harzcore

Drown

  • Autor harzcore
  • songvote_creation_date
Wollte ja endlich mal meine neue Westerngitarre antesten und ein wenig neues Equipment fürs Schlagzeug ist auch am Start, also ran die Instrumente und diese Nummer ist dabei entstanden...
Wie immer komplette one man show, alle Instrumente wurden klassisch per Hand eingespielt, auf den Einsatz von Autotune habe ich mal versucht zu verzichten, also recht ehrliche Nummer :) Schönen dritten Advent an alle...
(Lyrics gibts im Video)

Autor
harzcore
Song-Veröffentlichung
Artist
Christian
Kategorie
Pop
Aufrufe
227
Bewertung
8,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

popnapp
Fängt klasse an und hat tolle Chor-Stellen (so ab 1:02). Aber irgend komisch, wie der Song auf der Stelle stehenzubleiben scheint. Die Gesangsmelodie ist irgendwie immer wieder dieselbe Ton-Schleife. Und der zweite Teil ab 2:10 mit ganz anderen Drums, irgendwie komisch, gefällt mir nicht so gut. Musikalisch passiert leider nichts neues, nur die Snare klingt hier nicht mehr so überzeugend.

Vielleicht ist es kein Song sondern nur eine Klangdemo? Ein bisschen ratlos bleibe ich zurück. Die einzelnen Zutaten, Instrumente, Produktion, Gesang, Chöre, alles vom feinsten. Aber der dadurch entstehende Song hat es irgendwie nicht geschafft.
  • Danke
Reaktionen: harzcore
hopoh
Schöne fast melancholische Atmo und Stimmung im Song...gefällt mir gut
Die Voice leider etwas zu leise im Mix zumindest für mich, der Wechsel ab 2.02 klingt von der Produktion fast wie pausiert und nach einer Zeit wieder weitergemacht :) , aber das ist egal , ein schöner Song ist dir gelungen mit allen den melodien, Breakes, Voices und Chören
  • Danke
Reaktionen: harzcore
TheButcher
Super melodiös, melancholisch.
Ich mags ja auch, wenn die Instrumente nicht wirklich Soll's spielen sondern eher so Melodie Fragmente.
Tolle Leistung - finde die Drums ab 2:12 fast passender.
Egal; geil
  • Danke
Reaktionen: harzcore
hpfmusic
Sehr dark und sehr 80ger Cure Style. Nimmt mich mit auf eine reise, sehr schöne Chöre. Könnte noch was fett vertragen.
  • Danke
Reaktionen: harzcore
asli
Sehr gut gemacht! Schöne Chöre. Super Titel, nimmt mich mit. :) ........................................................................
  • Danke
Reaktionen: harzcore
holgi
Schöner Song, tolle Stimme, hat was Spät-Achtzigeres, was leider nicht so prall ist:
Die Drums, weil zu dominant, zu eindimensional gespielt, holpert auch mal bissel

ab 2:14 wirds stimmig, Klasse, da wird es halt stumpfer und kann sich besser entfalten :)
  • Danke
Reaktionen: harzcore
pivo7
Gelungenes Teil!! Erinnert mich bestens an Amy McDonald! (YT-code: "iRYvuS9OxdA" und m.E. DER HAMMER VON IHR "Ph7-BeEQW4Y") Sehr coole Frau!! Für diesen Stil geradezu exemplarisch!
8/10
  • Danke
Reaktionen: harzcore
ingodi
Ist immer wieder klasse zu hören, alles von Hand eingespielt,
oft spielt jemand Gitarre und ein bisschen Klavier, oder Klavier und ein bisschen Gitarre.
Das finde ich es immer wieder Hammer, wenn Melodieinstrumente und Rhythmusinstrumente gleichermaßen beherrscht werden.
Hut ab :)
Der Song ist gut und geht ins Ohr, mit einem ordentlichen Mix, wäre er TOP!!
Finde die Stimmen auch etwas zu leise, die GTR gefallen mir so wie sie sind.

Würde mich auf eine überarbeitete Version freuen, das Teil ist echt gut.
  • Danke
Reaktionen: harzcore
rho
Ein guter Song ist erkennbar. Leider kommt vom Gesang so gut wie nichts über die Rampe und der Mix wirkt sehr dicht. Am auffälligsten ist aber der Höhenabfall im letzten Drittel. Der Teil ab 2:04" klingt viel dumpfer als das Vorangegangene und das gibt dem Ganzen einen unfertigen Eindruck.
  • Danke
Reaktionen: harzcore
jet2
ein sehr schönes melancholisches stück!
die stimme finde ich leider etwas zu leise gemixt, gitarren und shaker dagegen zu laut.
  • Danke
Reaktionen: harzcore
Oben