I

State Of Being

  • Autor InProgress
  • songvote_creation_date
Hallo Homerecording-Member. hiermit möchten wir nun endlich das nächste Lied von uns hier präsentieren. Stilistisch sind wir nicht ganz sicher wo wir es hinpacken können. Falls jemanden von Euch ein besseres Genre einfällt, lasst es uns wissen. Bis ende November werden wir noch ca. weitere 2-3 Songs Eurer Beurteilung überlassen. Wir hoffen sehr, dass auch dieser Song Euch gefällt. Gruß In Progress (Attila-Carsten-Juergen-Maag)
Autor
InProgress
Song-Veröffentlichung
Artist
In Progress
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
186
Bewertung
6,80 Stern(e)

Song-Rezensionen

C
photona
Laut ist es. Und eine Menge stampfender "Big Beat" ist auch drin. Stilistisch wäre das Ganze ziemlich treffsicher in der "Dance"- Schublade aufgehoben, mit Experimentierfreude hat das recht wenig zu tun. Ich finde es insgesamt recht stupide, das zarte Pflänzchen der schrägen achtziger - Jahre - Pop - Vokalspur wird durch die lagweilige Rhythmusgruppe und das dürftige Sounddesign grausam an seiner Adaption ins hiesige Jahrtausend gehindert. Schade.
W
Weniger Kompressor und für meinen Geschmack klingen die Vocals 'n Tacken zu trocken. Aber so ganz okay. 8)
Z
Also ich finde den Song sehr originell in allen Belangen, einfach rundum hervorragende Arbeit, die stampfende Bassdrum bzw. die ganze Rhythmus- Arbeit, die rockigen Gitarren, der sehr ausgefallene Gesang. Verzerrungen und Über- Limiter- Probleme höre ich gegenüber meinem Vorredner absolut nicht und die Statistik sagt mir, daß das Absicht sein muß und nicht technisch bedingt ist, ich finde es ist alles da, Härte, Transparenz im Mix, Punsh. 10 Punkte nur nicht, weil ich es mir ein klein bisschen weniger maschinell und mehr handgemachter wünschen würde, die roboterhafte Snare und der absolut durchgängige, gleichmäßige Bassdrum- Rhythmus sind für mich als Nicht- Tänzer auch ein ganz klein bißchen nervig. Aber ansonsten finde ich daß das allerhöchstes Niveau hat ;)
geebee
Die Synthsounds klingen allesamt sehr eindrucksvoll! Die Komposition ist interessant! Der Mix klingt allerdings in meinen Ohren auch grenzwertig "angezerrt". Die Lautheit ist sicher bei dieser Art Musik gewollt, mir fehlt aber doch ein bischen Dynamik. Die Screamings und der Gesang ist sehr passend und gut gelungen! Die Doppelungen sind perfekt! Insgesamt habe ich gerne reingehört! In einer "sauberen" Version wäre hier mindestens eine 9 von mir gekommen! Gruß, Guido
Oben