W
  • Autor wegan-w
  • songvote_creation_date
kleine Spielerei

viel Spaß damit

alles GEMA frei
Autor
wegan-w
Song-Veröffentlichung
Artist
wegan-w
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
415
Bewertung
7,11 Stern(e)

Song-Rezensionen

hopoh
Schöne, warme Flächen ab 1.00 , die kommen fett und doch transparent und allumfassend ! Kompositorisch recht einfach gestrickt und mir fehlt da etwas Dynamik im Ablauf oder Abwechselung, aber das Fundament ist da. Jetzt noch mehr ausbauen :)
holgi
um als Instrumental zu funktionieren braucht es für mich zwingend ein stimmiges Konzept aus Komposition und (wichtig) Sound.

dein Song klingt nach Skizze, quasi unfertig, besonders das Drumpattern ist nix, das dümpelt so vor sich hin und klingt wirklich "billig", alles in allem sinds schöne Melodien die sicher gut funktionieren wenn der Rest wertiger wäre

jetzt, so wie es ist, klingt es für meine Ohren nach Begleitautomatik auf die du etwas Piano improvisiert hast
HarrySH
Leider muss ich sagen, ich bin ganz bei @asli. Das dümpelt so vor sich hin, da ist für mich nichts das heraussticht. Ok, das einzige mit dem ich mich anfreunden kann, daß der Track nicht nur aus einem bzw. zwei Akkorden besteht. Die "kleine Spielerei" hört sich so an als wüsstest du nicht genau wo´s hingeht. Die Drumsounds überzeugen mich auch nicht sonderlich.
popnapp
Der Groove gefällt mir durchaus, auch die schönen Flächen (bei 1:05 wirds dann gut hörbar). Auch die akustische Gitarre dazu passt wunderbar. Eine Grundlage für einen guten Song steht. Jetzt müsste noch ein guter Sänger Anlauf nehmen und daraus einen guten Song machen. Bis das soweit ist, erinnert mich das irgendwie spontan ein bisschen an Mike&The Mechanics. Keine wilden Harmonien aber immerhin eine gefällige Pop-Song-Struktur. Da könnte was draus werden.
Andi Steffen
Also mir gefällt es! Klar, er ist ein bisschen... nunja.. "einfach", aber das macht den Zauber Deines Werkes gerade aus. Wunderschöne Melodien und Akkorde, die es einem nicht schwer machen, sich auf diesen schönen Song einzulassen. Die Instrumentalisierung mag ich ebenso. Äußerst angenehm.
Ein perfekter kleiner Song, um ihn als Opener für ein herrlich entspanntes Wochenende zu genießen. Da heute allerdings erst Mittwoch ist, lasse ich ihn auch als Hintergrundmelo für Juliane Werdings Modelleisenbahn-Doku zählen.. :)👍
  • Danke
Reaktionen: wegan-w
asli
Hm. Wirkt auf mich leider ziemlich belanglos.
Der Bass scheint mir tonal an vielen Stellen orientierungslos zu sein und reitet mehr die Quinten als ein Fundament mit den Drums zu bilden.
Sorry, wenn das jetzt jetzt hier vielleicht etwas hart rüberkommt. Deine Intention und Basis sind auf jeden Fall gut - is aber nicht wirklich mehr als eine kleine Spielerei, wie du selbst angemerkt hast. :)
  • Danke
Reaktionen: wegan-w
jet2
soundtechnisch sehr schön gemacht!
die harmonien hätte ich mir vielleicht noch ein wenig unkonventioneller gewünscht.
  • Danke
Reaktionen: wegan-w
atw
Sehr schön, lässt sich gut hören zum entspannen nach der Arbeit... Die Flächen-Sounds/Pads die einsetzen so ab 1:05 sind wirklich klasse!
  • Danke
Reaktionen: wegan-w
pivo7
Tolle "Spielerei"!

So wird Musik gemacht! *Herzklopfen* ... so kann's weiter gehen! :O))

"2:09" der Akkordwechsel kommt hammergenial

Diese freundliche Träumerei fliegt so leicht und locker vor sich hin - herrlich!

Für Intros, Bridges, Endings und natürlich die Lyrics lohnt sich (wie bei mir nicht anders zu erwarten) immer ein tiiiiiefer Blick in die McCartney-Kiste! DA IST IMMER WAS GEILES DRIN!!

Aber auch bei Manfred Mann gibt's viel Passendes dazu!

Kümmer' Dich einfach nicht drum, was die anderen "Großmeister" so von sich geben! Du bist komplett auf dem richtigen Weg!

Der Köder muss dem Fisch schmecken!! Nicht dem Angler!!

Dir selbst ebenfalls viel Spaß dabei! Immer schön Fliegen üben...

Mach' das, was Dir Spaß macht ... fühle es, und sei gut! Glücklicher kann man nicht werden!

20 von 10

-------------------------------

Nachtrag vom 1.7.2022:

Es passiert genau das, was ich erwartet habe (und kenne): einige, die sich für "Großmeister" halten, werden das Stück niedermachen!

Sicher ist das nicht "zu Ende" gedacht und hyperpowergeil gespielt, aber ich sehe die Grundrichtung! UND DIE IST GENAU RICHTIG!!

Lass's Dich einfach nicht verwirren! Glaub' mir, ich bin ein recht anerkannter Musikkenner! Ich verstehe viel davon!

Und ich sage Dir: DEIN POTENZIAL IST RIESIG!

Noch ein wenig Übung und Routine im Composing, Mixing und Arrangement, ein guter Sänger bzw. Sängerin ... und schon kommen publikumswirksame Earcatcher dabei raus!

Paul McCartney, der erfolgreichste Komponist ALLER ZEITEN(!), macht nichts anderes!

Sicher wirst Du nicht so erfolgreich wie Macca - logisch - aber das melodiöse Talent ist eindeutig erkennbar!

Dem Publikum muss es schmecken!
  • Danke
Reaktionen: wegan-w
Oben