speedtom

Ich hab die Nacht (in Gottschalk's Armen verbracht)

  • Autor speedtom
  • songvote_creation_date
Die schrägsten Ideen entstehen teilweise aus Missverständnissen.

Vor einiger Zeit hörte ich ein Lied im Radio, und ich dachte, der Sänger sänge die Zeile "I spent the night in Letterman's arms". Und dachte noch, Mensch, was für eine abgefahrene Idee! Später erfuhr ich aber, dass er in Wirklichkeit etwas ganz anderes sang, irgendwas wie "I spent the night in my lover's arms" oder so, was "man" halt so singt, wenn man bei normalem Verstand ist.

Aber die Idee war gepflanzt, und ich musste das dann nur noch ins Deutsche übertragen. Aus Letterman wurde Thomas Gottschalk, und weil dieser in Kalifornien wohnt, entstand noch drumherum eine Geschichte, dass der Protagonist in getrübter Stimmung in Kalifornien unterwegs ist, dort Thomas Gottschalk trifft (na klar) und der dann - selbstverständlich - auch noch die Zeit und Muse hat, sich mit den Problemen des Protagonisten auseinanderzusetzen und ihn zu trösten.

Wenn ihr mich fragt - eine ganz alltägliche Geschichte. Oder? ;-)

Text:

Erst vor kurzem war ich mal in Kalifornien unterwegs

Fühlte mich sehr down, fast so wie ein Clown, mir ging alles auf dem Keks

Also ab in diese Bar, dort war Thomas Gottschalk

Ich haue ihn an, so von Mann zu Mann, und trank anständig Alk



Ich erzählte ihm alles was mir auf dem Herzen lag (und das ist nicht grad wenig)



Ich hab die Nacht - in Gottschalk’s Armen verbracht

Es war sehr schön – ich konnte alles erzähl’n

Er wird ja meist – Dampfplauderer genannt

Diese Gabe zum zuhören – wird sträflich verkannt

(ist sträflich unbekannt)



Es tat wirklich mal sehr gut endlich alles rauszulassen

Bei dem ganzen Schiet, den es so gibt, unreflektiert zu hassen

Ich nahm kein Blatt mir vor dem Mund, machte gar nicht erst halblang

von dem Irrungen und Wirrungen mancher Liebelei mit ungutem Ausgang



Ich erzählte ihm alles was mir auf dem Herzen lag (und das ist nicht grad wenig)



Ich hab die Nacht - in Gottschalk’s Armen verbracht

Es war sehr schön – ich konnte alles erzähl’n

Er wird ja meist – Dampfplauderer genannt

diese Gabe als Zuhörer – wird sträflich verkannt

(ist sträflich unbekannt)
  • Danke
Reaktionen: 2 Mitglieder
Autor
speedtom
Song-Veröffentlichung
Artist
speedtom
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
1.221
Bewertung
8,82 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

helge1973
Auf Deine bescheuerten Ideen muss man erst einmal kommen.

Da ich Dich aber - wenn auch (leider) nur kurz - einmal LIVE! kennenlernen durfte, passt das halt voll zu Dir und Deine möglichen Konzerte würden sich sehr viel Spaß machen.

Dieses Mal passt es auch soundmäßig und ich finde auch der Gesang clownt nicht zu sehr, sondern passt.
Dazu diese irre, bekloppte, temporeiche Dynamik.

Vielleicht Dein bestes Stück … musikalisch.
  • Danke
Reaktionen: speedtom
sanoor
Gutes Stück, schön produziert. Beim Gesang höre ich eine deutliche Steigerung gegenüber früheren Stücken (oder eine sorgfältigere Bearbeitung...). Der Rock ´n Roll Fan wird begeistert sein, die anderen wippen gefällig mit dem Fuß.
  • Danke
Reaktionen: speedtom
popnapp
Toll die Drums, so fett und druckvoll. Schöne Gitarren, klasse gesungen. Im Refrain hört mein Ohr immer mal wieder ein bisschen eine schöne, anheimelnde Beatles-Hymnen-Akkordfolge, die dann aber nicht kommt. Es bleibt ein bisschen beim 0-8-15-Rockriff. Macht auch Laune aber tja ein bisschen Enttäuschung schwingt halt mit in meinen Worten. Hätte nicht nur gut sondern großartig werden können, der Refrain. Aber auch so ein cool gemachter Kracher mit witziger Textidee. (Erinnert mich an die Story, wo zwei von 10cc im Auto den Moderator hören sagten "Life is a minestrone" und daraus sofort ein Hit wurde. Vermutlich hatte er was ganz normales gesagt).
  • Danke
Reaktionen: speedtom
H
Von wegen, es gibt nur einen Gott! Rock'n'Roll :headbang:
  • Danke
Reaktionen: speedtom
KascheK
Hehe, gefällt! Der Bass ist schön, Sond von den Stranglers geklaut?
  • Danke
Reaktionen: speedtom
Fluffi
lauft hier sehr entspannt und stimmig toller storyteller klasse mucke voll super weiss net muss immer an udo lindenberg bei deiner nummer denken so mit mit dem vampir die nummer "null resus negativ da verzog er sein gesicht..."null ahnung why tut ja auch nix zu sache toller song hat feel spass gemacht LG
  • Danke
Reaktionen: speedtom
Audiotic
Cool!
Finde die Idee auch geil!
Die Musik ist auch echt gut gemixt. Schön breit und flüssig!
Die Vocals sind mir aber nen Ticken zu weit hinten. Hab selbst unter KHs das Gefühl mich drauf konzentrieren zu müssen. Trotz sehr verständlichem Deutsch.
8

(edit: Oder müsste das heißen: "Trotz des sehr verständlichen Deutsches"?)
  • Danke
Reaktionen: speedtom
hpfmusic
Ist aber nett von Thomas, wo ihm doch auch noch die Hütte abgebrannt ist.
Klasse Anarcho, no Schnarcho!
:headbang:
  • Danke
Reaktionen: speedtom
Lrecords
Geile Nummer, Klasse Mix! Farin, Bela und Rod würden die Nummer wohl nicht besser hinbekommen
  • Danke
Reaktionen: speedtom
jet2
coole idee!
stück gefällt!
9/10 sagen die ärzte...
  • Danke
Reaktionen: speedtom
stonyroad
Schön punkig schräg.
Sehr gut gesungen, bei dem Tempo so verständlich zu bleiben.
Überhaupt, was du mit deiner Stimme hinkriegst, alle Achtung.
  • Danke
Reaktionen: speedtom
stereolli
Meine Ärzte sagen
68839693-cute-and-funny-colorful-8-number-characters-cartoon-vector-illustration-isolated-on-white-background.jpg
  • Danke
Reaktionen: speedtom
stoman
Gottschalk ... überhaupt nicht meine Tasse Tee. Aber das Liedchen hier ist rundum gut gelungen. Zumindest klingt es auf den Laptop-Quäkern gut. Schlager meets Rock (AC/DC) meets ... alles Mögliche sonst noch. ;) Da steckt viel drin.

Auch von mir 9 Sternchen. :)
  • Danke
Reaktionen: speedtom
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
:music:Gottschalk wirkt durch den Song gleich viel sympathischer!
  • Danke
Reaktionen: speedtom
cartoffle
Wirklich sehr toller Mix. Mit Gottschalk hatte ich es nicht so, aber jetzt finde ich ihn gut. Gefällt mir! 9 Punkte
  • Danke
Reaktionen: speedtom
Kosaken-Kaffee
:)
8/10
  • Danke
Reaktionen: speedtom
Beyolie
Über meine Kopfhörer lässt sich das super anhören. Der Mix hat irgendwas ... finde ich erwähnenswert gut gelungen. Als in Bayern aufgewachsener darf ich noch anmerken: Gottschalk war der Messias in einer übelst miefigen Radio - Landschaft der späten 70er Jahre. Ohne ihn ... ach lass' ma das .. Schöner Song. Ist mir sehr viele Weihnachssternchen wert.
  • Danke
Reaktionen: speedtom
Oben