B

Entfernt

  • Autor blueskommune
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
blueskommune
Song-Veröffentlichung
Artist
blueskommune
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
157
Bewertung
3,38 Stern(e)

Song-Rezensionen

helge1973
Nicht Fisch - nicht Fleisch und völlisch langweilisch. Kann ich nicht ernst nehmen. Tu ich auch nicht. Next!
stonyroad
INterssante Klang der Vocal. Ich hätte auf ein Gesangsteil gewartet der so richtig abhebt, zwei Oktaven höher aber es bleibt leider beim Sprech-Vortrag. Arkustische klingt gut. Dadurch das es die ganze Zeit so durchgeht nutzt es sich ab und der tolle ersteindruck verfliegt. Auch hier ist das Ende nicht ausgearbeitet sonder geht irgendwo hin, wie bei so vielen anderen Songs.
merkaii
Ich find die Gitarre eigentlich ganz hübsch. Also sowohl eingespielt als auch aufgenommen. Aber mehr is da halt nicht. Aber der Text ist schon beeindruckend. Also je nach Sichtweise beeindruckend scheiße oder beeindruckend dadaistisch. Auch der Akzent beim Gesang lässt beide Sichtweisen zu ^^ Ingesamt aber zu lahm. Sowohl als kunstwerk als auch als parodie.
SoulFrontier
Also, als Parodie wäre das gut! :) Zum völlig sinnfreien Text, der in psydoenglisch daher kommt und doch hach ja, sooo bedeutungsschwanger sein möchte hab ich schon alles gesagt :) Nun singst Du das auch noch und stellst es gleich hier ins Voting, ein sehr mutiger Schritt. Die Aufnahme ist leider qualitativ sehr schlecht. Da wurde offenbar einfachstes Equipment verwendet. Wenn man denn mixtechnisch bewandert ist, dann kann man auch aus solch minderwertiger Aufnahme noch einigermaßen eine anhörbare Version machen. Jedoch auch hier leider Fehlanzeige. Da hast Du nun nur 2 Spuren aber es gelingt Dir nicht diese so zu einem Mix zusammen zu schrauben dass man den Song gut anhören kann. Dein "Englisch" ist schauderlich und könnte germanischer nicht sein. :) Die Interpretation des Textes mit einer vollen Ladung Pathos lässt mich dann doch an eine Parodie denken. Bist Du am Ende ein Witzbold, der sich über all die Leutz heimlich ins Fäustchen lacht, die diese Darbietung auch noch ernst nehmen? Du wärst ja nicht der Erste. :)
Hobelhai
Vieles wurde hier schon erwähnt, ich reite noch mal extra auf dem Delay rum: Zum Ende hin, wenn so was wie ein Refrain zu erahnen ist, funktioniert das wunderbar und deutet zusammen mit den gedoppelten Stimmen so etwas wie einen Höhepunkt an. Von solchen Parts lebt ein Song wie dieser, davon brauch es noch ein paar mehr. Hier sind noch einige Baustellen offen, aber das sollte Dich nicht entmutigen.
L
3:20 Minuten quasi Stillstand. Am meisten Bewegung geht vom unsinnig gesetzten Delay aus. Nee, sorry, als Skizze okay, aber da muss noch einiges genmacht werden für 'ne bessere Bewertung. Dosiger Klang, Non-Stop Geklampfe, kryptischer Text und merkwürdige Effektierung auf den Vox machen noch keinen Song.
Marry50a
Wieder schöne Gitarre, Vocals vom Sound mir etwas zu "crips" und das Delay stört mich. Gezielt als Effekt eingesetzt wäre es ggf. nicht schlecht. Vielleicht alles noch mal überarbeiten! ;-)
docmidnite
Die Gitarre ist gut aufgenommen, die vocals irritieren nicht nur durch das delay sondern auch durch das bescheidene Englisch und mach den Text somit nicht wirklich verständlich. Gut, dass Du den daher mit hier aufgeschrieben hast. Ich vermisse auch so eine Art "Auflösung" sei es musikalisch oder in den lyrics...
Oben