sebuko

Das schleichende und hüpfende Häsle :)

  • Autor sebuko
  • songvote_creation_date
Orchestrale Version
Autor
sebuko
Song-Veröffentlichung
Artist
Peter Skutecki - Sebuko
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
153
Bewertung
6,75 Stern(e)

Song-Rezensionen

antares
Hi Du, schön wieder mal was von Dir zu hören. Es scheint mir eher ein Experiment oder auch Auschnitt zu sein von "Etwas" zu sein ... irre ich mich? Ok, in Stichworten: + Dynamik der Bass-Streichers + Einsatz der Instrumente (Rolle deren) + saubere Harmonik (Liebhaber der Halbtonschritte) + Aufbau und "in der Kürze liegt die Würze" +/- etwas grosszügig "Hall" ... doch ist ok und Geschmackssache +/- Arrangement nicht schlüssig, Details sind ausgebaut, doch es beginnt beinahe so wie es endet -> Ein Frame geht auf ... der Hase hoppelt (in einem PC-Game?) und eine Aufgabe wird verfolgt ... Das Frame schliesst sich :) +/- Harmonisch nur eine Wanderung im Ganzton und dann wieder zurück ... welches war die Intention "nur" dies zu verfolgen und scheinbar "nur" die Begleitung im Detail auszubauen? +/- Aufgabe der Streicher/Pizzicato (Hase) nicht klar (siehe Arrangement) - Hm ... fällt mir nichts ein ... doch der Schluss so abrupt, wirkt grausam Ausbauen (wenn nötig), Geschichte "erzählen" (Sprechtext oder Beschreibung um was es geht) ... kanst Du, musst Du aber nicht. Klingt verspielt und freudig mit einer kurzen melancholischen Wandlung. Nette Idee ... lg antares
lampenkonner
imho der beste der drei tracks. ich finde die sounds zwar teilweise etwas nervig, aber insgesamt ist das teil doch irgendwie interessant. ach ja, den beat finde ich auch noch etwas verbesserungswürdig.
Bonie1975
finde es irgendwie gelungen! hat was kunstvolles. könnte ich mir gut als filmmusik vorstellen.
Cal1
Was ist das? ich kanns nicht einordnen... total verrückt, totally mental ;-)
Oben