Maxel

Move on

  • Autor Maxel
  • songvote_creation_date
Hi
Hier noch ein Song aus früheren Zeiten von mir.
Ich habe ihn 2006 produziert.
Damals hatte ich mir den Drumcomputer von Boss DR-202 , Dr.Groove gekauft
und direkt diesen Song produziert.
Hatte damals noch das Roland SPD-11 ( Percussion Pad ) und Nordlead II Rackversion , Kurzweil K2500 Rack , An1x , Waldorf Puls und Matrix 1000.
Heute nutze ich nur noch den An1x Synthesizer und Software Instrumente.
Vor allen Dingen die Software Instrumente fürs Apple iPad sind phantastisch.
Stimme/Gesang ist samplebasiert !

Keep on playing !
Maxel
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
Maxel
Song-Veröffentlichung
Artist
Maxel
Kategorie
HipHop
Aufrufe
644
Bewertung
6,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

Freddy All
Irgendwie kommt es erst beim mehrmaligen anhören an, diese Disharmonien wollen nicht gleich in meine Ohren eintauchen. Dann ab ca. 2min wird es langweilig und ziemlich monoton.
popnapp
Ich finde, es hört sich cool an und alternativ. Von Alter, modischen Strömungen und modernen Standards verstehe ich wohl zu wenig. Auch die schrullig anmutenden Solo-Instrumente verströmen sehr viel Charme. Soundtechnisch richtig moody, atmosphärisch, eigenwillig und cool. Nur musikalisch kann ich der Nummer nicht ganz nachsehen, dass es ein einziges Akkordschema ist, eine einziger Loop sozusagen, auf der sich alle abspielt. Wäre ich Präsident des Musikministeriums, würde ich es verbieten lassen oder zumindest als Crime Against Musicality deklarieren. Wie viel beschwingter wäre die Nummer mit 2 weiteren Teilen geworden, die Ausflüge in andere Harmonien unternommen hätten. Aber macht ihr mal alle was ihr wollt. Auf mich hört ja doch keiner. Musik lebt die Form der Anarchie und ich, als Präsident, kann leider kaum direkte Festnahmen anordnen.
hpfmusic
Ich hab nur richtige Drums! :rock:
holgi
Dr. Groove hatte ich auch damals, mal hören ob ich ihn raushören kann :)
Den AN1x auch, der war geil, leider hab ich das alles mal vertickt da ich von Elektro die Finger lassen wollte, egal......

Ok, es klingt "alt", also nach längst vergangenen Tracks, in den späten 90ern oder so würde ich diese Musik sehen, das ist an sich völlig ok, aber leider holt mich heute diese Art von Elektro nicht mehr ab.
biofader
Es ist leider nur alles drauf statt drinnen,sozusagen Übereinander anstatt Nebenbei. Wo bleibt der Biss?
stonyroad
Lässig :music:und mit Gitarre :bagi:
jet2
mir gefällts ganz gut.
finde das stück in anbetracht der leicht psychedelischen stimmung auch nicht altbacken.
Rhinehard
Hahaa die Scheibe besticht wirklich durch Dissonanz und dem freakigen Tanz verschiedener Elemente.
Deine Shouts sind echt lustig :girlp:
Manche Sounds finde ich etwas ungünstich gewählt, sitzen auf dem Mix anstatt innendrinnen :smil451c7211b9e19:
Dieses Synth-Sax ist leider echt ganz forschtabaar, tschuldigung.
Aber Alter ist das ein geiles Ding!
Und dann diese Bläser-Shouts - ich lach mich fott - genial :headbang:
Das klingt so kuhl oldschool und dissonant - sehr sehr geil, obwohl in der jetzigen Fassung bestimmt noch einiges rauszuholen ist - sollte man ihn nochmal neu auflegen, wozu ich raten würde - weil, wie schon gesagt: leider sehr sehr geil :jhappy:
Audiotic
Die Disharmonische Stimmung des Haupt Synths funktioniert ganz gut, wenn das Thema für mich auch etwas willkürlich wirkt.
Mixtechnisch recht dumpf, aber old-school zweckmäßig.
Der funky anmutende LeadSynth ist auch cool, will sich aber nicht so ganz einbetten.

Ist für mich ein CoffeShop Track den ich mir gut mit schweren roten Augen und in allerlei Gedanken versunken vorstellen kann ;)
gern gehört.
Donbastiano
2006? Hmm, ja, ok, hätt das nicht dabei gestanden, hätte ich auch auf die 80er getippt, vielleicht noch Anfang 90.
Tape-Loops
Uuh, da muss ich tatsächlich ganz weit unten noch ein paar Punkte rauskramen. Selbst für einen 15 Jahre alten Song klingt das altbackend. Leider holt der Track mich überhaupt nicht ab. Für mich klingt das eher nach späten 80ern bzw. Anfang 90er. Und wirklich Hiphop ist das auch nicht ganz.

Ausnahmsweise vergebe ich hier wirklich mal wenig Punkte.

Da freu ich mich lieber auf den nächsten Track von dir.
rho
Wie sich in 15 Jahren doch die Coolness-Maßstäbe verschieben. Ohne die Begleitinformationen wäre der Track bei mir etwas schlechter weggekommen. Der Haupt-Loop könnte etwas dichter sein. Mir passiert da insgesamt etwas zu wenig. Weder als Dance noch als Trip-Hop-artige eine Launge-Nummer. Aber wahrscheinlich sollte es beides auch gar nicht sein und ich gehe nur meinen eigenen Assoziationen auf den Leim. In den Solo-Synth-Passagen bekommt es einen jazzigen Touch, davon hätte ich gerne mehr gehabt. Eine 8 ist es allemal

Edit: ach, jetzt sehe ich erst, dass es in der Kategorie HipHop ist. Ist es imho aber auch nicht so richtig, allerdings bin ich da kein großer Kenner der Materie.
Oben