CaptainCook

A Better Place

  • Autor CaptainCook
  • songvote_creation_date
Hallo zusammen, vor zwei Jahren habe ich drei Monate lang in einer Art Langzeit-Hostel in einem schwarzen Viertel Washingtons gelebt. Das war für mich so eine Art "Hotel California"-Erfahrung - nur ohne die negativen Seiten des American Dream, die von den Eagles besungen wurden. Deshalb: "A Better Place". Ich habe damals meine Tage in der Library of Congress verbracht, und die Abende auf der Back Porch des Hostels. Sommerhitze, lockere Stimmung, ein kühles Bierchen: mit Ende 20 hab ich mich nochmal wie im College gefühlt. Davon handelt der Song. Ich hatte Hilfe von meinen Freunden Ole (Drums) und Irie (Harmonie-Gesang), sowie von einem anonym bleibenden Internet-Bekannten (Orgel). Der ruhige Zwischenteil basiert auf EZKeys, aber mit stundenlangen Schraubereien meinerseits. Viel Spaß Michael
Autor
CaptainCook
Song-Veröffentlichung
Artist
CaptainCook
Kategorie
Pop
Aufrufe
654
Bewertung
8,15 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

mozart1955
prima Sommerfeeling pur. Gesang und Instrumente sind gut gemixt. Die Eagles hätten ihre Freude.
SoulFrontier
Gefällt mir sehr gut der Song. Sehr guter Sänger im Singer/Songwriter Stil. Das Gefühl der beschriebenen Location wird hier perfekt eingefangen und in Musik umgesetzt. Supi!
stonyroad
Sehr sympathische Nummer, Stimme gefällt mir ausgesprochen gut. Auch der Irie trägt zum "Flow" dieser Nummer bei. MIr gefällt das der Song nich anbiedernd ist, in Sparte Pop bin ich immer etwas vorsichtig. Kann ich gar nicht genug loben, so eine gute Stimme. Klavier-Part ist nicht ganz gelungen. Nichtsdestotrotz volle Kanne von mir .
Heelie
Ein schöner gefälliger Song der von einem besseren Mix sehr profitieren würde. Das Schlagzeug klingt mir zu dünn. Da kommt keine Dynamik rüber. Das atmet nicht. Das Klavier mulmt. Die Gitarre ebenfalls. Insgesamt könnte der Song mehr Brillianz vertragen. Also da sind einige Lücken im Sound die man Stopfen sollte dann kommt das sicher richtig gut.
D
Gefällt mir sehr gut! Hie und da hätte ich mir andere Lautstärkenverhältnisse vorstellen können und ein gefühlvoller gespieltes klavier...also nicht mit EZKeys sondern eventuell von dem Internet Bekannten wäre schön gewesen.
Patrese
Schöner Song gut arrangiert. Mir sind die Harmonien im Gesang manchmal etwas zu unpräsent könnten da "fetter" sein. Die Chimes vielleicht nen tick lauter um den Zewischenteil einzuläuten;-) Ansonsten solide Arbeit, Gitarren sind toll !!
T
Schöner Song!
BasementBluesBoy
  • BasementBluesBoy
  • 8,00 Stern(e)
netter song prima gesungen. die orgel hätte was lauter und breiter gekonnt. aber sonst pima gemacht. gefällt mir gut der song. kann man sich prima anhören. tja, ja in den usa läuft schon ne ganze menge cooler sound, das steckt an.
F
Schöner lockerer Song, kann man gut weghören. Drumms stören mich nicht, der Orgel hätt ich mehr Volumen und Breite gegeben.
J
Hi Michael, danke, dass Du dieses Stück hier hochgeladen hast. Du hast den Californian Lifestyle gut eingefangen und mit einer einfachen Melodie bringst Du viel Gefühl rüber. Ich verbringe jedes zweite/dritte Jahr meinen Jahresurlaub in den Staaten, Deinen Song hätte ich im Auto ganz laut gestellt. Aber erlaube mir auch die Kritik, die andere hier schon erwähnt haben. Das Schlagzeug ist der ganz grosse Schwachpunkt, daran solltest Du nochmal arbeiten. Die Orgel - weiss nicht warum - erinnert mich eher an Ray Manzarek von den Doors.
D
Für mich stimmt hier alles.
xlv-426
Hallo Michael! Ist ein schöner luftiger Song von Dir! Gerade der Gesang gefällt mir recht gut und damit meine ich auch den Backing Gesang! Beim Schlagzeug fehlt mir ein wenig was, kann sein das ich da immer ein Bass kick fehlt. Aus der vorgezogenen Kick hätte ich einen Doppel-Kick gemacht, oder bei jeden zweiten einen Doppel BumBum. Lacht. Nee ist reine Geschmacksache denke ich. So wie ich es jetzt höre stolpert es für mich ein wenig. Him vielleicht liege ich auch falsch, wie dem auch sei, der Song ist gut und die Gitarre sowie die Orgel finde ich, sind auch gut gespielt. Der Orgelsound ist witzig, wirkt ein bischen wie Dieter Hüsch an der Orgel, altbacken aber Hübsch Lustig! Insgesammt ein zwar einfacher, aber gut gemachter Song den ich gerne mehrmals gehört habe! LG.
R
Du hast eine bemerkenswerte und einprägsame Stimme, jedoch setzt Du sie m.E. nicht ganz optimal ein, da Du die hohen Tonlagen zu arg bemühst. Der Song selbst ist ganz nett und vor allem den langsamen Zwischenteil finde ich charmant. Die Instrumentenauswahl ist auch sehr angemessen. Im Backing hättest Du noch mehr tun können, um die offensichtlichen Lücken zwischen den Worten der Singstimme zu füllen. Da hast Du stattdessen entweder gedoppelt oder zweistimming gesungen, bzw. Irie hat das getan. Also ich finde, das ist kein echtes Backing. Wie auch immer: ein entspannter und nicht überspannter Song mit einem Sänger, der mit den richtigen Songs und Stimmungen noch weit mehr aus sich machen kann. Weiter so!
Oben