, Erinnerung und die zugehörige künstlerische Umsetzung die den Song zur gelungenen Hommage an eine geliebte Person machen. Respekt und meine volle Achtung davor. Absolute Klasse - volle Punktzahl. :) Gruß... Jörg
antares
Hi, über die Monitore gehorcht, stöhrt mich nur ein kleiner Mangel zu dieser 2ten Version ... die Backings resp. "Delays" der Hauptstimme find ich zu leise. Ansonsten saubere Sache & mehr Kommentar im FB. lg antares
Heelie
Ah Schmetterlinge...ich wusste doch dass ich deine Stimme kenne Ich merk grad dass ich die Aussage des Songs gar nicht mit bewertet hab sondern nur das technische, sorry dafür. In anbetracht der Story die dahintersteht macht das natürlich gleich viel mehr Sinn und geht tiefer unter die Haut. Deswegen + 1 Ich find die Stimme zu präsent im Gegensatz zum Instrumental ich denke ein bisschen weiter eingebettet würde das mehr wirken. So drückt sich die Stimme zu sehr ins Gehör und es bleibt nicht viel von der wunderschönen Atmosphäre des Instrumentals. Hm....wenn ich so richtig hinhöre kommts mir vor als wär das Instrumental auch zu stark komprimiert. Lass es atmen! Lass es raus :) Kurzgesagt Gesang und Instrumental wohnen hier an zwei verschiedenen Adressen, zwar sind sie Nachbarn aber sollten sie nicht in einem Haus wohnen? EDIT: nagut über Monitore hört sich das schon etwas anders an..trotzdem find ich die Stimme immernoch einen Zacken zu dick ..über Kopfhörer hört man das deutlicher raus der Mix erscheint mir auch ein kleines bisschen spitz...wie gesagt alles nur im Makrobereich aber guter Sound/Musik lebt eben von Details.
steelyard
Schön gemacht. Ich hatte schon immer Probleme damit, so persönliche Dinge in songs einfliessen zu lassen. Dafür meinen Respekt.
T
eine ansprechende produktion..die sich im mainstream bewegt aber das sehr filigran..der text und der gesang sind sehr gut in die aufmeksamkeit des zuhörenden platziert worden ..zurückhaltend bewegt sich der background und bemüht sich der powervollen stimme das zu geben was ihr zusteht..! volle ********** von mir. :) gruß Michael
Hintermann
absolut saubere arbeit chrischan ! meinen senf hatte ich ja schon im feedback abgelassen - bleibt nur noch zu sagen! alle neune :) ps: du bist so ein lustiger fröhlicher mensch (so habe ich dich zumindest in erinnerung..soweit ich mich erinnern kann :D) - mach doch mal ein fröhliches stück.....naja, lieber nicht (ich könnts ja auch nicht :p :D)
melody
Hi! Das ist ein sehr schöner, gefühlvoller Song! Wie ich schon im FB-Forum sagte, gefällt mir der Übergang von der Strophe zum Refrain so sehr. Ihr habt das mal wieder - wie immer - sehr gut gemacht und dafür gibt es von mir die volle Punktzahl! Lieben Gruß, melody :)
Oben