M

Another Day

  • Autor momohk
  • songvote_creation_date
Das Erstlingswerk der Band.
Autor
momohk
Song-Veröffentlichung
Artist
Another Day
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
228
Bewertung
7,75 Stern(e)

Song-Rezensionen

InSomnius
gitarren klingen irgendwie grausig. das ganze pumpt auch. mix ist unausgewogen. und da sind knackser, woher kommen die? ach, die band ist das.... am gesang wiedererkannt. gesang gefällt wieder. und die knackser sind ja dann auch wieder dasselbe projekt... führt trotzdem zur abwertung in der soundnote. klingt irgendwie unfertig. eher wie ein rough mix denn wie ein fertiges produkt. songwriting verliert sich etwas in sich selbst, schöne ansätze gehen daran zugrunde. es macht auf mich den eindruck, als stünde die band sich beim spielen selbst im weg. autsch. bei 4:23 ist einfach abgeschnitten. böser, böser fehler. ich glaube, das ist einer der songs, die nur im perfekten sound funktionieren... er funktioniert nur absolut sauber produziert. bei einem 5punkte-sound bekäme der song mit sicherheit auch noch einen punkt mehr. ist aber nunmal kein 5punkte-sound. song: 3/5 sound: 2,5/5
B
Die Einleitung dauert zu lange, solltest spätestens nach 16 sec. zum Thema kommen. Ich finde, du verzettelst dich einwenig in der Notenwelt, hab den Eindruck, du möchtest viel reinpacken - kann falsch sein. Song ist soweit ok, aber ein Hit wird es nicht. Tipp: manchmal ist weniger mehr!
Plaudy
Sehr schöner Song. Geiles Solo und geile Stimme. Allerdings gefällt auch mir der Übergang bei 1:20 nicht so. Außerdem fehlt ein bisschen der Druck. Totzdem gute 8 Punkte!
P
Die Stimme ist obergeil 8 Punkte nur wegen dem Gefallheitsfaktor ,der Sound ist .....puuuhhhh...naja ...nicht so ganz mein Ding ;) MfG Chris
Instrumentenfreak
  • Instrumentenfreak
  • 8,00 Stern(e)
Hai, Klingt relativ dünn das Ganze Der Song an sich gefällt mir aber seeehr gut. Ich korregiere mal hoch auf Acht Punkte nachdem ich das Solo gehört habe^^
stonyroad
Sehr Innovativ das Intro Ab 1:20 startet aber ein anderer Song, der mir nicht mehr so gefällt weil er im Vergleich zum Intro zu sehr pop ist. Irgendwie U2 für mich. (Mann, die könnt ich pausenlos...) 7 Steine
salzerm
Sehr progressiv und komplex, erinnert mich irgendwie an Sieges Even. Schöne Chöre am Ende, das Crash sollte dort aber nicht so dominant sein. Die Snare ist mir etwas zu weit hinten und zu hölzern und könnte mehr forciert werden. :)
Heelie
soundlich noch etwas unausgewogen aber sehr kreativ wie ich finde. gefällt mir hat charakter.
Oben