JohnTobo
  • Autor JohnTobo
  • songvote_creation_date
Keine hundertprozentige Aufnahme, geht mir auch mehr ums Songwriting.. Lyrics: easy thoughts, no i'm to proud | losing's easy in the crowd | easy life a dream of mine | feeling down then feel divine watch me growing up l ike to change, don't like to swap | every stap pollutes you | wounds are made with stitches sewn i'm taught there is one of a kind | luckily they're hard to find | so i can always embrace myself | you know its arrogance not stealth and you know that earth is flat | after all still not upset | learn by heart the seven seas | you are sure and i am me
Autor
JohnTobo
Song-Veröffentlichung
Artist
John Tobo
Kategorie
Independent
Aufrufe
160
Bewertung
4,75 Stern(e)

Song-Rezensionen

SoulFrontier
die Absicht wird erkennbar, die Ausführung jedoch hat derartig viel Fehler dass es nicht mehr schön ist. allen voran dieser elende vocal Sound, das tut weh. Wenn das Absicht war, dann ist es gründlich daneben gegangen. Lol, man kann alles mit "das ist halt Trash" entschuldigen. Muß man aber nicht. Songwriting? Im Ansatz vorhanden, ja. Gefällt mir sogar. also: Da geht noch was. Auch kompositorisch, da geht noch ne Menge mehr.
holgi
Hi, oh ja, Joy Division konnten so etwas auch, nur besser :) Ich erkenne sehr wohl ein Songwriting, die Umsetzung ist aber übel. Das alles ist aber leicht zu reparieren. So zB: Gesang so lassen, nur etwas weniger Reverb/Hall. Bassdrum lauter, Bass etwas lauter, Piano mittig ins Panorama, leiser. Gitarren leiser, am besten doppeln und links/rechts ins Panorama. Zu guter Letzt etwas mit Synthiflächen arbeiten, fertig ist der JD-Clone. Gruss Holgi
K
Wenn das mal kein schräges Arrangement ist. Nicht unsympathisch, aber absolut trashig. Und mit trashig meine ich diesmal nicht unbedingt positiv trashig. Problematisch sind die Lispellaute im Gesang. Vielleicht solltest Du da noch mal Hand anlegen (wenns denn am Mix liegt) Lass mich raten! Du lauschst auch gern mal Joy Division. Das Dingen hätte gut in die Zeit des Postpunks der Spätsiebziger, gaaanz frühen Achtziger gepasst. Da ich ein Faible für diese Mucke und diese Art des Songwritings hab' gibbet von mir 8 Punkte. Da ist diesmal alles andere als eine rationale Denke dabei, sondern 'ne reine aus'm Bauch raus Geschichte. Der Mix ist mistig, der Gesang ist auch eigentlich ziemlich scheiße, die (Gitarren)performance könnte hier und da auch einen Tacken mehr Perfektion gebrauchen, Grooven tuts auch nicht... darüber gibbet nix zu diskutieren, aber mit (trotz, vielleicht gerade wegen) all seiner natürlich dargebrachten Monotonie, seinen Defiziten und seiner Melancholie versprüht dieser Song bei weitem mehr Emotion als 95% aller von mir bisher gehörten Songs hier, da atmen mehr Kunst und Geist drin als in weitaus technisch besser dargebotenen Tracks. Ich mag das Dingen, auch wenn es den derzeit vorherrschenden musikalischen Zeitgeist nicht trifft.
  • Danke
Reaktionen: JohnTobo
R
Ständige Wiederholung wirkt zu langweilig. Toiletten- und Kellersound ist einfach "too much". Sprachlich nicht verständlich, Vocals daher eher als Backing geeignet. Auch nicht sauber gesungen. Undynamisches Piano, ebenso wie der Bass. Songwriting? Ehrlich gesagt fällt es mir schwer, ein solches auszumachen. Am ehesten könnte Peter Gabriel daran Gefallen haben, um Deine Aufnahme auszubauen, aber vermutlich wird er sagen, dass der Track inhaltlich zu leer ist und sich nichts herausdestillieren läßt. Einer solchen Formulierung von Peter Gabriel würde ich mich anschließen. Ergo: Du mußt viel klarer in Dein "Songwriting" investieren, mehr über Struktur und Inhalt nachdenken, bevor Du etwas aufnimmst. Was willst Du aussagen? Wie kannst Du diesen Gedanken transportieren? Welche Instrumente eignen sich dafür? Ich denke, Du solltest nochmal re-setten und zunächst nochmal an den Rahmenbedingungen arbeiten. Probiere mal, ob Dein Song auch ohne Perc/Drums nur mit einer Akustikgitarre "funktioniert". Wenn nicht, dann mußt Du noch mehr Melodie hineintun. Das verhindert auch die Langeweile, die in der momentanen Version eingebaut ist. Frage Dich mal, ob jemand den Titel 2x hören möchte, weil er etwas Schönes beinhaltet. Wenn nicht, dann tue etwas Schönes hinein. Meiner Einschätzung nach sind das 3 Stars.
  • Danke
Reaktionen: JohnTobo
Oben