HarrySH

Laguna Sunrise

  • Autor HarrySH
  • songvote_creation_date
Da es den Phrasen-Synthesizer ab den SX-Sequenzern nicht mehr gibt, habe ich noch Cubase VST auf dem Rechner installiert. ab und zu benutze ich diesen Phrasen-Generator noch - eigentlich viel zu wenig. Bei diesem Track kommt er bei so einigen Arppegios zum Einsatz, darauf wäre ich so durch einspielen nicht gekommen. Der Track ist eigentlich erst durch die Phrasen entstanden.
Autor
HarrySH
Song-Veröffentlichung
Artist
HarrySH
Kategorie
Independent
Aufrufe
607
Bewertung
7,00 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

R
Schöne Wasserloops...ich höre nur ein Zischen und knirschen... ach so ab und zu ein trommeln. Das ist nix !
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Lutzrobbylu
Viele schöne Ideen, gut gespielt und arrangiert, feine Sounds gefunden. Hat bestimmt Spaß gemacht. LG Rob
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
undertaker
nice, fehlt lediglich eine prägende Hook.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
popnapp
Hm, die toll programmierten Drums klingen mupfig, wie Ping sagen würde. Die HiHats und die Snare, als wenn sie hinter einer LoPassFilterDecke versteckt worden wären. Das schlimmste finde ich jedoch den zweiten Leadsynthie. Da liegt das Pitch-Wheel immer daneben und ich krieg einen Fön wegen schiefer Töne (wobei ich nie sicher bin, ob ich mir sowas nicht einbilde, aber für mich klingt es jedenfalls an einigen Stellen schief, z.B. bei 2:43 erstmalig). Aber das wars mit den Negativpunkten. Schöner Groove, Abwechslung, tolle Arpeggios, Congas, Dynamik, finde ich alles ziemlich gelungen. Ist bestimmt gar nicht so einfach, ein Instrumental über fast 5 Minuten lebendig zu halten. Ich finde, das ist hier ziemlich gut gelungen. Musikalisch hast du das einfach drauf.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Locis
Ja, hat was retromäßiges, was ja nicht schlecht sein muß. Trotzem zündet die letzte Stufe irgendwie nicht. Grade wo die Band einsetzt würde ich hoffen, daß man von eine Melodie ala Jan Hammer oder Axel F mitgenommen wird, es bleibt aber leicht zurückhaltend. Trotzdem gerne gehört. Spielereien sind nett anzuhören. Leichte Kritik: Das Ridebecken? oder soll das die HiHat sein? Links ist sehr mechanisch - immer die gleiche Anschagsstärke. Edit: Aber dies ist ein Stück, das ich mehrmals gehört habe. Und es gewinnt. Die mechanischen Drums nerven zwar, aber das Melodische finde ich inzwischen sehr schön.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
KascheK
Lobotomeandyou schrieb da was von "Tatort-Musik": Wie es der Zufall will, hab ich mir vor einigen Tagen mal wieder ne olle Schimanski-Folge gegeben und in der Tat, die Musik ist da irgendwie ähnlich. Ich will den Song mal anhand vom Schimanski beurteilen: zwar nicht mehr so ganz up to date, aber trotzdem oder gerade deswegen durchaus unterhaltsam!
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
stonyroad
Nimmt einen mit in die Lagune. Synth taugt mir, shine On. DIe Nummer beißt sich nicht an einem Thema fest sondern fließt von einem ins nächste ohne das ich das Gefühl habe der Flow leidet drunter. Laguna Flow, so zu sagen :D
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Marry50a
Zwar mal wieder nicht so ganz unsere Musik, aber wie (fast) alle Sachen von dir gut und interessant gemacht. Gefällt uns! Schon Solide Arbeit! :)
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Chronique
erinnert mich stilistisch an die Band Eloy (70er/80er Jahre)
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
hopoh
Wie doch die Geschmäcker verschieden sein können :) Für mich ist ein guter Song nicht abhängig davon ob der nun eher Old School oder eher modern ist. Ein guter Song wird mich entertainen, vielleicht mitreissen, berühren usw. Egal woher, egal wie alt und egal wie gestrickt. Das setzt natürlich immer vorraus das die gehörte Musik genremässig und geschmacklich das ist was der Zuhörer mag : ) Daher Daumen hoch meinerseits :) Tolle Mischung aus Elektronik, Elektro und Jazz-rock-Elementen, dazu herrliche Progressiv-Rock-Ausflüge.. u. a. kommt der Moog-synth solomässig klasse rüber. Hat mir gut gefallen !
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
L
Ich finde eigentlich gerade den Hauptteil gut und finde auch, dass da und generell im ganzen Song eine schöne Struktur zu erkennen ist! Beim Intro wird ein wenig zu viel Pulver verschossen, da spielen direkt alle Stimmen los (~1:20 - 2:10), ich hätte hier ein bisschen reduziert oder es anders arrangiert. Ich meine zu verstehen, dass das Intro hier eine tragendere Rolle haben sollte, als eine bloße Hinführung zum Hauptteil, vielleicht schon so ein erster, kleinerer Höhepunkt des Stücks, das hätte man trotzdem vielleicht etwas geschickter umsetzen können. Der Hauptteil wirkt stilistisch ganz gut getroffen wie ich finde, ein leichter Trashfaktor ist für mich zu erkennen ;) Es groovt ganz gut, die Fülle ist angenehm... mir gefällts! Von der Mischung her ist dieser eine ganz breite bzw. rechts spielende Arpeggiosynth, der da bei 1:03 reinkommt, etwas aufdringlich, das Ride-Becken wirkt etwas zu maschinell und manchmal kommen mir die schnellen Kicks (wirkt wie sone Metal-Doppelfußmaschine) zu häufig. 7,5/10
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
helge1973
Den Anfang mag ich noch ... das erinnert mich an olle Scores von Brad Fiedel, aber sobald die Drums einsetzen wird es zum Ende hin immer chaotischer und wirrer, folgt strukturlos den Sounds und klingt eher so, als hätte man "mal die Sounds probieren" gewollt. Man kann dem positiv hinzufügen, dass es zumindest nicht langweilig und mit einiger experimentierfreude geklebt worden ist. Mit mehr Aufbau und Struktur wäre es n guter Oldschooler geworden, auch wenn ICH persönlich das nicht mehr gerne höre. Dann lieber altes Zeuch mit neuem Mischen.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
L
Erinnert mich leicht an die Deutsche Elektronik im 70er Stil mit ein paar Elementen a la Jarre. Und dann ab 2:00 und so'n paar Zerquetschte wird da ein eher suboptimales "Tatort" Theme draus. Für mich klingt das nach zuviel gewollt. Die Drums, die in der späteren Phase einsetzen tgefallen mir leider zum Teil auch nicht immer. Insgesamt aber ein sehr komplexes Stück, indem ich mir aber schon hier und da mehr Platz für Atmosphäre und weniger für "Performance" gewünscht hätte.
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Teestunde
Also ich hab das jetzt richtig gerne gehört. War nach diesem Regentag irgendwie genau das Richtige. Viel Erfolg damit! :)
  • Danke
Reaktionen: HarrySH
Oben