Musikarchitekt

Nachtfahrt

  • Autor Musikarchitekt
  • songvote_creation_date
Ich habe ja "damals" den Track Autobahn hier vorgestellt, der - verglichen mit meinen anderen Songs - hier relativ gut ankam. Also habe ich versucht, wieder etwas in dieser Art zu machen. Herausgekommen ist das hier. :)
Autor
Musikarchitekt
Song-Veröffentlichung
Artist
Musikarchitekt
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
322
Bewertung
5,90 Stern(e)

Song-Rezensionen

genesysx
So bis 57 Sekunden ganz cool, den Leadsound mag ich nicht so, das ist aber absolut Geschmackssache. Die Arpeggiator find ich sehr cool, schade wiederum, dass der Rest so simpel gehalten wird, immer die gleichen Akkorde gespielt. Mix ist soweit super. So Stellen wie bei 2:42 sind - mir persönlich - einfach zu monoton. Warum nicht die Filter am Synthi nutzen, etwas Noise drunter, irgendwelche Effekte ... irgendwas schönes drumherum zelebrieren, statt einfach die gleiche Sequenz zu loopen. Insgesamt find ich den Track ganz cool mit den oben genannten Schwächen. Melodie gefällt mir gut, Arpeggiator ist super, was mir fehlen sind mehr Modulation und weniger Wiederholung :)
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
chrisspeed
Solides Stück, aber mir fehlt ein Highlight. Ansosnten ist es gut gelungen. Mir kommt es so vor, als würde die Summe leicht pumpen, was gerade am Anfang recht störend ist.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
docmidnite
Da hat tatsächlich ein Architekt gewerkelt... ein Element auf ein Anderes gestapelt, aus dem Baukasten... nicht mehr aber auch nicht weniger...
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
stonyroad
Drums mußte ich mich gewöhnen. Ansonsten ganz ok. Thema wiederholt trotz der Variationen. Statt der String hätt ich was genommen das wirklich künstlich klingt und nicht etwas das versucht Strings nachzubauen.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
U
gehört für mich in die Kategorie gutes Stück, dass aber auch etwas langweilig klingt
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
L
Jo, 'nen Architekten hör ich hier zwar immer noch nicht raus, sondern 'nen ausgelernten Maurergesellen, aber das ist schon solide, wenn auch insgesamt eher auf niedrigerem Niveau. Für das, was es ist, ist es gut. Eine positive Entwicklung höre ich hier allemale raus. Mit der Wertung Gutes Stück trifft es das in etwa.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Marry50a
Hier sind wir ganz beim Teufelchen. Nichts Neues in dem Genre aber doch wirklich gut gemacht!
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
musicdevil
Hm, jo ist jetzt irgendwie nix außergewöhnliches oder so, aber ganz solide.
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
helge1973
Ist ganz unterhaltsam, leidet aber - im letzten Drittel - an ner Überlänge: es passiert nicht wirklich viel. Darunter leidet übrigens der ganze Track, der zudem auch noch von einem LeadSynth begleitet wird, der nicht nur oldschool ist, sondern auch völlig unspektakulär vor sich her titscht. Das erinnert mich an so Denkspiele aus den 90ern auf dem Amiga 2000. Du brauchst - grade in dem Genre - wirklich spektakuläre Sounds, sich einprägende Chords und wenn das alles nicht geht, wenigstens nen prägnanten Bass/Kick-Sound mit - wenns nicht anders geht - minimalen Soundspielereien, die etwas wie ein Gefühl beim Hörer erzeugen, aber das hier .. ist so wie Wasser trinken, wenn man keinen Durst hat. Bitte künftig mehr Einfälle, Herr Architekt!
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Cathrin
Hallo! Interessanter Sound ! Ich mag den Synthesizer-Klang und den Bass. Gefällt mir! Viele Grüße von Katrin
  • Danke
Reaktionen: Musikarchitekt
Oben