Tatsuya

Entfernt

  • Autor Tatsuya
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
Tatsuya
Song-Veröffentlichung
Artist
Tatsuya
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
342
Bewertung
6,29 Stern(e)

Song-Rezensionen

K
Toller Song & der Sound ist auch gut!
Cathrin
Hallo! Tut mir leid mit Deinem Vater und Deinem Opa! Herzliches Beileid! Musik ist sicherlich ein gutes Mittel für die Trauerarbeit. Der Gesang gefällt mir; er könnte etwas lauter sein. Ich habe mal gehört, dass man als Hörer den Text des Songs gut verstehen muss. Als Rocknummer absolut interessant. Gruß, Katrin
Hobelhai
Guter Song, aber der Gesang muss mehr nach vorne und mit mehr Seele gesungen werden. Ich dachte immer, dass man beim Metal auch mal brüllen darf. Und die Knackser/Aussetzer wurden ja schon angesprochen. Aber vielleicht ist das ja das nächste stilbildende Element... Zum Mix: Haste irgendwo das Blech vom Schlagzeug versteckt? Den ganzen Cymbal/Crash/Ride-Krempel empfinde ich als unterrepräsentiert.
Krax
Ich mag den Song. Auch die Länge finde ich ok. Ein paar andere bereits getätigte Anmerkungen hier kann ich unterstreichen: Die saubere Gitarre ist zu dominant, ein paar Knackser im Mix.
stonyroad
Schön gesungen INtro könnte kürzer sein, weil sich da für die länge zu wenig tut. Die Vox sind auf jeden Fall zu weit hinten wärend die cleane Gitarre zu weit vorne ist. Die Bratgitarren rauschen wie ein Radio ohne Empfang. KOmposition läßt ohne Hinweis nicht auf einen tragischen verlust schließen. Was sind den das für Knackser bei 3:38 und 3:40 und noch paarmal ? INs micro geblasen ? Den Kanonartigen Ausstieg aus dem Song find ich gut.
helge1973
Beim Refrain fehlt mir die Durchschlags-Kraft, der Schmerz, das ist alles so mit verhaltener Melancholie gesungen. Überhaupt bewegt sich das Lied gesangstechnisch auf einem sehr gleich-verhaltenem Niveau. Verstehe das insofern nicht, da ich die anderen Lieder von Dir kenne :schulterzuck: Aufnahmetechnisch gibt es auch einige Probleme und Schnitzer, Mix ebenfalls nicht optimal. Ist eher noch im DemoStatus. Aber ... Komposition und Text sind verdammt gut, genauso wie das Instrumental - das wurde alles mti Herz rübergebracht. Sollte man noch dran schrauben. Die Sache ist's Wert. :jawohl:
holgi
Mein Beileid. Dein Song fängt stimmig an, der Mix ist wie du schreibst nicht so prall. Die Harmonien der Gitarren samt dem Piano sind schön getragen und mollig, wenn deine Stimme einsetzt ist es perfekt. Der Refrain ist leider überhaupt nicht mein Fall, das klingt mir zu "schunkelig", keine Ahnung wie ich das besser umschreiben soll, danach dann, wenn die Strophe wieder einsetzt passt es wie gewohnt grossartig. In den Strophen bist du sehr nah an HIM, dein Gesang eher nicht da er eigenständig und gut genug ist, aber die Komposition verweist angenehm dahin. Der akustische Part ist gut, auch wie du dann wieder übergehst zum Grundgerüst, hier höre ich deutlich ein kleines Manko heraus, du singst ab und an zu distanziert, zurückhaltend. Nicht sicher genug. Ich denke der Song ist zu lang geraten. Mein Fazit: Sehr solider DarkMetalRockSong, tolle Melodien an Bord, Gesang kann besser/emotionaler, Refrain gefällt mir nicht, Mix ist ausbaufähig, alles in allem ein wirklich guter Song mit ein paar Ecken und Kanten.
Oben