ElectricSheep

Klänge der Synthese

  • Autor ElectricSheep
  • songvote_creation_date
Für die Freunde der gepflegten, schweren, klassischen Elektronik, gibt es vom Geistes- und Krankenprojekt Isoproflex wieder etwas jenseits des Hauptstoms: Klänge der Synthese Das Lied beschreibt seine eigene Entstehung selbst und verbindet drei Dekaden der elektronischen Musikentwicklung. Kein Sound kommt aus der Kiste. Beteiligte: Analoge und digitale Synthis, Hardwarevocoder, Auftritte vom TB-303, Atari ST, TI Speech&Spell und Mellotron-Chören und die Stimmen von Isoproflex. Wesentlicher Bestandteil war u.a. die Entstehung des Drumsets (ohne Einwirkung von Drumcomputer/Drummashine) mit wenigen Oscillatoren und Rauschgeneratoren: elektronischer Klang mit authentischer Note eines akustischen Schlagzeugs. Stimme dient als Effekt und Stilmittel. Für die Textinteressierten: Klänge der Synthese, Ursprung analog Dynamik der Frequenzen, Klangbild monophon Wir schwingen nach der Anschlagzeit, verfallen auf Befehl Spannung gibt uns Kraft, Hüllkurve hält uns in Form Wir klingen laut in Dezibel, reagieren impulsiv Tiefpassfilter bringen Druck, Effekte in der Resonanz So... dann mal Danke an Flo, Wolfgang und Karl und den Hörern viel Spaß on the dark side of the sound! PS: ggf. erscheint bei Zeiten ein kleines Tut zur Entstehung des Schlagzeugs - sofern die Zeiten es zulassen....
Autor
ElectricSheep
Song-Veröffentlichung
Artist
Isoproflex
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
464
Bewertung
8,69 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

DrownedInTrance
  • DrownedInTrance
  • 10,00 Stern(e)
Gefällt mir sehr sehr gut ! Ich bin insgeheim ein Freund von solchen Klängen, auch wenn ich es "privat" eher selten höre. Aber da hast du wirklich ne super Arbeit beim Programmieren der ganzen analogen und digitalen Schätze geleistet. Auch beim Mix hab ich nicht viel zu bemängeln. Die analogen Drums sind genau mein Geschmack ! Erinnert mich alles mal wieder daran, mehr zu experimentieren :)
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
D
Yeah!
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
octay
Was ich sagen wollte hat secondtruth bereits erwähnt. Kann nur mehr punkte geben, weil ich Kraftwerk style mag.
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
Wennto
Wie konnte mir der Song duch die Lappen gehen! Diese Musik habe ich in den Jahren vollkommen aus den Augen bzw. Ohren verlohren. Ich hab es geliebt.Anfang der 80er. Danach kam die Iron Maiden-Zeit :) Könnte glatt ein Track von Electric Cafe aus 85 sein-klingt nur viel viel besser! (Scheisse, hab keinen Vinyl-Player mehr ;-)) Ich bin wirklich ein totaler Harmonie & Melodie-Junkie, aber wenn rein Electro- und sounddesignbasierte Musik, dann so! Bleibt zu hoffen, das sowas auch kommerziell wieder erfolgreich wird. Respekt! Mensch was kosten Plattenspieler heutzutage?! ;-) Für mich ne glatte 9, aber wo ich gelesen habe, was Du alles vom Dachboden geholt hast... - Ich runde auf!
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
S
Das ganze Stück "läuft" beim hören, wird nicht langweilig. Der Sound will in zwei Richtungen, EBM und Kraftwerk. Die Idee zum Text ist gut.
  • Danke
Reaktionen: octay
D
Ist eigentlich greislich...;) Mit ner kleinen / minimalistischen Melody wärs ne 10 geworden...
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
geebee
Ich bin in dem Genre überhaupt nicht zuhause. Normalerweise bewerte ich diesen Stil nicht, da mir der Zugang fehlt. Bei diesem Track muss ich eine Ausnahme machen. Der Sound ist einfach genial gut! Das Zusammenspiel sehr vertrackt und doch Harmonisch. Man hört die Arbeit!
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
soundlabs
vom allerfeinsten! ich find das arrangement verdammt gut, da passt alles find ich! sehr schön! p.s dazu nen tuturial und ich geh auf zehn sterne hoch :)
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
clemenserwe
Gelungen! Auf das Tut würde ich mich freuen - Atari auch noch dabei :lol:
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
genesysx
Sehr geile Effekte, steckt sicher Arbeit drin! :) Ich mags!
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
Keygenerator
Voll abgedreht! Nicht mein Fall, aber ich weiß was dahintersteckt *selber klangschrauber bin* ;) Funkelnde 9 sterne!
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
Tastenfrog
Da ich ja Kraftwerk-Fan bin muss ich bei diesem Stück 9 Points vergeben. Flo, Wolfgang und Karl sollten sich das Stück mal anhören, vielleicht wärste als Gastmusiker bei denen mal dabei. Saubere Arbeit Mann ! Gruss Tastenfrog
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
Z
Ja, mein Gedanke war auch irgendwie "Kraftwerk" obwohl das natürlich rein technisch über deren Möglichkeiten weit hinausgeht. Ich kann normal mit so Musik nichts anfangen, aber irgendwie passiert hier was bei mir, ich horche auf, weil da merklich eine ganze Menge Arbeit und Detailverliebtheit drin steckt, vom heute üblichen Techno- Einerlei auch keine Spur, und dieser Text der passt irgendwie total wie die Faust auf´s Auge. So das letzte Drittel hätte nicht unbedingt sein müssen, es wird dann doch irgendwann sehr lang.
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
Andy-Gpoint
Ich finde den Song sehr Intressant, die ganzen Soundspielereien mit stimme und Effekten. Ich hab mit dem Künstler übrigends ein Interview gestaltet, das werde ich in der nächsten Chartshow vorstellen, nur so am rande erwähnt, außerdem kommts exclusiv am 12.12. 20 uhr ins loa2010 Radio. Dabei kam heraus, das er sehr viel mit Hardware Produziert. Das er sich in der Materie auskennt, kann man schon raushören, und das ist mir hier 8 Punkte wert. Kraftwerk hab ich früher auch mal gern gehört und anleihen sind auf jeden fall da.
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
C
Das muss eine enorme Fummelei bzw. Klangschrauberei gewesen sein. Auch ein schön verspieltes Panorama. Das Dir gesetzte Ziel hast Du m.M. nach voll erreicht. Das ist nah dran an Kraftwerks Spätwerk, nur 'nen Tacken härter. Aber so doll das Dingen auch knallt und es immer wieder etwas neues zu entdecken gibt, mir fehlt da etwas das melodische Gegengewicht zum Rhythmus und den FX-Spielereien. So wirkt es auf mich etwas einseitig überfrachtet. Ich hätte mir da noch 'nen typischen mittendominirenden Leadsound gewünscht oder hier und da noch ein perlendes Arpeggio. Fazit. Eine äußerst gelungene, intelligente Kraftwerkreminiszenz, gut und sauber produziert, jedoch musikalisch betrachtet etwas dünn. Aber hitverdächtig ist der Track, für mich zumindest ,allemale. ggf. erscheint bei Zeiten ein kleines Tut zur Entstehung des Schlagzeugs - sofern die Zeiten es zulassen.... Fänd ich klasse!
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
Lutzrobbylu
von mir die 7, ein gute Produktion, tolle Sounds, interessant zum Hören. Mein Problem...ich kann halt mit solch Musik leider wenig anfangen. Gruß Rob
  • Danke
Reaktionen: ElectricSheep
Oben