Musikarchitekt

Tiefhaus

  • Autor Musikarchitekt
  • songvote_creation_date
Ich habe mal wieder was in Richtung Oldschool-Deep-House gemacht.

Ich habe mich auch mal an anderen Synths als sonst bedient.

Danke im Voraus für Meinungen! :)
Autor
Musikarchitekt
Song-Veröffentlichung
Artist
Musikarchitekt
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
836
Bewertung
6,00 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Krax
Kommt das eigentlich abwertend rüber, wenn man das Stück als "solides Elektronik-Instrumentalstück" beschreibt?
Ich hoffe nicht, wenngleich ich Deine bisherigen Sachen ein bisschen besser fand.

Aber das heißt nicht, dass das hier schlecht ist!
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
hpfmusic
Ist das Retro oder kann das ... Bereits bei Axel F. Als hidden track auf dem O.S.T verwendet worden sein? Könnte aber dahin gehören. Das mein ich jetzt nicht negativ. Assoziiert auf jeden Fall so einiges.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
musicdevil
wäre wahrscheinlich 1990 oder so okay gewesen.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
H
Hat jemande vielleicht ein Sudoku?
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Ash
:lalala:
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Audiotic
Denke auch da ist noch viel Platz nach oben.
Generell schon gut Gefühl drin, wirkt vom Sound allerdings noch etwas "flach".
Die Drums (va. Snare) klingen etwas "billig" nach MusicMaker. Der Sound der Synth Hauptmelodie reicht nicht wirklich aus um Schwung zu produzieren.

Vom Gedanken her gut, aber technisch noch nicht ganz da...
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
chrisspeed
Mir gefällts, die Melodien könnten "grooviger" sein, wirkt etwas statisch. Aber hält mich nicht ab, den Song ein zweites Mal zu hören:)
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Nightfly
Ich finde es eher mäßig. Es dudelt alles ganz nett, aber sehr beliebig vor sich hin und wenn es zu Ende ist, hab ich es auch sofort abgehakt. Tat zwar nicht weh, löst bei mir aber nichts aus. Ist alles viel zu brav. Die Sounds sind auch eher langweilig. Mir fehlt die gewisse Deepness, irgendetwas Organisches.

Das klingt jetzt alles sehr negativ, aber ich denke mit mehr Aufwand bekommst du das auch besser hin.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Kosaken-Kaffee
:music:
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
KascheK
Schwachpunkte sind für mich die wenig aggressiven Drums und die Melodie - nicht die Melodie an sich, sondern die exakte und daher etwas kantige Ausführung, finde ich wenig groovend. Wie Pivo schrieb, würde da das eine oder andere Vocal-Einsprengsel helfen. Die Anfangs- und Hintergrundsynth gefällt mir, für meinen Geschmack hätte der gern etwas mehr gefeatured werden können.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
pivo7
Schönes punktiertes, grooviges Deep-House-Lounch-Feeling. Gut gemacht. Ich mag das. Ein paar Vocal-Pattern wären noch ganz gut, finde ich.
Caipi in der rechten, n schönes Girlie im Arm ... Fly me to the moon....
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Oben