Information ausblenden

WaveMachine Labs kündigt App-DAW Auria Pro an

Die App-Entwickler von WaveMachine Labs heben ihre iPad-DAW auf die nächste Stufe und präsentieren Auria Pro. Die neue Version strebt höhere Ziele für das mobile Recording an und glänzt bereits mit einer großen Feature-Liste.


Die App-Entwickler von WaveMachine Labs heben ihre iPad-DAW auf die nächste Stufe und präsentieren Auria Pro. Die neue Version strebt höhere Ziele für das mobile Recording an und glänzt bereits mit einer großen Feature-Liste. Auria Pro ist im Gegensatz zu Auria mit vollen MIDI-Fähigkeiten ausgestattet, wie beispielsweise der Echtzeit-Steuerung von MIDI-Parametern, Legato, Quantisierung, Piano Roll, Groove Templates und noch vieles mehr. Weitere Groove-Templates sollen via inApp-Kauf erhältlich sein. Zudem ist die Begrenzung der 48 Spuren aufgehoben worden. Weitere Ergänzungen im Funktionsumfang sind unter anderem Audio Warping (in Echtzeit), Audio-Routing inklusive Bus-Spuren und sechs Aux-Sendwege. Für die synthetische Klangerzeugung wurde Twin 2 aus dem Hause Fabfilter beigesteuert. WaveMachine Labs wird die App Auria Pro im Frühjahr für 50 Euro auf den Markt bringen. Auria-Benutzer bekommen die App mit einem Rabatt von 50 Prozent.