K
  • Autor karlissimo
  • songvote_creation_date
Hier ein Stück, dass an alte Zeiten von TD erinnert. Die Step-Sequencen sind realisiert mit b-step. Die gegenläufigen Reihen mit variierenden Arpeggios.
Autor
karlissimo
Song-Veröffentlichung
Artist
karlissimo
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
272
Bewertung
4,86 Stern(e)

Song-Rezensionen

HarrySH
TD hab ich auch in den 70ern live gesehen/gehört. Und die waren weitaus abwechslungsreicher als dein Track. Sorry, klingt hart, is aber so. Läuft alles auf einem Grundton, 7 Minuten. bei der heutigen Technik kannste da viel mehr rausholen. Hört sich an, als wenn Du aufs Knöpfchen drückst und dann zum Kaffeetrinken gehst.
stonyroad
s. Helge
helge1973
s. Soundkraft
Soundkraft
Ich kann die guten Eindrücke meiner Vorvoter hier nicht ganz teilen. Ich höre hier über 7 Minuten lang ein- und daselbe Grundrarpeggio, das dann zeitweise mal von dem einen und mal von nem anderen Arp (und auch mal von 2en) begleitet wird. Harmonisch gesehen passiert da auch immer dasselbe für mein Gehör. Der percussive Anteil ist auch vernachlässigbar und bringt auch keinen Mehrwert. Sorry....das ist mir einfach zu viel auf "Automatik" gemacht...zuviel was der Arpeggiator von alleine macht und zu wenig Abwechslung. War halt schon nach 2 Minuten dann auch langweilig. Kommt mir irgendwie auch eher improvisiert als wirklich gewollt rüber. 4 Points...wie bei deinem anderen Song ist mein "Problem" am ehesten in der übertrieben epischen Auswälzung einer einfachen Melodiefolge zu begründen, was für mich einfach nicht reicht für einen ganzen Song und wo mir letztlich auch der musikalische "Anspruch" und sowas wie "Songwriting" fehlt....dadurch wirkt alles auf mich eher wie zielloses "Geplänkel". Das ist übrigens alles diesmal sehr subjektiv empfunden...geb ich zu. Ob das einer objektiven "Prüfung" standhalten würde, weiss ich nicht....spielt aber auch keine Rolle bei dem wie der Song auf MICH wirkt.
  • Danke
Reaktionen: karlissimo
E
Das erinnert tatsächlich an TD, allerdings haben Tangerine Dream im Unterschied zu Gruppen wie Kraftwerk (ok, ich hab sie live das erste mal 1970 erlebt, da hatte Kraftwerk auch noch einen "richtigen" Drummer) in der Regel mit einem menschlichen Drummer gespielt, was hier bei Deinem Song offensichtlich nicht der Fall ist.. Dadurch wirkt das Stück weniger bodenständig. Auch die Lautstärke des schwebenen Sounds im Hintergrund könnte gegenüber den Arpeggios etwas höher sein. Insgesamt aber ein gutes Stück für mich.
  • Danke
Reaktionen: karlissimo
Gerkers
Super Song gefällt mir gut ...6 Stars von mir Gruss Gerkers ..................
  • Danke
Reaktionen: karlissimo
Crosswise
gefällt mir ziemlich gut, total unaktuell, ist genau das, was ich nach der beschreibung erwartet habe... mir fehlt ein wenig variation in den harmonien, aber das ist nur mein persönlicher geschmack und hindert mich nicht, trotzdem 9 sternchen zu vergeben. :)
  • Danke
Reaktionen: karlissimo
Oben