dDennis

Keep Tears Fly (feat. Junior Paes)

Ein wenig rumexperimentiert und das ist dabei rausgekommen.
Autor
dDennis
Song-Veröffentlichung
Artist
dDennis ft. Junior Paes
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
69
Bewertung
This rating will show up in 25 day(s).

Song-Rezensionen

Thorsten79
Schön was beim rumexperimentieren geiles entstehen kann. :lol:
Liebe die Power die der Song transportiert.
Echt Fett und macht Lust auf mehr.
DanielaX
Ja der Bass, ist ein leidiges Thema :). Die Noten sind zu lange oder müsstest mehr Sidechainen. Ich weis nicht wie du den Bass spielst, ich denke es ist ein Arpeggio(?). Das andere Arpeggio finde ich toll wie es sich entwickelt hat, aber dann plötzlich verschwunden ist. Und dann kommst ja wieder..
Die 16/Hihat's sind auch zu lange. Die müssten bisschen variiert werden in der Lautstärke. Ich möchte aber nicht nur kritisieren :) und daher 9 Stern vergeben.

Übrigens, herzlich Willkommen! :)
Crosswise
Kann mich da dem jet2 anschließen, das ist schon super produziert, grummelt aber ordentlich im bass. nicht meine bevorzugte musikrichtung, aber ist schon sehr gut gemacht.
jet2
nicht der musikstil, den ich sonst so höre,
aber das hier ist schon sehr beachtlich produziert...
sounds und mix find ich hervorragend.
im master hätte ich breitbandig unter 200 hz dezent was rausgenommen und über 200 hz denzent was rein.
das entmumpft den bassbereich noch ein klein wenig.
Andi Steffen
Ein herzliches Willkommen bei diesem Votingforum :)
Das ist ja mal eine professionelle Songkreation, die Du hier ablieferst. Im ersten Moment dachte ich: "alles klaro, Magix Music Maker!".
Aber dann habe ich auf Soundcloud mal Deine musikalische Vita durchgestöbert und daran wird klar, dass Du musikalisch eine ordentliche Bandbreite rigoros beherrschst und wohl eher kein Baukastenprinzip bei Deinen Werken eine Rolle spielt.

Nun aber zu Deinem Beitrag:
Diese Mucke habe ich gefeiert und genossen, als ich noch ein paar Lenze jünger war. Du hast ja nun auch mein Alter und bist offensichtlich nicht in diese triefig ruhigen Musikgefilde abgerutscht wie ich ;). Respekt.
Dieser Song ist aber noch immer voll angenehm für mich zu hören. Astrein produziert scheint er für meine Öhrchen auch zu sein. Ein kleines bisschen vermisse ich so ein klitzekleines, kreatives Alleinstellungsmerkmal, dass diesen Track adeln würde. Aber vielleicht ist das auch gar nicht beabsichtigt gewesen, denn dieser Song funktioniert auch so wunderbar. Sehr schön!! :cool:👍
Oben