Tatsuya

The Lost

  • Autor Tatsuya
  • songvote_creation_date
Hi Folks! Es ist eine ganze Weile her, dass ich hier etwas neues präsentieren konnte, aber nach viel investierter Zeit freue ich mich, nun endlich ein neues Projekt am Start zu haben. Es trägt den Namen "Letters to Luna", und wer uns unterstützen möchte, kann dies gerne unter diesem Link tun: http://www.100-days.net/de/projekt/Letters-To-Luna-Funding Oder uns einfach bei Facebook liken: https://www.facebook.com/LettersToLunaBand/ Ich weiss, Eigenwerbung ist nervig, aber als neue Band muss man es zumindest versucht haben. Dieser Track ist von unserer Homerecording Demo. Eine straighte, Nu Metal angehauchte Nummer mit einem flotten Gitarrensolo.
bagi.gif
Einen schönen Gruß an alle alten und neuen Zuhörer und Musiker wünsch euch Tatsuya
Autor
Tatsuya
Song-Veröffentlichung
Artist
Tatsuya
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
307
Bewertung
6,80 Stern(e)

Song-Rezensionen

helge1973
Ein gutes Beispiel wie ein Mix auch ein geiles Lied zerflededder kann, denn ich finde, dass die Vox schon gegen die Gitte um Berechtigung kämpft. Auch die Drums sind mir zu stark vertreten, die Snare zu penetrant, ingesamt ganz einfach ZU unvollendet. Der Gesang ist in den Strophen ungewöhnlich verhalten, ein Feeling entsteht kaum (anders als bei sonstigen Leidern), so, als ob Du nen schlechten Tag gehabt hättest :schulterzuck: Überzeugt mich auch vom Songwriting überhaupt nicht, da es nach ner "Nummer-Sicher"-Nummer klingt, sich anhört wie "Standard". Da haben wir weit Besseres in der History gehört.
Marry50a
Kommt gut, "mixtechnisch" finde ich es jetzt nicht sooo gelungen, ist mir alles etwas zu dicht, zu undifferenziert ....! Bei den Vox bin ich schon etwas anderer Meinung als der Stony - ich finde bei so einer Mucke darf die Stimme nicht ganz vorne stehen, sondern sollte schon in den dem Gesamtsound integriert sein. Auch wenn man so vielleicht nicht jedes Wort versteht. Ok, wenn's Schagermucke ist, da kann und müssen die Vox im Vordergrund stehen..... bei den oft "extrem wichtigen Textaussagen" :) Gut, bin jetzt nicht der ausgemachte Hardrockfan..... aber insgesamt schon gut!!
stonyroad
Finds INtro gut, baut sich schön auf. Vox sind nicht so toll, irgendwie wie im Hintergrund, als ob zuwenig Power da wäre. Die (gute) Stimme müßte doch über die Gits herrschen. Ordnet sih aber unter und wirkt dadurch "ängstlich". Paarmal bricht sie us und wird stärker kommt aber letzten Endes nicht gegen die Wand der Gitarren nicht an. Übrigens Vox kommt paarmal Bon Jovi (oder wie die Band heißt) mäßig daher. Soll ein Kompliment sein,
jet2
schönes stück - klasse einstieg für ein neues projekt
  • Danke
Reaktionen: Tatsuya
holgi
Das ist sehr solider harter Rock, die Produktion finde ich beachtlich für Homerecordingverhältnisse, Respekt. Sehr gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: Tatsuya
Oben