Woodylein

Entfernt

  • Autor Woodylein
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
Woodylein
Song-Veröffentlichung
Artist
Jannik S.
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
70
Bewertung
6,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

Can
Hmm... die Sounds sind bis auf Ausnahmen ja okay. Die Ausnahmen reißen's dann aber raus, z.B. das Schlagzeug klingt so schrecklich billig, dass das die ganze Aufnahme kaputt macht. Auf Platz 2 ist dann der Bass... Davon abgesehen find ich die Stimmung gar nicht verkehrt... bisschen abenteuerlich und geheimnisvoll hört sich das ja an - ist natürlich einfach gestrickt, aber für den Anwendungszweck ist das ok.
C
mmh, irgendwie gefällt mir dieses 08/15 TischhupenRockDrumKit nicht wirklich. Auch das Pianosample ist m.E. nicht gerade der Burner, viel zu verhallt....dieser aggressive Leadsound nervt auch nach 'ner Zeit. Arrangement ist an sich aber soweit okay.
C
klingt alles sehr statisch. Die Atmo ist schon nicht schlecht, aber so richtig will der Funke nicht überspringen...
P
Moin , jou , für ein Computerspiel find ichs durchaus geeignet. Könnte aber auch für eine Sequenz in einem Action Streifen taugen.(eher sogar find ich) Nun ja , die Sounds find ich oberklasse. Die Snare find ich zu natürlich bzw. würde ich ein wenig mehr vom Bottom her abflachen. Der Bass hört sich zu Sample mäßig an mit einer zu langen Ausklingzeit. Ich würde ihn ein wenig dumpfer machen damit der Höhenanteil nicht zu sehr zu hören ist. Aber davon ab ein gelungenes Teil. Nun ja ......acht MfG Chris
Z
Du hast sehr abgefahrene Sounds am start, was Piano, Synths und Streicher angeht. Die Komposition naja, einfache Motive, leicht bombastisch arrangiert, aber so ein zumindest dünner roter Faden ist auf jeden Fall schon da, und für eines der ersten Projekte ist es auch sicherlich sicherlich gut gemixt und enthält keine offensichtlichen Fehler. Die Drums sind mir zu Tischhupen- mäßig und auch ein bisschen grob und maschinell gespielt worden und der Bass ist auch sehr einfach und unspektakuläre gehalten, der könnte einfach ein paar Varianten, Spielarte, Dynamik haben und eben nicht nur tiefe Töne unmittelbar um den Grundton herum spielen, sondern auch die Geschichte rythmisch und melodisch mehr aufwerten. Ich kann mir aber trotzdem gut vorstellen, dass das bei einem Computerspiel ganz passend rüberkommt. Von daher : ordentliche Arbeit unter der Berücksichtigung der Beschreibung gehen da 7 Punkte, auf jeden Fall, für mich klar.
Oben