Frankie Paloma

Dark Clouds

  • Autor Frankie Paloma
  • songvote_creation_date
Ich habe den Song vor etwa einem Jahr geschrieben und produziert, es war ursprünglich eine reine Instrumentalnummer. Erst kürzlich habe ich eine Gesangspur dazu gemacht.

Das Besondere an diesem Titel ist der verwendete 5/8 Takt ...
Ich habe eine Zeitlang mit ungeraden Metriken experimentiert.

Würde mich, neben dem Voting, über konstruktives Feedback freuen. Danke!
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
Frankie Paloma
Song-Veröffentlichung
Artist
DJ Golomen ft. Alex Tohé
Kategorie
Pop
Aufrufe
607
Bewertung
7,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

popnapp
Ja, was die anderen sagen. Der Ansatz ist cool, der krumme Takt sorgt irgendwie für eine gute Spannung. Die Vocals sind eine schöne Idee. Aber das Arrangement ist für meine Ohren doch nicht so richtig rund. Die Drums grooven nicht, die Synthies spielen zu oft dasselbe. Hm, ist aber auch eine schwierige Kiste.
Ich einfaches Gemüt finde es ja auch immer schön, wenn bei progressiven Sachen mit krummen Takten doch immer mal eine einfache, effektive, gerade Stelle kommt, an der man sich im Kontrast wunderbar festhalten kann, am besten als Refrain. So wie es jetzt ist, plätschert das Stück ein wenig vor sich hin und es fehlt etwas die schlüssige Struktur mit Bogen.
  • Danke
Reaktionen: Frankie Paloma
Verney
Musikalisch sehr interessant - vom Arrangement her könnte ab der Mitte meinetwegen noch mehr passieren, ab da wird´s langsam - nicht direkt langweilig, aber halt immer dasselbe... - Mehr verschiedene Stimmen im Sinne von mehreren Sänger(innen) verschiedenen ethnischen Gruppen, die immer verrückter durcheinandersingen, oder Einwürfe machen, aber es passt trotzdem irgendwie - das war so meine Idee, gibt aber bestimmt noch tausend andere Entwicklungsmöglichkeiten. - Daher ist dies auch nur ein Vorschlag. Der Song ist aber auch so schon durchaus vorzeigbar!
  • Danke
Reaktionen: Frankie Paloma
holgi
ich hätte die Vox mitm Vocoder ganz klar in Richtung Roboter gefahren, und den Mix so ausgerichtet, das das Instrumental im Mittelpunkt steht, so wie jetzt, packt es mich nicht, obwohl ich den handwerklichen Input sehr wohl höre und anerkenne
  • Danke
Reaktionen: Frankie Paloma
asli
It's really hard. I'm nearly confused ( original Text Zitat ) - weniger Denglisch und eine abwechslungsreicheres Arrangement stünden dem Ganzen excellent.
Ambition: + 10
Ausführung: zu eindimensional
  • Danke
Reaktionen: Frankie Paloma
notenhobler
Ryhthmisch klasse, zum Hören anstrengend, es fehlt ein echtes Highlight, das die rhythmische Spannung etwas auflöst
  • Danke
Reaktionen: Frankie Paloma
Tatsuya
Klingt als würde mir mein Navi ein Gedicht vorlesen, währen im Hintergrund Super Mario Münzen sammelt.
Auf jeden Fall sehr speziell.
Produktionstechnisch gut.
Kompositorisch leider ziemlich monoton.
  • Danke
Reaktionen: Frankie Paloma
Nivek
Das 'yeah' finde ich am besten !
  • Danke
Reaktionen: Frankie Paloma
Oben