D

Eat Cancer

  • Autor Dave1978
  • songvote_creation_date
Grindcore mit Ansätzen von Melodie und sogar Tempowechsel.
Autor
Dave1978
Song-Veröffentlichung
Artist
Eternal Arschlecken
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
173
Bewertung
6,20 Stern(e)

Song-Rezensionen

M
drums sind mir pers. zu dominant, das eine overhead spricht zu stark an, gesang unterrepräsentiert, insgesamt becken zu laut, komposition durchschnitt. sorry nix für ungut dave :) aber find den song trotzdem cool weil er so ein oldschool-feeling verbreitet
Instrumentenfreak
  • Instrumentenfreak
  • 5,00 Stern(e)
was soll denn das sein? Kein Klang, kein Bass, kein gar nix? Tut mir Leid, aber da jibbet auch keine tollen Punkte von mir :-/ Klingt für mich sehr nach unfertigem geschrammel - wenns so sein soll, dann okay, aber ich kann dem nix abgewinnen...
BOCKHASI
Tut mir ja Leid tun für die Ohren der andern Gemeindemitglieder... aber das ist Grind... und Grind soll so klingen! 8)
Z
Ich schließe mich dem Vorredner absolut an, da geht noch was aber ein Hit wird´s nicht. 4,499999999999 Punkte ;)
P
Sicherlich nicht schlecht gespielt und gegrowlt , nur der Mix lässt ein wenig zu wünschen übrig (dumpf , trocken und verwaschen.). Snare klingt teilweise schrecklich nach Programmierung. Bassdrum , hat fast null Kick. Die Becken sind zu mittenlastig. Da musste wohl noch mal ran. MfG Chris
Oben