Tatsuya

Shadows

  • Autor Tatsuya
  • songvote_creation_date
Nach vielen Versionen, von der Iphone Garageband Skizze, in vielen Jahren über unzählige Stationen gewandert, und mindestens schon 2 mal hier im Voting gelandet, bin ich nun wirklich zufrieden mit dem Ergebnis, und lade den Song ein letztes mal hier ins Voting. Das war der erste Song den ich nach langer Pause geschrieben habe, dementsprechend lag mir immer viel daran. Es kamen natürlich immer weitere dazu, aber letztendlich kam ich immer wieder auf diesen hier zurück. Aber irgendwann muss auch mal Schluss sein, deswegen hier noch ein letztes mal Shadows, in der subjektiv besten Version. Jetzt wird es mal wieder Zeit für was neues. :)
Autor
Tatsuya
Song-Veröffentlichung
Artist
Tatsuya
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
313
Bewertung
8,78 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

NinaEins
MEGA STARK!!! Hat mich sofort erreicht... vor allem über die Stimme. Sehr authentisch. Liebe Grüße Nina Ps: Schwupps... schon auf meiner playlist ;)
  • Danke
Reaktionen: Tatsuya
helge1973
Zusammen mit dem Sixstringwarrior bist Du hier stets eine sichere Partie im Metal-Bereich: man kann sich immer auf euch verlassen. :) Auch hier ist alles absolut in Ordnung, Gefühl wird erreicht durch die obergeile Stimme, Komposition ist jetzt kein "WOW!", erfüllt aber hier den Zweck. Der Refrain kommt richtig wuchtig rüber - mag ich. Alles in allem eine saubere Nummer! :right:
  • Danke
Reaktionen: Tatsuya
KascheK
Arrangement gefällt, Stimme auch. Vlt etwas arg gitarrenlastig, im Sinne von: die buttern alles unter. Was der Bass so spielt, konnte ich nicht recht erkennen, auch die Becken oder Hihats sind irgendwie versteckt. Aber egal, trotzdem ne schöne Ballade.
HarrySH
Die Komposition find ich auch ok. Schade nur, daß der Leadgesang manchmal untergeht.
holgi
Hi, weniger ist mehr :) In Tagen durchproduzierter Metal-Songs sehne ich mich nach einfachen Produktionen, mit nachvollziehbarer Struktur. Das ist hier der Fall. Gefällt mir sehr. Die Snare klingt wirklich etwas komisch, aber wir sind ja hier unter heim-Muckern und an solchen Dingen kann ich mich nicht recht hochziehen. Die Gitarren sind super, das Solo passt, die akustischen Gitarren ebenso. Der Gesang dito. Das Grundgerüst ist absolute Klasse, die Umsetzung beachtlich für unsere Möglichkeiten, Respekt. Gruss Holgi
Wennto
son bisserl HIM-mässig. ich finds sehr gut. Gute Stimme und gute Komposition. Mix ist hier bei meiner Abhöre ganz ok aber doch mit Luft nach oben. Gesang verschwindet oft hinter dem Rest. Die unten angesprochene "topfige" Snare ist auch nicht mein Ding. Dies ist der 2 Song,den ich hier heute höre, welcher wirklich Potential hat, aber in meinen Ohren nicht "ausproduziert" ist. Mehr unterstützende Backings, im sehr guten Lead Gesang, fehlen an allen Ecken und Enden, um den Refrain schön aufgehen zu lassen. Die, die da sind, sind mir zu verhalten. aber sonst...n rundes Ding
hopoh
Hat mir auch vom ersten Ton an sehr gut gefallen deine Shadows , super Composing und Arrangement und auch Mix ( bis auf die sehr gute Voice die manchmal einfach von den guitars überlagert wird ) Schöne Solis und auch geigen an den ruhigen Stellen , das gegenüber und miteinander von den mächtigen melidiösen Glamourrockstellen und ruhigen Acoustic-Guitar-Stellen find ich gekonnt gemacht, hören sich super an , wunderbar composde melodien wirklich gut gesungen, geiler Song...gleich nochmal hören :)
stonyroad
Die Armada von Bratgitarren die nehmen der Stimme Platz weg. Ansonsten nicht übel deine Metall-Hymne , sehr heroisch;)
Soundkraft
Hammageil...und auch der Mix is gut...also in meinen Ohren zumindest...bei dir sonst ja oft der kleine Spielverderber. Der Gesang is 1A... da betrachte ich den Rest eh nur noch druchs rosa Hörgerät. Snare is mir persönlich ein bisschen "topfig"...ist auch das einzige, was ich bemängeln möchte...dafür zieh ich dir nen Punkt ab von den 11...bleiben 10 Punkte übrig. Ich denke den Song kannst nu auch endgültig so lassen :)
Oben