Jack Myself

The place where you find me

  • Autor Jack Myself
  • songvote_creation_date
Hallo und schönes Wochenende zusammen.
Ich habe mich mal an einem Song versucht den man durchaus als Lovesong bezeichnen kann. Wenn auch wie gewohnt im leicht düsteren Gewand.
Ich wünsch euch viel Spaß beim hören.

Text:





The place where you find me








Night swallow my eys . I´m feeling the same





No guide is around , no rules for the game





And the guys outside with the hollow eys





They make the rhythm today without a suprise








With the hands of mine


I touched your soul down in the street





With a laughing heart


We feel so fine





I wait all those years for a sighn


I wait still around for your sighn





When you come , you know the place where you find me


Whene you come , I still be there





When you come you know the place eternety


And when you not , I set you free
Autor
Jack Myself
Song-Veröffentlichung
Artist
Jack Myself
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
153
Bewertung
This rating will show up in 24 day(s).

Song-Rezensionen

emhead
Schöne gefühlvolle Nummer.
Guter Gesang mal wieder. :)
Gute Entscheidung, nicht auch noch Drums einzubauen. Eine richtig schöne Ballade.
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
Andi Steffen
Oh was für ein wunderbarer Song... Inhaltlich komme ich da zwar nicht ganz hinterher, aber die Stimmung des Songs reicht mir vollkommen aus.
Deinen darky-dirty-Style mag ich seit je her, Deine Stimme finde ich total cool und den Geschmack Deiner Lieder teile ich von Herzen. Allerdings schließe auch ich mich den Empfehlungen an, dieses geile Werk nochmals mit kritischem Ohre zu überarbeiten, um es von der Mischung und den Akzentuierungen etwas zu ebnen. Falls es so schon genau nach Deinem Gusto ist, dann ist es auch völlig in Ordnung, denn die Stimmung nimmt mich auch so voll mit.
Ein wunderbares Stück Musik!
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
Donbastiano
Songs mit dunklem Touch mag ich sehr, so ist das Grundkonzept hier auch echt gelungen. Ansonsten muss ich mich den Vorednern anschliessen. Die Gitarre hat wirklich viele unterschiedliche Lautstärken und man bekommt das Gefühl, dass ein kurzer Takt eingespielt und dann kopiert wurde.
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
Crosswise
Auch auf die Gefahr hin, alle Vorschreiber zu wiederholen... Sie haben halt einfach recht. :) Aber das Lied ist echt schön, gerade auch im reduzierten Arrangement. Das braucht gar nicht mehr als drin ist... Aber der Sound... Egal, ich bewerte heute mal nur das Lied und das gefällt mir für *********
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
jet2
alles wichtige wurde von den vorvotern gesagt.
den song finde ich sehr schön - der mix gefällt mir nicht so.
würde ich aber gerne mal mixen und mastern, wenn du mir die tracks rüberschickst.
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
Audiotic
  • Audiotic
  • This rating will show up in 24 day(s).
Dem schließe ich mich an...
Wirkt wie ein schön atmosphärischer Song mit tollen performances, der leider durch den Mix (va. der Vocals) schwer erkennbar und auch schwer genießbar wird. Die klingen, als wäre der Hauptteil der Mitten rausgeschnitten und es bleibt der dumpfe und hissige Anteil übrig.
Da würd ich definitv nochmal ran.
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
holgi
  • holgi
  • This rating will show up in 24 day(s).
ich höre und schreibe zugleich, was mir einfällt :)

schöne A-Gitarre, leider ein bissel zu dynamisch/unausgewogen in den Lautstärken, Gesang ist wohl gut gesungen, jedoch schlecht gemischt, merkwürdiger Effekt mit dieser Verbreiterung, auch sind mir viel zu viele Störanteile dabei (DeEsser?)

schade um den Song, ich finde die Komposition richtig stark, ich mag sowas sehr, hau doch noch mal rein und mische ein weiteres mal, wäre schade wenn nich
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
Oben