TDR_Sven

crossover

  • Autor TDR_Sven
  • songvote_creation_date
Liebe Freunde,

diesen Monat versuche ich mein Glück mit "crossover".

Worum gehts´ in dem Song - beklemmende Psyche eines Amoklaufs..... puh, das hört sich sehr düster an.
Aber ich finde das sehr schrecklich, daß u.a. durch die Liberalisierung von Waffen in den USA es immer wieder zu Amokläufen in Schulen und öffentlichen Plätzen kommt.
Als Mittfüfziger denke ich mir immer wieder ... so viel Gewalt gabs´doch früher nicht???
.. Ich will hier nicht noch über die Medien herziehen, aber damit Ihr den Song besser versteht, diese Einleitung.

Auf youtube habe ich auch hier in Eigenregie ein Video gebastelt:



Viel Spaß und ich freue mich über Tipps, Anregung und Kritik

Sven
Autor
TDR_Sven
Song-Veröffentlichung
Artist
The Drowning River
Kategorie
Independent
Aufrufe
730
Bewertung
7,78 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Freddy All
Ach der Bass ist auch meine "Schwäche" gefällt mir gut. Ab 1:04 sollten Shaker weiterhin klappern um die Stimmung zu heben. Die Stimmung fällt etwas ab, mMn soll sie eher intensiver gesteigert werden. Gerne gehört
  • Danke
Reaktionen: TDR_Sven
popnapp
Amokläufe haben immer was mit Wochentagen zu tun?`I don't like mondays, kommt mir in den Sinn.

Was ich richtig klasse finde ist die Musik, und darauf soll es ankommen. Toll gespielt, toll aufgenommen. Die Harmonika mit der Melodie vom Tod ist super, die Drums abwechslungsreich gespielt, der Bass solide und treibend und die Gitarren klingen sehr versiert.

Gesang ist ebenfalls gut gemacht, wenn auch mich die eine oder andere klitzekleine Timing-Ungenauigkeit im gedoppelten Gesang mal stört (zum Beispiel bei 0:46 "which makes you cry"). Bin ich zu penibel? Vermutlich.

Insgesamt jedenfalls eine starke Nummer mit ausgefeilter handmade music!
  • Danke
Reaktionen: TDR_Sven
ingodi
gut arrangierte Nummer, einige Catcher drin, also abwechslungsreich, der meist gesprochene Gesang passt zu den Instrumenten und zu dem Stück an sich, ich könnte mir nichts anderes vorstellen. Das düstere passt natürlich zu der Thematik so wie lokri schon sagte.
  • Danke
Reaktionen: TDR_Sven
L
Eine etwas düstere Nummer, aber wird dem Thema gerecht. Gut gemacht und gut arrangiert.
Gerne gehört.
  • Danke
Reaktionen: TDR_Sven
jet2
nette nummer,
etwas gedenglischt,
  • Danke
Reaktionen: TDR_Sven
Mike2009
Ordentlich produzierter Song und interessante Instrumentierung inkl. Arrangement. Eine rundherum kreative Sache zu einem Thema, was wirklich unter den Nägeln brennt.
  • Danke
Reaktionen: TDR_Sven
hopoh
Ja cool gemacht , das Ganze , auch klasse Sound gemischt, das Git-solo etwas schlicht gehalten, aber passt zum Ganzen avangardistischen Arrangement, cool gesungen, Text habe ich jetzt nicht alles so verstanden, aber mir schon gedacht was du sagen willst :)
  • Danke
Reaktionen: TDR_Sven
stoman
Ich habe keine Ahnung, was Du da singst, da ich 60% des Textes nicht richtig höre. Und das, was ich hören kann, denglischt ganz schön. Aber trotzdem ist das eine ziemlich gut gelungene Nummer. Die Gitarre ist cool, und der monoton treibende Rhythmus passt sehr gut. Mir gefällt's!
  • Danke
Reaktionen: TDR_Sven
Nivek
Cooles Stück. Slowabilly. Gerne gehört.
  • Danke
Reaktionen: TDR_Sven
Oben