1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Kühle Ziele

Song in 'Electronic, Experimental' von Nivek gepostet, am 11.09.16.

  1. Nivek

    Nivek

    Registriert seit:
    26.12.15
    Punkte:
    877
    877
    6.57/10, 7 Stimme(n)
    Titel:
    Kühle Ziele
    Dauer:
    00:04:39
    Datum:
    11.09.16
    Interpret:
    Vorläufer
    Kategorie:
    Electronic, Experimental

    Hier ist unser fünfter Song und die Arbeit hat wieder viel Spaß gemacht. Der Song ist sicher kühler und dunkler als unseren anderen Songs. Wir sind jedenfalls sehr gespannt auf eure Meineung und die Bewertung unseres "Babys".
     
    Nivek, 11.09.16
  1. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    8.807
    8807
    7/10,
    Kompo ist schon o.k., besticht jetzt aber auch nicht durch überraschende Wendungen. Wäre wahrscheinlich auch hier nicht angebracht. Ich mag so'n dunklen Synthie Kram, hier auch noch mit Giorgio Moroder Bass, goil. Soundauswahl ist gut, es groovt auch ordentlich. Über den Gesang und dessen Verständlichkeit wurde schon viel Richtiges geschrieben. Insgesamt jehörd das aber sauberer gemixt, sag ich jetzt mal in aller Vermessenheit.
     
    Beyolie, 23.09.16
    Nivek bedankt sich.
  2. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.555
    20555
    8/10,
    Hat ordentlich Potential und Eigenständigkeit. Erinnert mich an Sachen wie Radioaktivität - das ist als Kompliment zu verstehen MIt dem entsprechend gebührendem Mix häts paar Pukte mehr gegeben.
     
    stonyroad, 12.09.16
    Nivek bedankt sich.
  3. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    21.768
    21768
    6/10,
    netter song im 80er style! leider hab ich akustisch nicht den ganzen text verstanden. teilweise starke s-laute, teilweise gehen die frequenzen der stimme in den mitten der synthis etwas unter. harmonisch hätte vielleicht noch ein wenig mehr passieren können.
     
    jet2, 12.09.16
    Nivek bedankt sich.
  4. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    6.507
    6507
    8/10,
    Also mir gefällt's auch. Irgendwie unterstreicht der suboptimale Sound eigentlich auch ganz gut diesen Retro-Charme. Gut möglich, dass es Tage gibt, an denen mir das nicht so gut gefällt... heute allerdings schon. :)
     
    mfx, 12.09.16
    Nivek bedankt sich.
  5. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    17.615
    17615
    8/10,
    Finde das ziemlich gut. Der Gesang erinnert mich an frühe Abwärts , oder eine männliche Variante von Annette Humpe (Ideal), bei so Stücken wie Eiszeit etc. Sehr wavig, ich schmecke förmlich den Kunstnebel, der sich unweigerlich aufbaut, wenn man diesen Sound hört! ;-)
     
    speedtom, 12.09.16
    Nivek bedankt sich.
  6. Unknow

    Unknow Guest

    Punkte:
    0
    5/10,
    Kann da dem holgi bezügl. Mix nur zustimmen. Komposition ist gut. Alles andere gefällt nicht zu sehr. Also, "Potential nach oben". 5 Pkt.
     
    Unknow, 11.09.16 Bearbeiten
    Nivek bedankt sich.
  7. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.711
    50711
    4/10,
    Hi, für mich ist der Mix eine Baustelle, ich finde den Beat zu harmlos, den Gesang zu verwaschen, alles schwimmt im Reverb und irgendwie finde ich kaum etwas was mich akustisch/soundmässig wirklich fesselt. Apropos Gesang; ich verstehe kaum ein Wort, die Performance ist grenzwertig, ist ja im DeutschPop gerade en vogue, aber egal, ich finde das hier tatsächlich fast lustlos vogebracht. Was mir wirklich gefällt ist eure Komposition, da stimmt für mich alles. Würde ich noch mal machen, ehrlich gesagt :)
     
    holgi, 11.09.16
    Nivek bedankt sich.