aitg

she´s got the knocking-off strickle

  • Autor aitg
  • songvote_creation_date
Tja leude, obwohl mich ja die Arbeitswelt so ziemlich verschluckt hat hab ich doch noch irgendiwe die Zeit gefunden irgendwas zusammen zu zimmern... ich denke man hört ziemlich deutlich das Angus & Co ziemlich tiefe furchen in meinen gehörgängen hinterlassen haben....;-) ansonsten wie gewohnt, wie könnt es bei mir anders sein, ohne Gesang (dat is einfach zu schwierig für micke...) So, des wars, ab in den Feierabend
Autor
aitg
Song-Veröffentlichung
Artist
aitg
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
200
Bewertung
5,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

SoulFrontier
Als Skizze ganz okay, oder als Übungs Jam. Ansonsten viel zu monoton, fast 1 Minute dieses Riff ohne das irgendwas passiert...nee, das ist nix! Arbeite dran, arbeite das mal aus, dann wird das was!
BasementBluesBoy
  • BasementBluesBoy
  • 6,00 Stern(e)
Das Hauptriff klingt nach ac/dc, aber da muss dann doch auch etweder gesang rein oder ein solo ala angus young damit das dingen so richtig fliegt und der synthie part muss raus. solo gegen ende paßt vom sound nicht, ist zu verwaschen als entwurf eines backing tracks aber nicht schlecht.
Soundkraft
Soundmässig und von der Idee her "ganz nett"...das ist auch genau das Problem....es geht zu wenig die "Post ab". Wenn man schon Ac/DC als Vorbild hat und so nen guten Gitarrensound dann muss da mehr kommen. Es "lullert" ein wenig vor sich hin..keine wirklichen Highlights. Vllt bin ich jetz auch voreingenommen, weil im Begleittext schon AC/DC erwähnt wurde...da schraub ich meiner Erwartungen natürlich hoch ;) Wie misterkanister schon schrieb...es fehlt definitiv "Feuer"...und da kann Gesang zwar helfen aber würde es auch nicht so wirklich rausreissen. Das Ding hat aber trotzdem Potential nach oben für mich...es muss halt mehr passieren und du mehr aus dir rausgehen.
misterkanister
Ich brauche mehr Feuer, Feuer, Feuer!!! aber sonst echt ganz gut. P.S. Das mit dem Gesang kenn`ich;)
Oben