Diesonauten

Der rennende Mann

  • Autor Diesonauten
  • songvote_creation_date
Music/Lyrics: Diesonauten
Autor
Diesonauten
Song-Veröffentlichung
Artist
Diesonauten
Kategorie
Pop
Aufrufe
173
Bewertung
6,29 Stern(e)

Song-Rezensionen

M
Also ich finde die Stimme ganz passend, aber insgesamt scheint das Stück nur vor sich hin zu plätschern - bis zu einem recht plötzlichen Ende. Eigentlich schade, denn nur ein wenig mehr "Struktur" würde dem Wiedererkennungswert sehr gut tun.
  • Danke
Reaktionen: Diesonauten
memosch
Die Stimme geht mir leider etwas unter, mixtechnisch leider auch etwas unausgewogen aber tolles Thema:) Lädt zum Träumen an - ja, toucht mich.
  • Danke
Reaktionen: Diesonauten
jet2
das intro gefällt mir sehr gut. der 8-bit sound, der am ende des intros und kurz vorm einsatz der stimme kommt ist viel zu grell und zu weit vorne. er passt auch nicht in das soundbild. die lead-vocals finde ich zu weit vorne und sie haben zu wenig raum. bei der gitarre, die beim refrain im hintergrund läuft bricht der fluß am ende immer ab, das könnte man vielleicht noch etwas organischer machen. auf den text habe ich nicht wirklich geachtet. er hat mich aber auch nicht gestört. in erinnerung ist mir nur geblieben, daß du stehn bleibst und der schatten weiter geht.
  • Danke
Reaktionen: Diesonauten
T
Ich bin ein bisschen hin- und hergerissen. Ich mag den Beat, den Aufbau, die Sounds - alles klasse. Hört alles schön "spacig" und ein bisschen melancholisch an, genau der Stil den ich mag. Schade, dass die 8-Bit-Sounds aus dem Intro später nicht noch mehr aufgegriffen wurden, die find ich genial... Die Vocals klingen für meinen Geschmack zu aufgesetzt und die Background-Vocals machen den Track ein bisschen zu kitschig. Ich finde auch, dass die Vocals sich nicht wirklich gut im Mixing integrieren, es klingt ein bisschen als würden die Vocals auf dem Rest des Arrangements "aufliegen". Am Ende find ich den Background-Chor dann etwas zu dominant, das hört sich schon ein bisschen nach gröhlen an... Trotzdem find hab ich den Track ein paar Mal angehört und fand ihn grundsätzlich nicht schlecht, mit ein paar kleinen Aufbau- und Mixingkorrekturen wäre er für mich absolut stimmig.
  • Danke
Reaktionen: Diesonauten
K
Klingt wie 'ne Heaven 17 Nummer auf deutsch. Ich mags. Allerdings sitzen die Vox nicht wirklich gut im Mix. Eine klarere Abgrenzung zwischen Strophen und Refrain, wie birdseed schon bemerkte, wäre auch nicht schlecht. Einzelne Teile ziehen sich einfach zu lange, und so plätschert der Song, was eigentlich schade ist. Denn im Prinzip ist da alles drin, was es für 'nen guten Song braucht.
  • Danke
Reaktionen: Diesonauten
Wennto
Also ich finde der Refrain "greift". Schöne Komposition gemischt mit modernen, zeitgemässen Sounds. Wirklich gut gemacht. Die Vocals klingen mir ein wenig zu "aufgesetzt" und nicht ganz so gut im Misch untergebracht. Ich denke sie sind einfach zu trocken. Ein wirklich grundsolides Stückchen. Mehr davon 1 Bonusstern für den guten deutschen Text.
  • Danke
Reaktionen: Diesonauten
birdseedmusic
Solide, zeitgemäße Pop-Komposition. Mir fehlt aber zum einen eine klare Abgrenzung zwischen Strophe und Refrain, so dass der Song ein bischen vor sich hin plätschert. Die Hookline könnte noch besser "greifen". Zum anderen ist die Stimme nicht so mein Fall, ich mal das Näselnde nicht so, und manchmal sind die Töne etwas unsauber.
  • Danke
Reaktionen: Diesonauten
Oben