Tatsuya

Godspeed to The End Of Darkness

  • Autor Tatsuya
  • songvote_creation_date
Ole! Das Instrumental stammt aus der Feder von Track, der auch alles eingespielt hat. Shout und Gesangsarrangements sowie Text stammen von mir. Es handelt grob von Thema Religion, und dass den Menschen freistehen sollte zu glauben was sie wollen, anstatt den Glauben (zum Teil gewaltsam) aufgezwungen zu bekommen. Natürlich ist die härtere Musik nicht jedermanns Sache, aber ich denke , dass der Wechsel zwischen knochenharten und melodischen Passagen den Song relativ abwechslungsreich hält. Viel Spass damit. Lyrics: I am bound to be tested by darkness The best is to rest while the heartless crawl Bound to be bested by love stressed hearts that Never asked for the war that was brought Down with a high held sword and thunderous applause By the strength of the lord of the lawless Only emptiness left in this rawness Of human emotions in distress Where the heart beats cold, there are stories untold of encouraging notions of flawless Love, sent from above by the almighty god Trapped in a spiral of losses The body is lost but the spirit is not Breakdown for the mission to bury the night Light speed forward till the end Pray alone in the city of light Godspeed to the end of darkest times Your choice, the decision what’s wrong or right No more heartbeats left to spend Take down the chains of oblivion, fight! Light speed forward till the end Then there was war for the masses Reaching out for the lord of the blessed On shores of detest, nonbelievers were messed with Washed up in the flood of warm blood that the heathens were left with And now, same as before, your Babylon will fall, ride, mother of whores Into caressening arms of diabolical war To feel the essence of wrath, like never before Who learned the lesson? Wrath, brought by maniacal hunger for blood Spilled in the name of some gods that Preach peace is the answer, enough is enough Let go Go with the mission And the mission is love So change your position
Autor
Tatsuya
Song-Veröffentlichung
Artist
Tatsuya
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
267
Bewertung
8,17 Stern(e)

Song-Rezensionen

Metal4ever
Sehr sehr fette Produktion! Drums finde ich geil!
C
Der Sound kommt ganz gut. Die melodischen Parts werten den Song wirklich auf, mit den gegrunzten Parts kann ich nichts anfangen. Die Synths passen meiner meiner Meinung nicht optimal, wirken zwischen den Gitarrenriffs zu hektisch. Die Drums sind aufwendig programmiert, klingen allerdings noch deutlich künstlich (was bei solchen Highspeed-Sachen aber wahrscheinlich kaum besser hinzukriegen ist...)
holgi
Hi, euer Sound ist deutlich gesetzt, auch hier ist mir der Mix zu ausgehöhlt, der Gesang ist gewaltig, hat verdammt noch mal Kraft. Dieser Elektrodöngel nervt mich, bin zu alt für diese Spielart, gerade hat man in der Phantasie den Weltenbrand entfesselt und schon wirds kunterbunt :), ne, ist nix für mich... Gruss Holgi
Wennto
Jup, der Fade Out ist echt Käse. Der Song wirklich klasse! Tolles Songwriting und gut gesungen. 7-8 Punkte für die Vocals und das Gegrunze aber 9 für Sound und Komposition. Demonized ist dennoch noch nen Tacken stärker in meinen Ohren
dropunique
kann mich da soundmopi nur anschliessen. extremst geil! obwohl ich ja eher n softie bin. aber deine nummern sind wirklich ein wahnsinn.
  • Danke
Reaktionen: Tatsuya
Soundmopi
Ich finde die Sachen von dir einfach nur geil! Ahh, der Track hat gespielt! Der hat mir schon mal mein Hirn rausgeballert. Immer wieder ein geiler Gitarrensound! *Neid* Kleine Abzüge wegen des nicht ganz nachvollziebaren Fadeout am Ende und des Synths, der nur zu 99% passt ;-) Jammern auf absolut hohen Niveau. Sonst ein echter Hammer! Hiernach sollte die härtere Musik jedermanns Sache sein.
  • Danke
Reaktionen: Tatsuya
Oben