Floward

Let me touch the sky

  • Autor Floward
  • songvote_creation_date
Liebe Musikfreunde, in Vorfreude auf den nun hoffentlich bald nahenden Sommer habe ich in den letzten Monaten an diesem Song gearbeitet. Ich hoffe, er macht ein wenig Lust auf Sonne, Urlaub oder einfach nur Wegfliegen... Zugleich läuft damit ein "Battle" zwischen mir und einem Recording-Kumpel. Also, falls euch der Song gefällt: Bitte voten
smil470009513826a.gif
Beste Grüße, Floward Songtext: [size= x-small]Refrain:[/size] [size= x-small]Flying, flying away into the sunlight[/size] [size= x-small]Gimme the feelin' of being free, like a timeless ride.[/size] [size= x-small]Take me, take me away to have a funtime[/size] [size= x-small]Right up to the edge of heaven and let me touch the sky.[/size] [size= x-small]1. Strophe[/size] [size= x-small]Never ending nights, day by day routine[/size] [size= x-small]All the same to me, nothing´s as it seems.[/size] [size= x-small]I see a silver lining shining in the sky[/size] [size= x-small]The promise of a future, my path to paradise.[/size] [size= x-small]2. Strophe[/size] [size= x-small]And when I take off into my wonderland[/size] [size= x-small]I will dream of how I will hold your hand[/size] [size= x-small]The clouds will lie below me when I am high above[/size] [size= x-small]On the summer-road to happiness and love.[/size]
Autor
Floward
Song-Veröffentlichung
Artist
Floward feat. Lady Delightful
Kategorie
Pop
Aufrufe
317
Bewertung
7,75 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

B
ziemlich gelungen! Da kommt Sommer-feeling auf!
  • Danke
Reaktionen: Floward
Dodo_I
Wäre ich Alkopop-Produzent: Das wäre der Song zu meinem Produkt. Das meine ich als absolutes Lob. In Depressionen suhlen ist easy. Zusammensacken braucht keine Muskeln. Happy-Go-Lucky - ohne auf den Sack zu gehen - das ist Kunst! Denn zum Tanzen braucht es Energie ... Ich hoffe Ihr battled nicht auf Punkte, sondern auf Einträge ;-) ...
  • Danke
Reaktionen: Floward
Lutzrobbylu
Aha der Battle-Kollege...ja sehr lässig im Style, bringt gute Laune à la Langnese-Werbung. Schöne Stimme und für mich der Battle-Gewinner. Gruß Rob
  • Danke
Reaktionen: Floward
Locis
Hier geht sicher auch noch etwas. Aber vorallem die Stimme reist es raus. Von der Bearbeitung hätte ich ihr aber noch 'n Kompressor gegönnt. Trotzdem aus meiner Sicht der Favorit im Zweierbattle.
  • Danke
Reaktionen: Floward
helge1973
Das gefällt mir wegen dem Happy-Feeling schon besser. Problem a) Doppelungen finde ich nicht gelungen, hört sich zu künstlich an, hätte da die Sängerin lieber nochmal höher/tiefer singen lassen, if possible. Problem b)sie vermittelt bedingt durch ihre Stimme nicht zwingend eine Feel-Good-Time. Nicht, dass die Stimme von der Ische .. äh .. der Frau :schaem: nicht gut sei, nein, weit gefehlt, ich find, se passt (vor allem je länger das Lied dauert) nicht zum Lied. Ansonsten Wahl der Instrumente hätte etwas einfallsreicher sein können (wo sind die Marimbas, wo die verrückten Keys?). Das Ganze fühlt sich gewollt aber nicht (ganz) gekonnt an. Kommt schon was rüber, aber eben nicht so ganz. Den Konkurrenten hasse abba auf jeden Fall eins rübergebraten :-D
  • Danke
Reaktionen: Floward
Beyolie
Vorvoter haben alles geschrieben, was mir auch einfällt. Schöne Stimme, gutes Arrangement der Stimmen. Na, dann schau ich mal zum Kontraheneten rüber.
  • Danke
Reaktionen: Floward
Argasos
Na dann bewerte ich mal den Song des Kontrahenten;) Also Respekt muss ich sagen, denn ich kenne den letzten Song der mir nicht so sonderlich gefallen hat. Sowohl kompositorisch, als sängerisch, als auch mitschtenchnisch bin ich allerdings von diesem ziemlich begeistert. Stelle mir vor wie ich in den Urlaub fahre die Sonne scheint, eine Pepsi in der Hand und dein Song läuft. Bissel retro so Ace of Base oder Venga Boys aber das gefällt mir! Ein paar echte Instrumente und ein paar Details in der Instrumentierung wären angenehm, da hast du dich sehr auf die Stimme konzentriert, das ist aber dafür sehr gut gelungen. Süße Stimme, schön glatt und sauber gemischt und dem Genre entsprechend genau so wie es sein soll. Die Sängerin am Ende im Hintergrund gefällt mir dagegen nicht so und ein Fadeout würde dem Klischee der Musikrichtung und entsprechend der Rückung vorher natürlich noch etwas besser entsprechen.
  • Danke
Reaktionen: Floward
stonyroad
Ist für mich ein Quäntchen zu viel Happy-Cola-Rum. Die vielen Dopplungen der Sängerin und die Lautheit find ich übertrieben. Gegen Ende hört der Song plötzlich auf, da wär sogar ein Fade besser gewesen. Habt ihr euch beide auf Syths festgelegt ? Da kommt ja kein richtiges Instrument vor. Ein Banjo hätt reingepasst statt diesem Synth-Dings der so was zu imitieren versucht. Hab grad ohne den Zusammen zu kennen den anderen Song gehört, der mir ein Sternchen besser gefallen hat.
  • Danke
Reaktionen: Floward und Argasos
Oben