sebuko

Dancing Sahara Project

  • Autor sebuko
  • songvote_creation_date
Videospiele Musik Art (Electronic)
Autor
sebuko
Song-Veröffentlichung
Artist
Sebuko
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
641
Bewertung
5,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

WilliamS
also naja mein geschmack isses nicht. allerdings glaub ich isses auch net gewollt dass da von der kick rein gaaaarnix zu hören is. viel zu leise. kein druck. allgemein sind die hihats und drums net so gut. also auf jeden fall nochmal dran arbeiten. MFG
antares
Hi was mir gut gefällt ist schon das Intro...die Wechsel...Überleitungen...gewisse Synth-Raspeln errinern mich an "Jean Michel..." ;) Die Breaks sind interessant...mit Tuning-Effekten (sweeping 5 Cent +?)... Was etwas leidet oder mehr sein dürfte sind die Drumms...entweder Wumms mit/und/oder Spitzen die denn etwas flach wirkenden Mix erweitern könnten...ist halt mein Geschmack und leider oft persönlich verfehltes Ziel...ehem Dies Komposition scheint mir mehr zu beinhalten als primär dahin klingt. Die Phrasen/Melodie-Hocks sind "sehr, sehr bekannt" ergo ... harmonische Spielereien oder " weniger ist oft mehr". Das Arrangement nicht zu stur nach 4/6/12 Takt-Schemas orientieren...4/4 ist oki...aber was wäre mal mit ;) sodele...genug geschwaffelt Idee: 6 Pt. Klang: 7 Pt. (die Drums, Gesammt etwas zu "breiig"...verzeih mir) Arr. : 6 Pt. siehe Text oben pers. Geschmack: 7 Pt. (es gibt besseres von Dir wie auch anderes interessantes, eigentlich sehr vielfältig) tech. Geschick: 7 Pt. zu einem Teil denke ich...jepp kanns nicht besser...zum anderen denke ich "arpeggios" die autom. erzeugt werden sind dolle aber schnelle öde...ich irre mich bestimmt ;) Fazit: ach die 7 Pt. muss wieder mal her, eine Modezahl im Voting = besser als der Durchschnitt & Gut! plus eine Prise "reizen...nochmehr und besser werden" lg antares
g-taste
Hallo Sebuko, Ich hab mir deine Songs durchgehört, der hier gefällt mir am besten: Abwechslungsreich ist er zwar nicht gerade, die leitende Melodie bleibt jedoch im Ohr, die effekte sind OK - und vor allem, der Titel "dancing Sahara" passt recht gut. Was ich mir vorstellen könnte - den Song nicht ur rein auf Synthie Basis belassen - eine schöne E Gitarre dazu - und ein lebendigeres Schlagzeug würden meines Erachtens Wunder wirken.
Zurück
Oben