Jack Myself

A new World

  • Autor Jack Myself
  • songvote_creation_date
Hallo zusammen
Weils ja schon seit einiger Zeit Überhand nimmt
Demokratien wieder in Diktaturen zu verwandeln.
Hier mal ein Song der Inhaltlich was damit zu tun hat.
Viel Spaß beim hören.


A New World



He just saw what it takes

kills the gloom in the land

he just saw through the mirror



Than he takes his good hand

Than he takes his good hand

Than he takes his good hand



He just smile from the window

while they crushing the world

he knows right it´s the time where



He can make a new world

He just take a new world

He just fake a new world



ref:

Wakes me up and do me wrong

wave my arms around

see my eyes I got so dammned

( I´m ) waitin on the ground



A little bit of that and a little bit of this


makes me up so quite no Sound

don`t you know I wait so long


till i stop to count
Autor
Jack Myself
Song-Veröffentlichung
Artist
Jack Myself
Kategorie
Independent
Aufrufe
99
Bewertung
This rating will show up in 17 day(s).

Song-Rezensionen

popnapp
Der Gesang hat was. Nicht immer genau aber sehr ausdrucksstark und schön verhallt. Das Instrumental erscheint mir dagegen als eher verunglückt. Der Bass könnte fast so in Ordnung gehen, aber es groovt so wenig mit den Drums zusammen. Die anderen Sounds klingen, besonders im Solo, etwas hilflos. Wenn das alles so beabsichtigt war und ein Experimental-Konzept vorlag, dann will ich nix gesagt haben. Für meine Ohren kommt der gute Songansatz durch die Umsetzung ein wenig unter die Räder.
emhead
Also ich kann einige Kommentare nachvollziehen.
Das Instrumental ist sehr trocken und sehr zurückhaltend. Das hat aber den Vorteil, dass der sehr genial und leicht morbid vorgetragene Gesang seinen Platz bekommt.
Ich höre den Song jetzt zum 3. Mal und ahne, warum du den so und nicht anders arrangiert hast. Nicht zuletzt entsteht ein ganz eigener Stil. Der Text bietet Spielräume für Interpretationen.
Ganz klar, der Gesang ist hier der Mittelpunkt.
Sehr interessantes Werk.
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
holgi
  • holgi
  • This rating will show up in 17 day(s).
die Stimme hat diesen genialen 80er Darkwave-Charme, da kommen einige angenehme Erinnerungen in mir hoch :) manchmal sogar so nen Hauch Ian Curtis

der Beat, die Sounds, der Bass usw usf jedoch klingen tatsächlich viel zu sehr nach Tischhupe, gerade im Bezug auf Timing, Anschlagdynamik, Soundauswahl etc

das ist sehr schade da ich für mich nicht ein zweites mal hören möchte, was der Idee, aber vor allem deinem grossartigen Gesang nicht gerecht würde

Vielleicht noch mal rangehen und neu aufziehen? ;-)
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
jet2
  • jet2
  • This rating will show up in 17 day(s).
die stimme ist super,
die stimmung interessant.
kommt mir allerdings insgesamt ein bisschen zu general midi-mäßig rüber.
und ich hätte mir hier etwas mehr akkordunterstützung gewünscht.
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
Andi Steffen
  • Andi Steffen
  • This rating will show up in 17 day(s).
Hmmm. das ist ja schon ein bisschen spooky... diese verschrobenen, reduzierten Töne brauchen schon etwas, um sich in ihrer Wirkung bei mir zu entfalten.
Den Einsatz Deiner Stimme fand ich schon in den letzen Beiträgen geil, und auch hier finde ich ihn total passend.
Ich bewundere Deinen musikalischen Mut, den Du in diesem Stück beweist.
So bin ich jetzt schon wieder sehr gespannt auf Deine nächsten Beiträge, denn ich weiß voller Vorfreude, dass es nichts von der Stange sein wird!! ;)👍
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
Nivek
  • Nivek
  • This rating will show up in 17 day(s).
Die Vocals finde ich sehr gut. Bei der Instrumentierung sehe ich Luft nach oben. Aber schön seltsam ist der Song!
  • Danke
Reaktionen: Jack Myself
Oben