mfx

Stranded

  • Autor mfx
  • songvote_creation_date
Hallo, hiermit gebe ich mein Debut im Songvoting. Beim Untersuchungsobjekt handelt es sich um ein schlichtes spätsommerlich-verträumtes Dance Tune, welches kürzlich noch als "work in progress" herumflog und seitdem auch gar nicht verändert wurde.. Hört doch mal rein. :)
Autor
mfx
Song-Veröffentlichung
Artist
mfx
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
718
Bewertung
7,36 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

HarrySH
Soundmäßig und Mixtechnisch hast Du das sauber hinbekommen. Das kannst Du, ist mir schon öfters aufgefallen. Mir fehlt bei sowas (so Electronic-Sachen) nur immer wieder ne tragende Melodie, so auch bei deinem Track. Langweilig ist er nicht, nur um das öfter hören zu wollen, fehlt mir eben ein Gesang oder eine melodische Komponente. Aber so ist eben dieses Genre und das hast Du gut hingebracht.
  • Danke
Reaktionen: mfx
T
Find ich gut gemacht :) Hab erstmal nichts dran auszusetzen, könnte auch gut in nem Compilationalbum drin sein. Solide Arbeit, bitte mehr davon :)
  • Danke
Reaktionen: mfx
kruparsonic
die echten Vocals kommen mir persönlich etwas zu spät zum Einsatz, sonst passt.
  • Danke
Reaktionen: mfx
holgi
HI Mo......ähhh, MFX :-D Ich staune immer über dein breites Spektrum an Musik-Vorlieben, Respekt dafür. Der Song hier klingt sehr fluffig, geht schön in die Hüften und lässt den Fuss wippen, und ja, Sommertune passt schon sehr gut. Was mich stört; der Mix, genauer sind es die Hihats und das dazu gehörige Side-Gedingel, die sind mir beide zu weit vorne, oder zu breit, oder zu laut, such dir wat aus :-D Die Snare/Klatsche machen mir auch etwas zu viel Rambazamba, stört das Verträumen. Gruss Holgi
  • Danke
Reaktionen: mfx
sanoor
"spätsommerlich-verträumtes Dance Tune"...ja, das trifft es ganz gut...Ist aber mehr Cocktailparty als spontane Sommerfete. Gut gemacht, vielleicht ein bisschen viel Kompression und ein bissschen zu aggressive Höhen. Für mein Gefühl fehlen dem Stück aber Vocals. Nicht solche, die ständig im Vordergrund sind, sondern mehr solche, die gelegentlich mit einer Art Refrain auftauchen, sich dabei aber dezent im Hintergrund halten.
  • Danke
Reaktionen: mfx
alex-reed
Ich find´s gut ! Schön chillig, zum mitwippen, ann´nem lauen Sommerabend auf der Terrasse, ´n leckerer Cocktail, ´n lecker Mädschen... passt ! 7 ;)
  • Danke
Reaktionen: mfx
L
Hey, die gewohnte Qualität, was das Technische, das Arrangement und die Fülle, Mehrschichtigkeit, FX, Drums etc. angeht, da kann ich nicht meckern, das ist gelungen, da hast du wie immer ein Händchen/Öhrchen bewiesen. Wenn ich jetzt von dem möglichst objektiven Eindruck etwas mehr zum subjektiven Eindruck des gesamten Liedes und zu meinem Geschmack komme, dann kann ich nicht ganz verheimlichen, dass ich das Lied fast schon etwas kitschig finde. Das liegt vermutlich an den Leadsounds und deren Melodieführung, im ersten Teil der wabernde hohe Leadsound und später dann noch das Piano mit leicht schmalzigem Einschlag. Aber gut, das ist halt auch Geschmackssache irgendwie , nä? :D
  • Danke
Reaktionen: mfx
A
Für meinen Geschmack genau richtig. Alles wirkt stimmig, die Soundauswahl und Kombination, die Drumloops und einzelnen Elemente sind geschickt arrangiert. Klingt schon ziemlich pro. Ich fand es übrigens nicht zu laut ( muss ich mir Sorgen um meine Ohren machen?) Daß da kein echter Gesang ist, ist in dem Genre nicht selten und gehört so. Sehr gelungen!
  • Danke
Reaktionen: mfx
Chronique
ist nicht unbedingt meine Baustelle, klingt aber in Ordnung für mich. Das Thema wiederholt sich im Prinzip ständig, nur der Einsatz der Sounds wechselt von Phrase zu Phrase (ok, ab 3:40 tut sich auch harmonisch geringfügig was...). Ist wohl in den Genre wohl nicht unüblich, mir persönlich fehlt da etwas der kompositorische Gehalt.
  • Danke
Reaktionen: mfx
montybunker
sieben Sterne! Danke für das Ding Schade das niemand singt, aber so soll es eben sein Dafür ziehe ich nix ab, denn das wäre ja dann nicht der Song Respekt, viel Erfolg Freue mich auf Gegenbewertungen
  • Danke
Reaktionen: mfx
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Gefällt mir sehr gut. 1 dB weniger im Master würde dem Song aber guttun. Warum die Leute hier ein Problem haben, das da kein Gesang ist, kann ich nicht verstehen. Ist halt so bei dieser Musik. Insgesamt sehr guter solider Einstieg . Weiter so... ;-)
  • Danke
Reaktionen: mfx
stonyroad
Spaciger Einstieg. Ziemlich laut, mußte leisermachen. Wenn ein Song durch einen Compressor (oder sowas) gejagt wird um dadurch den Pegel der gesamten Nummer zu erhöhen bleibt die Dynamic der Lautstärke auf der Strecke. Parts können oder könnten dann nur noch durch Tempoänderungen, Ausdünnungen, alternierende Akkordfolgen oder Melodien erreicht werden. Weil diese Mittel außer bei 2:38-3:05 (Instrumente oder Sounds werden rausgenommen) kommts in die Nähe von "alles ist gleichwichtig", als wenn ein Text nur noch aus Überschriften bestehen würde Diesen erwähnten Teil und die mit ihm eingehende Lockerung der Spannung habe ich als sehr angenehm empfunden. Der Rest der Nummer ist ja weit entfernt davon übel zu klingen, der Beat trägt einen da durch und die Sounds die da zu hören sind sind ok. Die Vocals seh ich nicht als Vocals sondern als weiteren Sound der da mitschwebt. Für mich ein relaxte Nummer.
  • Danke
Reaktionen: mfx
Nightfly
Klingt gekonnt und reich an klanglichen Texturen, was ich grundsätzlich mag. Über die Zeit ist es für meinen persönlichen Geschmack etwas zu brav, mir fehlt hier echt etwas Aggressiveres, oder Angezerrtes, was sich auch mal nach vorne bohren kann. Irgendwie was Zwingenderes. Auch die BD ist mir ein wenig zu zurückhaltend und zu smooth eingebettet. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau, denn in dem Genre ist das hier schon sehr weit vorne. Sehr guter Einstand, wenn man das so sagen kann....
  • Danke
Reaktionen: mfx
speedtom
5 Minuten ohne "echte" Vocals. Eine Herausforderung für mich...aber ich hab es bestanden! Soweit recht nice.
  • Danke
Reaktionen: mfx
Oben