Musikarchitekt

Shift

  • Autor Musikarchitekt
  • songvote_creation_date
Seit Längerem gibt es von mir mal wieder was Neues. :) Erstmals von mir in einer anderen Taktart, nämlich 5/4.
Autor
Musikarchitekt
Song-Veröffentlichung
Artist
Musikarchitekt
Kategorie
Pop
Aufrufe
235
Bewertung
5,43 Stern(e)

Song-Rezensionen

holgi
Es klingt verkopft, alldieweil wegen der Rhythmik, ich vermisse den Flow, weisst? :) Auch der Mix ist mir etwas dumpf geraten.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
L
Zum nebenher Hören in so'ner lauschigeren Ecke vom Club okay. Positiv zu bemerken: Im Gegensatz zu den anderen Tracks, die ich von dir hier in Erinnerung habe, ein bissken weniger statisch und weniger klanglich angerostet. Der Pianosound könnte allerdings hier und da mehr Dynamikrange vertragen. Für mich Dein bester Track hier bisher. Allmählich arbeitest du dich vom Musikazubi zum Musikpolier hoch.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
stonyroad
Erinnert mich an Instrumental Nummern aus den 80ger. Da waren dies künstlichen Musik, also Musik die nur aus künstlichen Klängen bestand recht beliebt. War was neues. Wasserwelt hieß en album wo alles aus dem Rechner kam. Heute kommens auch aus dem Rechner klingen halt fast als wär echt. Klingt heut leider angestaubter als die Beatles -back to the roots. Komposition kommt über Begleitung nicht raus. Da fehlt Gesang oder ein herausragendes Intrument oder mehrere davon. Der fade out amEnde passt ganz gut in die Zeit dieser Nummern.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
montybunker
Basssound echt übel - sorry Da geht sicher mehr Klavier ok Beatbumms auch eher mau Sound insgesamt kann ich mir das Ding richtig groß vorstellen so klingt der Mix eher nach einer Skizze Guetta kann es auch nicht besser, nur größer ;-) Und bitte Leute: GESÄNGE!!!! Hat Potential nach oben!
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
KascheK
Im Prinzip nicht schlecht. Komposition, Melodie, Arrangement, alles i.O. Wenn es nur nicht so MIDI klingen würde, bißchen mehr was sich nicht so in die Gehörgänge schmeichelt. Aus meiner Sicht könnte man da noch deutlich mehr rauskitzeln
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
helge1973
Das hört sich an wie ne 90er Jahre Dance-Nummer, der - wie Devil richtigerweise schreibt - Gesangsfetzen fehlen. Es bringt alles schon einmal Dagewesene noch einmal hervor (die Synth-Swells, das Piano, den typsichen Riddem) und weckt die 90er Geister in mir, als ich noch jung und knakisch war und die Ischen reihenw... aber das willste sicher nicht lesen :schaem: Es ist so: es stört nicht, ist nicht schlecht, ist nix Neues im Westen, ich hab's gern gehört - und danach sofort wieder vergessen.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
musicdevil
Mit dem 5/4tel klingt ungewohnt, aber interessant, würde mich aber irgendwie doch auch bissel aus dem Rhythmus bringen. Gutes Stichwort "tanzen", ich hab mir da grad einen typischen Club vorgestellt, die Augen geschlossen, halbnackte Mädels, die Lichtanlage rotiert und mich gefragt, wie der Song auf mich wirkt. Mir fehlen da irgendwie so die Highlights, Steigerungen, nen Part der richtig cool abgeht und wirklich groovt wie Sau^^ Auch nochmal Anlage aufgerissen, mit KH probiert, aber ne, der Track reist mich irgendwie nicht so richtig mit. Würde mal sagen, dass da noch so einiges an Potential nach oben ist und das traue ich dir auch zu. Was mir auch immer wichtig ist, sind so paar Gesangsfetzen, ich finde das lockert auf und macht alles oftmals interessanter.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Oben